» »

Wie groß ist euer Schamgefühl?

lEixq


Hast Du Bedenken, dass Dich jemand anstarrt oder komisch benimmt?

weder noch. Ich selbst habe nichts an meinem Körper auszusetzen und seltsames Verhalten anderer Leute beeindruckt mich seltenst. Ich selbst möchte mich aber dennoch vor niemandem (außer dem Partner) nackt zeigen, weil es für mich keinen plausiblen Grund gibt. Die Badekleidung oder das Handtuch stört mich nicht - bisher fand ich auch in nahezu jedem Schwimmbad eine Einzelduschkabine.

wenn es mir einleuchtet, dann "kann" ich durchaus nackt sein - für eine Untersuchung beim Arzt oder ähnliches. Aber in der Sauna (beim Schwimmen etc.) fühle ich mich eben auch mit Badekleidung wohl :-) .. deshalb lege ich sie nicht ab.

S9eTppml40


liq

Ich kanns soweit schon verstehen. Zumindest solange Du nicht auch noch mit Gesichtsschleier und Hanschuhen unterwegs bist. Soweit führt nämlich Schamgefühl. Und da komme ich dann nicht mehr mit...

sUktiTlKdeatxh


Ich habe kein Problem damit mich nackt zu zeigen, egal ob vor Männlein oder Weiblein.

VOIRGiIN-MqEN-16


ich hab da auch kein problem jemanden meinen schwanz oder arsch zu zeigen!

E8mme?ry


noramale freundinnen sind Kumpelinnen ;-)

N[ul1lch]ecker1x987


wir gehn alle flitzen ;-D ;-D ;-D, kommt schon öfter vor, auch beidgeschlechtlich

HUeliSos19x77


@ all

Jeder hat für sich seine eigenen Grenzen......

Ich find es albern, im Badeanzug zu duschen o.ä. Wer soll wem irgendwas wegguggen ? :-/

Jeder wie er meint.

l`ixq


Wer soll wem irgendwas wegguggen ?

"weggeguckt" wird einem nichts - ich fragte mich eh schon immer, für was dieses ominöse "weggucken" stehen soll? Man liest ja desöfteren "dir wird schon keiner was weggucken" :-/ .. die Frage ist eben nur, ob man so "viel" von sich selbst preisgeben möchte. Für die einen hat Nacktheit eine Bedeutung, für die anderen nicht. Sind eben unterschiedliche Prioritäten.

mZea cUulpxa


also in den duschen auf festivals hab ich vor anderen mädels zb keine probleme. beim tauchkurs lasse ich hinterher den badeanzug beim duschen an, möcht ich dann doch nicht, auch wenns mir net extra unangenehm wär. das umziehen vor den anderen stellt dann wieder kein problem dar. vor männern gehts nur dann, wenn ich entweder weiß, dass die sich nicht dran aufgeilen (frauenarzt zb), oder wenn ich genau das möchte ;-)

für mich ists keine frage des sich-unwohl-fühlens oder sich-nicht-trauens, sondern einfach, obs passend ist oder nicht. ich finds zb unmöglich, wie halbnackt manche frauen in der öffentlichkeit rumlaufen, andrerseits genauso daneben, wenn manche auf festivals nur im bikini duschen gehen wollen.

K?itsuxne


schamgefühl? quasi nicht vorhanden, wenn das umfeld passt-in der sauna oder der dusche, wo alle nackt sind, ist das ja legitimiert.

überall anders, wo alle angezogen sind: nichtmal oben ohne.

HmanOnibKal-;1


Ich selbst habe nichts an meinem Körper auszusetzen und seltsames Verhalten anderer Leute beeindruckt mich seltenst. Ich selbst möchte mich aber dennoch vor niemandem (außer dem Partner) nackt zeigen, weil es für mich keinen plausiblen Grund gibt.

Für mich gibt es keinen plausiblen Grund für Kleidung, ausser Kälte oder die Gefahr von Verletzung, sprich Arbeitskleidung!

@ Liq

Was denn Preisgeben ??? ? Aus den 2.145.584 Frauenbildern im Internet wird schon 1 ungefähr deinem Aussehen entsprechen!

Und sry, ne nackte Frau ist nun absolut nichts besonderes, gähn, es kommt auf die Frau selbst an, nicht auf den Körper!

IXnksulcanxer


nackig

na ja - nackt sind wir auf die Welt gekommen, alle Mandln und Weibln sind im allegemeinen gleich gebaut, und im Schnitt sind alle gleich schön oder schiach

bin seit frühester Jugend mit Eltern/Freunden der Familie etc FKK baden gewesen, ich selber gehe nur baden, wenn ich nackt darf (Donaustrand), sehe nicht ein, warum ich mir zum nassmachen was anziehen soll. Habe natürlich eine Badehose, die is 10 Jahre alt und ich muss sie immer suchen, wenn ich nicht weiß, in welcher Gesellschaft ich ins Bad gehen werde unterwgs irgendwo, weil ich nehme natürlich Rücksicht auf die Menschen, mit denen ich ev unterwegs bin und dränge meine Nacktheit nicht auf.

In meinem Sportverein isses total offen, nachdem der Verein nicht viel Geld hat und die Damenduschen zu eng bemessen sind, ziehen sich einige Mädels in der (viel größeren) Herrengarderobe um und keiner findet was dabei.

Ich finde, sich krampfhaft was umzuhängen is a bissle lächerlich..... soll natürlich jede(r) machen wie er glaubt......

R*üy|aj Ixbis


Wie groß ist euer Schamgefühl?

Kommt immer auf den Kontext an. Von sehr hoch bis gar keines.

l(igq


Für mich gibt es keinen plausiblen Grund für Kleidung

siehst du ;-) so hat eben jeder seine "Gründe". Und ich habe eben seltenst einen "Grund" zum Nacktsein.

Was denn Preisgeben ?

meinen Körper ;-) .. und dabei ist mir egal, ob es 2.145.584 Frauenbilder im Internet gibt. Rein objektiv gesehen wird sicherlich die ein oder andere dabei sein, die mir ähnlich sieht, aber: sie ist eben nicht ich.

Und sry, ne nackte Frau ist nun absolut nichts besonderes, gähn

für dich ist sie vielleicht nichts besonderes - für mich schon.

S#cooAtix 83


Schamgefühl von dem anderen Geschlecht habe ich schon etwas. Aber das ist jetzt net so groß, dass ich z.B. net in eine gemischte Sauna gehen würde. Bezieht sich eher auf engere Freudinnen wenn wir z.B. gemeinsam mal irgendwo übernachten.Vor dem gleichen Geschlecht dagegen habe ich eigetlich keins. Wäre auch etwas blöde wenn ich nach dem Fußball mit Badehose duschen würde! ;-)

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH