» »

Gift-Kondom - Mann plante Mord beim Sex

hwausf%rosxch hat die Diskussion gestartet


wollte frei sein für Geliebte - mit Rattengift auf dem Gummi schlief er mit seiner Frau Kiera

Nach 13 Jahren Ehe wurde Harry F. (37) plötzlich zum Don Juan und bestand auf 4 Mal Sex die Woche. Doch dahinter steckte ein teuflicher Plan: Er wollte sich seiner Frau Kiera entledigen - mit einem vergifteten Kondom! Eigentlich lief alles prima bei den Eheleuten. Sie führten einen Gebrauchtwarenladen, freuten sich über 3 Kinder (2,5,9) Dann flog Harry 2000 in sein Geburtsland Litauen. Dort, so fand Kiera später heraus, hatte er eine Affaäre! Nach seiner Rückkehr war er wie verändert! Kiera fand immer wieder Stolpersteine wie Murmeln oder Bauklötze auf der obersten Treppenstufe. "Hab ich aus versehen liegen lassen! entgegnete Harry. Plötzlich schmeckten das Mineralwasser oder Pizza, die er seiner Frau servierte, irgendwie metallisch. Unterm Käse fand Kiera halbaufgelöste grüne Kristalle. "Italienische Kräuter", redete sich der Gatte trotz Magenkrämpfen seiner Frau heraus. Noch elender erging es ihr nach dem Sex-Marathon. Im Bad fand sie Harrys Kondom - an der Außenhaut glitzerten grüne Kristalle. Kiera durchsuchte das Haus, fand eine Schachtel Rattengift. Das bestand aus grünen Kristallen...

Harry gestand Vergiftung und Geliebte. Er wollte keine Scheidung, um vor der Familie nicht das Gesicht zu verlieren. So beschloss er, Kiera zu ermorden - zehn Jahre Knast.

(Quelle: Zeitung online)

Puh, zwar eigentlich nicht witzig, aber doch trotzdem irgendwie komisch... 8-)

Antworten
A>karixa


Boah, häftig.

Die murmeln auf der Teppe hätte ich ihm noch verziehen, aber die Pizza nicht.

Vor allem wundert mich, das die nach so vielen jahren Ehe noch Kondome verwenden.

Aber hammer finde ich, das er seine Frau umbringt weil er eine andere haben will

L@ady<Kitbhxara


erinnert mich gerade an n lied von JBO ... "ich glaube du liebst mich nicht mehr"

sucht mal nach dem text bzw. song ... trifft hier doch zu, oder? ;-D ;-D

SCn|ookexy


Wir sind schon sehr lange ein Liebespaar,

doch seit ein paar Wochen bist du sonderbar.

So langsam wird es mir klar,

dass unsere Liebe nicht mehr ist, wie sie war.

Ich weiß noch, dass mein Herz für kurze Zeit stoppte, als dich das ganze Fußball-Team auf einmal poppte.

Du liebtest mich doch so sehr, doch nun erzählst du´rum, dass ich der Beelzebub wär.

Du hast mir die Bremsschläuche am Auto gekappt, glaub´mir, dass verletzte mich sehr.

Ich bin mir nicht so ganz sicher, ich glaube, du liebst mich nicht mehr.

Ich denke, dass sich mein Verdacht noch verstärkte, als ich die Piranhas in der Wanne bemerkte.

Das gab mir schon einen Stich und ziele bitte nicht mit der Pistole auf mich!

Ich weiß nicht, es ist schon süß - ja, ich glaube, das trifft es, wie du täglich ein wenig meinen Kaffee vergiftest.

Ich hoff´, dass du mich noch magst, auch wenn du mir mit deinem Pitbull Angst einjagst.

Und dann der Fallschirm, den du neulich für mich ausgesucht hast, ich stellte fest, der Rucksack war leer.

Langsam mach ich mir Sorgen, ich glaube, du liebst mich nicht mehr.

Du schubstest mich die Treppe runter, groß war mein Schmerz, das brach mir nicht nur die Beine, sondern auch mein Herz.

Du hast mich angezündet, langsam glaub´ich mein Verdacht ist begründet.

Du hast meine Füße in Beton eingegossen und ich versinke g´rade im Meer, langsam mach ich mir Sorgen, ich glaube, du liebst mich nicht mehr.

oh,...

Ich bin mir nicht so ganz sicher, ich glaube, du liebst mich nicht mehr.

Wiolfg{ang


Mord statt Scheidung

Das Ehepaar feiert den fünfzigsten Hochzeitstag. Fragt der Reporter:

"Haben Sie denn in dieser Zeit auch mal an Scheidung gedacht?"

Antwortet der Ehemann: "Nein, an Scheidung nie, aber an Mord!"

Was soll ich denn nun machen? Wir verwenden seit dreissig Jahren keine Kondome mehr. Wenn ich nun damit anfange, so wird meine Frau wohl extrem misstrauisch. Wenn ich mir das Rattengift dirket auf den Schniedel streue, so könnte das vielleicht für mich schief gehen. Wer hat Rat??

a\nticSlim?ax


Als Biologe wird Dir doch sicher was einfallen ...

SCNR

W`ol]fg.anxg


Na, na, jetzt bitte kein Spott hier!!

Das Thema ist zu ernst. Ich habe mir soeben das Büchlein " Hexensalben und ihre Anwendung" (erschienen 1632 im Verlag Diabolorum und zensiert vom Vatican im Jahre 1635) besorgt. Da stehen gute Tipps drin.

hOausferosxch


also ich hätte mich über die Murmeln auf der Treppe noch amüsiert aber spätestens bei den italienischen Kräutern wäre Schluss gewesen. Da hätte ich mich von ihm scheiden lassen und vielleicht sogar noch Mordpläne geschmiedet...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH