» »

Wie groß ist euer Schamgefühl?

ISchx73


Ich lach mich tot!;-D ;-D ;-D

Was hat das normale Ankleiden mit "Schamgefühl" zu tun? ":/

Ich gehe doch auch nicht in Blue Jeans zum Wiener Opernball!

P\rothexus


Nur mir kann niemand vorschreiben das ich mich für meinen Natur-, Gottgegebenen oder was auch immer Körper zu schämen habe.

Aber hallo, der Staat kann es sehr wohl

Der Staat kann mir vorschreiben, wann ich mich zu schämen habe ;-D ;-D ;-D So ein Quatsch ;-D ;-D ;-D

H$anni8bxal-1


Aber hallo, der Staat kann es sehr wohl. Es kann als Erregung öffentlichen Ärgernisses geahndet werden und spätestens dann musste dir was überziehen, und wenn du dich auf den Kopf stellst.

Schamgefühl ist etwas Natürliches, was nichts mit Keuschheit oder Prüderie zu tun hat, es ist eher ein Schutzmechanismus.

Belladonna87

Hatten wir schon.

Schamgefühl natürlich-ja, aber nicht wofür man sich schämt, das ist anerzogen.

Und nun nochmal für ganz Hintertupfingen:

§ 183a

Erregung öffentlichen Ärgernisses

Wer** //öffentlich //sexuelle Handlungen vornimmt und dadurch absichtlich oder wissentlich ein Ärgernis erregt**, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft, wenn die Tat nicht in § 183 mit Strafe bedroht ist.

Haan$nibaxl-1


Und nun noch, falls jemand wegen §183 kommt:

BGH 2 StR 235/07 - Beschluss vom 8. August 2007 (LG Mainz)

1. Eine exhibitionistische Handlung im Sinne von § 183 Abs. 1 StGB ist nicht allein ein äußerer Vorgang, sondern eine Handlung mit sexueller Motivation. Die Motivation eines wegen Verdachts einer exhibitionistische Handlung Angeklagten kann daher nicht offen bleiben. Wenn sie nicht sicher festgestellt werden kann, ist der Zweifelssatz anzuwenden.

Denke kaum das nackt sonnen oder joggen unter sexuelle Motivation fällt.

Der Täter des § 183 Abs. 1 StGB muss hinsichtlich der Wahrnehmung durch eine andere Person mit direktem Vorsatz handeln (Tröndle/Fischer StGB 54. Aufl. § 183 Rdn. 7; MüKo-Hörnle § 183 Rdn. 7, 9; jew. m.w.N.).

B!ellaUdonna8x7


aber nicht wofür man sich schämt, das ist anerzogen

Naja, es gibt schon "universelle" Schamgrenzen, bei Frauen Brust- und Hüftbereich, bei Männern nur Hüftbereich. Dafür wird sich von Natur aus fast jeder mehr oder weniger schämen. Es sei denn, es wird ihm anders beigebracht, dann ist es anerzogen.

c!ora x66


Naja, es gibt schon "universelle" Schamgrenzen, bei Frauen Brust- und Hüftbereich, bei Männern nur Hüftbereich. Dafür wird sich von Natur aus fast jeder mehr oder weniger schämen. Es sei denn, es wird ihm anders beigebracht, dann ist es anerzogen.

obwohl ich nicht zu den nudisten gehöre, muss ich sagen, da liegst du falsch. von natur aus schämt sich keiner für seine nacktheit. kinder toben gern ohne alles durch die gegend. da ist es auch egal, ob wer dicker oder dünner oder sonst irgendwie "anders" ist. irgendwann bekommen sie beigebracht, das gehört sich nun nicht mehr. erst dann fangen sie an, sich zu schämen. und damit ist das schamgefühl ist anerzogen.

PVroIthe<us


es gibt schon "universelle" Schamgrenzen, bei Frauen Brust- und Hüftbereich, bei Männern nur Hüftbereich. Dafür wird sich von Natur aus fast jeder mehr oder weniger schämen. Es sei denn, es wird ihm anders beigebracht, dann ist es anerzogen.

Da liegst du völlig falsch, ALLE Scham ist anerzogen :=o Kein Kind schämt sich von Natur aus an seiner Nackheit :|N Im Gegenteil, Kinder geniessen Nacktheit. Erst mit der Pubertät treten anerzogene Probleme auf

B ellaWdonnax87


Viele denken, Scham sei anerzogen, weil Kinder sich nicht schämen. Scham ist angeboren, aber sie kommt erst mit dem Eintritt der Geschlechtsreife (Pubertät) zum Tragen. Das kommt dann von ganz alleine. Genauso wie kein Mädchen mit Busen zur Welt kommt, sondern er erst mit der Geschlechtsreife kommt, kommt auch die Scham erst mit dem Eintritt in die Pubertät. Zumindest normalerweise... :=o

P8rot!hexus


Scham ist angeboren, aber sie kommt erst mit dem Eintritt der Geschlechtsreife (Pubertät) zum Tragen. Das kommt dann von ganz alleine

Wo hast du denn den Quatsch her ??? Nur die Fähigkeit sich schämen zu können ist angeboren, für was man sich schämt, ist gänzlich anerzogen... Lies mal [[http://www.geo.de/GEO/mensch/58624.html hier]]

c&ora x66


sondern er erst mit der Geschlechtsreife kommt, kommt auch die Scham erst mit dem Eintritt in die Pubertät. Zumindest normalerweise... :=o

dort wo die leute klimabedingt ohne klamotten umherlaufen, kommt das schamgefühl auch nicht mit eintritt in die pubertät. warum sollte das in unseren breiten anders sein ???

Bhellzadonxna87


Hier geht es aber um körperliche Scham, nicht um Scham nach Niederlagen. Als meine Schwester und ich klein waren, sind wir auch nackt durch die Wohnung gelaufen und haben zusammen gebadet und so. Aber später war es unser eigener Wunsch uns zu bedecken, mit dem Zusammenbaden haben wir ganz von allein aufgehört. Und zwar ohne dass unsere Eltern etwas sagen mussten. Meine Schwester ist sogar noch pingeliger als ich^^. Sie schließt das Badezimmer ab wenn sie nur auf die Toilette geht.

B&ella[donnax87


Wo laufen Leute denn ohne Klamotten rum? Die Naturvölker sind übrigens auch nicht nackt, sie tragen meist einen Lendenschurz oder eine Schnur im Genitalbereich, die ihnen ausreicht um sich bedeckt zu fühlen. Es gibt keine Kultur, in der körperliche Scham völlig unbekannt ist.

mceandIyou0&9


Naja, es gibt schon "universelle" Schamgrenzen, bei Frauen Brust- und Hüftbereich, bei Männern nur Hüftbereich. Dafür wird sich von Natur aus fast jeder mehr oder weniger schämen. Es sei denn, es wird ihm anders beigebracht, dann ist es anerzogen.

Endlich mal eine neue erfrischende Theorie ;-D Universelle Schamgrenzen.....soso ;-D ":/?!

c1orax 66


die binden sich was um, damit sie ihr messer irgendwo hinstecken können. das ist alles.

B7e0llaqdonn!a8C7


Universelle Schamgrenzen

Das ist nichts anderes als der Intimbereich. Bei Männern "nur" unten, bei Frauen unten und oben (Brust). Also das Nötigste. Besonders deutlich sieht man das im Schwimmbad: Männer tragen Badehosen, Frauen Bikinis oder Badeanzüge.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH