» »

Wie groß ist euer Schamgefühl?

nzigaht watcxher


sehen find ich gut

sowie Aussehen - find ich au gutt ;-D (besoffen vor Müdigkeit - aber mal schamfrei - gut Nacht)

B"en0ettxon


Monika

Wenn einer in der Fußgängerzone nackt herumläuft, würde er so auffallen, dass du diesen Spruch nicht mehr aufrecht erhalten könntest.

Wenn Du angezogen in der Sauna sitzen, oder unter Dusche stehen würdest, würdest Du wohl ebenso aus dem Rahmen fallen. ;-D

Nackt - Angezogen... Im Grunde gibt es doch in aller erster Linie nur angemessenes Verhalten.

Ob sich jemand hingegen "traut" in die Sauna zu gehen, oder an einen FKK-Stand ist hingegen eine persönliche Angelegenheit. Warum sollte es jemand machen, wenn er sich dabei unwohl fühlt? Wenn es ihr/ihm nicht egal ist, ob andere, fremde Menschen sie/ihn nackt sehen? Ich kann das absolut nachvollziehen und empfinde es als völlig normales Verhalten.

Schwerer nachvollziehen kann ich die Debatte, ob Nacktsein an sich etwas Besonderes ist. Für mich ist es das nicht.

l"i4q


Schwerer nachvollziehen kann ich die Debatte, ob Nacktsein an sich etwas Besonderes ist. Für mich ist es das nicht.

ich wollte darüber auch keine sinnlos endlos Debatte starten. Für manche ist es etwas besonderes, für manche nicht. Jeder hat da andere Assoziationen. Ich schrieb es nur, weil ich gefragt wurde, aus welchen Gründen ich nicht gerne nackt unter Leuten bin @:)

amndreaYmaZus


da meine gesamte familie seit ich denken kann zum fkk fahren, habe ich kein schamgefühl,wir sind alle nackig auf die welt gekommen

n8igBhtwmatchxer


ich find´s auch

ziiiemlich nackt, wenn man sich bloß stellt ;-D

gUreiEf6$1


schamgefühl und selbstbewußtsein

Ich finde diese Diskussion interessant und bin erfreut wieviele sich zum nacksein bekenne. Ich möchte erst mal feststellen, daß für mich nackt sein und z.B. Sex zwei völlig verschiedene Dinge sind.

Ich bin schon seit frühester Jugend FKK-Anhänger. Aber erst in den letzten Jahren habe ich mich zum überzeugten Nudisten entwickelt. Das heißt für mich, daß ich das Nacktsein als was ganz normales ansehe und alles was mit Kleidung zu tun hat als nicht normal empfinde. Kleidung braucht man wirklich nur bei Kälte und als Schutz bei bestimmten Tätigkeiten. Nackt sein heißt auch nichts zu verbergen und so wären z.B. viele Verbrechen nicht möglich, wenn niemand Möglichkeiten hätte eine Waffe zu verbergen. Ich habe inzwischen ein so hohes Selbstbewußtsein zu meinem Körper das ich eigentlich keinerlei Scham mehr empfinden kann, weil die vorgegebene Gründe dafür oft heuchlerisch oder religios verbrämt sind. Ich halte mich sportlich sehr fit und finde meinen nackten Körpe überall vorzeigbar! Wenn ich da an die dicken Bäuche denke die aus zu engen Badehosen vorquellen, finde ich das weitaus ekliger als Nacktheit. Ich habe mir seit Jahren angewöhnt mir zu Hause sofort alle Kleidung auszzuziehen und bin immer nackt. Auch wenn es klingelt mache ich so auf und es gab noch nie Probleme damit. Nur bei bestimmten Besuch ziehe ich mal eine Turnhose an. Der FKK Strand ist mir inzwischen auch zu langweilig und ich fahre auch bei warmen Wetter nackt mit dem Fahrrad umher. In den großen Städten ziehe ich dann höchstens eine kurze Sprinterhose an. Mit der Polizei habe ich so keine Probleme. Ich finde man müßte so aktiv gegen die zunehmende Prüderie angehen. Ich würde mich über andere Meinungen sehr freuen

l^ixq


greif61

zunächst einmal: schön, dass du deinen Weg gefunden hast :)^ ich begrüße es sehr, wenn Menschen "mit sich" im Reinen sind.

eines verstehe ich aber nicht:

Ich finde man müßte so aktiv gegen die zunehmende Prüderie angehen.

warum? Du sprichst an, dass viele Verbrechen ohne Kleidung nicht möglich wären ;-) allerdings sind wir uns ja einig, dass unsere Breitengerade rein temperaturtechnisch kaum zulassen, ständig nackt zu sein. Von den Gefahren einmal ganz abgesehen.

was versprichst du dir von einem "Nackt-Diktat"? Nehmen wir an, man würde das irgendwie fördern wollen. Wie stellst du dir das vor? Was spricht dagegen einfach jeden die Kleidung tragen zu lassen, die er möchte? Sei es nun der dicke Skianzug oder nur der knappe String?

L7adyK=ithaxra


also mein ding ist es nicht ... jedoch nicht weil ich mich für meinen körper schäme ... sondern irgendwie ... ich weiß nicht

fkk oder so ... mir graut eher vor den anderen als vor dem gedanken da nackt rumzuspazieren...

gegen fotos etc hab ich widerrum nichts einzuwenden =)

g5re,if6x1


Ergänzung

Mit der Prüderie ist meine Erfahrung, daß der Mensch ein Gewohnheitstier ist und wenn niemand mal etwas mehr Haut zeigt, muß ja nicht gleich nackt sein, dann kommt auch niemand auf die Idee es vielleicht auch mal zu machen. Ich bin auch gegen jedes Diktat! Alles muß freiwillig vons selbst kommen, denn mit Zwang würde man nichts erreichen. Aber die Toleranz müßte größer werden! Ich werde ja heute schon manchmal angegiftet, wenn ich bei warmen Wetter mit freien Oberköper und Sprinterhose Rad fahre, weil es niemand mehr gewöhnt ist. Noch bis in die 80er und 90er Jahre war es durchaus normal, daß man bei wirklich warmen Wetter ohne Hemd läuft oder fährt. In den benachbarten Ländern ist es heute auch noch normaler.

l_ama8x0


@ lady

also mein ding ist es nicht... jedoch nicht weil ich mich für meinen körper schäme... sondern irgendwie... ich weiß nicht

fkk oder so... mir graut eher vor den anderen als vor dem gedanken da nackt rumzuspazieren...

gegen fotos etc hab ich widerrum nichts einzuwenden =)

dass du dir da selbst widersprichst, ist dir schon klar, oder?

bei fotos bist du nur ne reine wichsvorlage...das würde mich eher davon abhlten, als mal an nem FFK strand rumzulaufen....

l-ixq


greif61

achso :-) dann habe ich das falsch verstanden @:)

l9iq


lama80

dass du dir da selbst widersprichst, ist dir schon klar, oder?

wieso widerspricht sie sich? Sie sagte doch:

mir graut eher vor den anderen als vor dem gedanken da nackt rumzuspazieren

lla&ma80


mir graut eher vor den anderen als vor dem gedanken da nackt rumzuspazieren

shit...falsch gelesen..

naja...man muss auch fehler zugeben können....

aber nacktfotos würd ich trotzdem wegen der wichsvorlagen-gefahr nicht machen...

L/adyTKithxara


@lama80

die fotos sind für mich ;-)

lzamxa80


oh ich hab noch was, wo mein schamgefühl kommt:

wenn ich hier im forum über hämorrhoiden, sexualpraktiken und psychischen störungen schreibe und ich meine identität preisgeben würde, indem ich ein foto von mir in den fotobewertungsfaden stellen würde.

oder in die med1-galerie

das is mir vorhin gekommen, als ich mir wieder mal die galerie anegschaut und leute dabei waren, die durchaus schon schlüpfrige details preisgegeben haben, was ich so nie tun würde...

durch die anonymität hab ich ja grad die möglichkeit über alles zu schreiben...ich verrate ja nicht mal meinen richtigen vornamen hier...

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH