» »

Wie lange dauert der reine "Akt" bei euch?

uyhu2


@kuckucksblume

p.s.: meine uhr geht richtig!

Das wollte ich ausnahmsweise auch gar nicht bezweifeln. Aber was du da beschrieben hast, ist ja wohl weniger als normaler F*** zu bezeichnen. Als ich jung war, haben wir "Carezza" dazu gesagt.

jNakkxi


kommt drauf an

Bei einem Mann hat es mal nicht mehr als einen Stoß gebraucht ... jedenfalls hat er nicht mehr gebraucht ... ich schon :(v

Bei reinem Gerammel habe ich noch nicht auf die Uhr geschaut ... ich habe dabei an irgendwas anderes gedacht bzw. fern gesehen ... :-/

Ansonsten gibt es zwischen 15 Minuten und 1 Stunde eigentlich alles. Wenn man es richtig nimmt, dann kann mann auch 2 x hintereinander und dann dauert es eh noch länger :)^

L,ittlFe Joxe


jetzt habt ihr mich echt neugierig gemacht!

das heftigste was mir mal passiert ist was vorher auf die uhr schaun, und dann nach 1h45min nen schock kriegen, weil ich schon längst nen Kolegen abholen wollte...

nächstes mal schau ich auf die uhr^^

kPuckumcksxblume


Davon abgesehn würden jeder Frau danach die Schleimhäute in Fetzen runterhängen. Ob das dann noch Spaß macht?

(miroli)

also das ist jedenfalls blödsinn.

o%bl;ivioxn


Hmmm

5 min Gleichtakt-Turbogerammel ohne Stellungswechsel klingt (für mich) realistisch und nicht eben wenig...spätestens nach 10 min wird es ihr langweilig...und nach 15 min bekomme ich dermassene Krämpfe im Arsch, daß ich es freiwillig sein lasse ;-D

Mit Tempo- und Stellungswechsel, und zwischendrin ein paar Leck-und Blas-Einlagen sind 5 min aber doch ziiiemlich schnell vorbei... x:)

KfleinPerRxacker


@ Zygoma

wenn du nicht "auf deine Kosten" kommst, solltest du mal mit ihm darüber sprechen...

als ich die ersten male mit meiner freundin geschlafen hab, gings mir wie deinem freund. da war nach 2-3x rein und raus die sache vorbei.

rate ihm vielleicht mal, dass er sein bestes stück beim sex "anspannen" soll, als würde er seine pipi zurückhalten wollen.

ich zumindest hab dann nich mehr so viel gefühl im meinem besten stück und kann somit länger... probiers einfach mal aus.

grüße

racker

gxus


Mißverständnis?

Schnell "rammeln" ist auch schwer länger durchzuhalten, außer es ist ewas langweilig und dann ist es eben ...langweilig. 8-)

Aber genau deswegen dauert es doch bei einigen deutlich länger; weil sie nicht ne Stunde durchrammeln.

Nur weil der Schwanz drinsteckt muss man doch nicht ständig stoßen-stoßen-stoßen. :-/ :-o

Wenn man einfach erst mal weitermacht, wie beim sogenannten "Vorspiel", das Gefühl genießt und sich erst mal drauf einlässt, dann gewöhnt man sich auch viel besser an den starken Reiz und dann kann man auch mal "zustoßen".

Natürlich darf die Partnerin da nicht ungeduldig sein.

Die meisten Männer sind leicht unter Druck zu setzen, schließlich muss man(n) der Dame ja "was bieten". %-|

Wenn man(n) dann meint "feste rammeln" zu müssen (oder sogar ausdrücklich soll) dann dauert es natürlich meist nicht lange.

Wobei letzlich natürlich "lange" auch nicht das Maß aller Dinge ist...

Deshalb funktioniert Sex eben in der Regel besser zwischen Menschen, die sich kennen. Das "Maß" muss man erst mal finden. :-)

MNi}RoLi


Ja gus,

so geht richtiger Sex. Aber das war nicht die Frage des TE, sondern er fragte nach dem Rein-Raus. Und da haben sich einige Poster auf 1,5 Stunden und länger festgelegt.

kuckucksblume

Streiche dir 1800 mal mit mäßigem Druck über die Innenseite des Unterarms und extrapoliere das Ergebnis auf deine vaginalen Schleimhäute. Wenn das nicht weh tut, bist du eine Heldin ;-)

b.rave:rJunxge


sehr guter beitrag von gus.

neue frau + gleich ausziehen und rein + sofort kräftig stossen = orgasmus nach 10 sekunden

diese formel trifft bei mir zu.

eben wegen des starken reiz.

langes vorspiel, in sie eindringen und erstmal weiterkuscheln, mit dem stossen anfangen wenn ich mich wieder beruhigt habe und dann das tempo wieder langsamer machen wenn ich merk ich komm zum orgasmus.

auf diese weise kanns dann schon länger gehen.

aber ne halbe stunde rumrammeln geht gar nicht, mag ich garnicht.

lieber nach 5-10min kommen, dann bissl streicheln,lecken etc. und dann wieder ne andre stellung und wieder zum nächsten orgasmus, da dann etwas länger.

also kann man das nie so sagen wie lang es dauert von rein bis raus.

sxp0


hm

ich denke realistisch gesehen dürfte es so sein, dass reines rein-raus wohl bei dem meisten eher im einstelligen minutenbreich bleibt ;-) wenn man sich natürlich zeit lässt pausen macht usw, dann geht es schon länger. letztendlich fehlt aber den meisten beim sex das zeitgefühl (ist ja auch gut). lustig finde ich, dass teilweise bierbauchmenschen die schon nach 5 situps aus dem letzten loch pfeifen plötzlich meinen beim sex 1,5h richtig durchvögeln zu können; da ist dann der wunsch vater des gedankens. würde man sich hier neben alle mit einer stoppuhr stellen, kämen wohl die wenigstens wirklich über 10 minuten (rein-raus); beim kuscheln danach / davor vergeht ja auch viel zeit usw. wenn allerdings hier welche posten "hilfe ich komme schon nach 5 minuten", dann kommen DIE wahrscheinlich aber nicht erst nach 5 minuten sondern schon nach 30s - 1 minute, deswegen empfinden sie es ja auch als zu kurz....

S'punk-y27


...tja,Kerle eben.

Moin und hallo.

Es ist doch unrealistisch zu glauben, daß jeder die vorgegebenen 1,5Std. (Filmlänge) schafft.

Im schlimmsten Fall ists nach 7Stössen passiert.Im besten nach (Stellungswechsel,Slow down,streicheln,...)30min.

Ab 5min. fühlt man sich als Mädel auch nicht benutz!

Spaß beiseite, wenns Spaß macht fängt man halt noch mal an.

Lieben Gruß

sxp0


@Spunky27

Spunky27: es gab da mal eine untersuchung, da kam als schnitt 3 minuten raus. das lustige war: die frauen empfanden die 3 minuten teilweise wie 15 minuten (wurden nacher gefragt auf was sie es geschätzt hätten..). zeigt eindrucksvoll, dass zeit halt etwas sehr relatives ist ;-).

kmuckhucksqbluxme


miroli, dann bin ich eine heldin. ich komme mir zwar überhaupt nicht so vor aber okay :-D

ich muss dazusagen, dass wir gleitgel benützt hatten (zum ersten mal) und das kann schon wesentlich dazu beigetragen haben, dass meine vagina eben nicht schmerzte. wie vorhin geschrieben muss die zahl höher als 1800 gewesen sein (diese rechnerei ;-D), weil es sicher keine dreisekundenstöße waren sondern vielleicht ein oder zweisekundenstöße. einwand nr. 2, es waren nicht immer komplette reinrausbewegungen (also nicht immer die volle länge).

ich finde das alles auch gar nicht so toll oder verwunderlich. es hat sich einfach so ergeben. er hat meinen hintern geknetet und nachher spürte ich meine knie aber die scheide spürte ich kein bißchen, wirklich nicht. ich war dabei natürlich nicht so aufmerksam, vielleicht gab es öfter ein paar sekunden pause, kann gut sein doch in erinnerung habe ich es eher so als stetige langsame bewegung.

s}p0


hm

tja mit gleitgel sprüt man ja auch weniger wegen weniger reibung .... logisch

S#punuky2x7


sp0

Na jetzt aber...

Zeitrechnung bei Frauen!= Eine Welt!

Längenmaß bei Männern....

Kann von mir behaupten, daß es schon nach einer Minute bei mir vorbeisein kann!Es sind aber auch 15 und mehr drin.

Schade nur daß ich danach erstmal sowas von platt und überreizt bin, daß ein 2.mal in weite Ferne rückt! *soifz

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH