» »

Ich bin 16, meine Freundin 13

Crlau:dxsia


Schwangerschaft ok, aber das ist doch nicht das einzige, was passieren kann...

Vielleicht auch die Konsequenz für Aids oder Syphillis?

l6iq


Claudsia

wenn wir von zwei 13jährigen Jungfrauen / Jungmännern ausgehen, dürfte die Chance relativ gering sein. Aber ich stimme dir natürlich zu. Sicher ist sicher. Mir fiel es nur ein, da du von der Pille und Kondomanwendungsfehlern geredet hast.

aber wie auch immer: ich stimme dir zu - zwar nicht bei der pauschalen Altersgrenze, aber in der Hinsicht, dass sich alle Beteiligten darüber bewusst sein sollten, was sie tun.

C2la(udsixa


Konsequenz ist da bei längerem Nachdenken das falsche Wort...

Eher Verantwortung.

Die Verantwortung für mein eigenes Leben, für das meines Kindes, das ich vielleicht zeuge bzw. empfange und für das Leben und die Gesundheit meines gegenwärtigen und meiner zukünftigen Partner. Und nicht zuletzt auch die ungeliebte Verantwortung für meine Familie, die ich als Heranwachsender auch habe.

l}iq


Die Verantwortung für mein eigenes Leben, für das meines Kindes, das ich vielleicht zeuge bzw. empfange und für das Leben und die Gesundheit meines gegenwärtigen und meiner zukünftigen Partner. Und nicht zuletzt auch die ungeliebte Verantwortung für meine Familie, die ich als Heranwachsender auch habe.

ja. Richtig. Deshalb meinte ich:

ich stimme dir zu - zwar nicht bei der pauschalen Altersgrenze, aber in der Hinsicht, dass sich alle Beteiligten darüber bewusst sein sollten, was sie tun.

@:)

C?laud(sia


liq ich weiß um die Problematik.

Ich bin mir dessen bewusst, dass manch 16jähriger nicht die Reife eines 14jährigen aufweist.

Ich nehme nur die 16 als Jahr, weil ich einfach sehe, wie sich die Kinder in dieser Zeit wandeln.

Wie sich das Bewusstsein ändert.

Mit 15 macht man das, was alle machen, weil es in ist, nur nicht auffallen, mit 16 entwickeln viele plötzlich ihren eigenen Stil.

Schaut euch doch nur die Fäden an, die vielen kleinen Jungs, die ängstlich fragen, ob ihr Schwanz lang genug ist, die Mädchen, die fragen wie "man" das und das tut, die von der Freundin gehört haben, das "Man" das macht, die wissen, sie "müssen" ihrem Freund einen blasen, weil das dazugehört.

Sie wollen nicht, aber "man" tut es.

und solange dieses "man" im Vordergrund steht, spreche ich die Sexreife einfach ab, tut mir Leid.

D`anielR Jg.1x967


Homosexuelle Beziehungen unter Jugendlichen

wenn es danach geht - also v.a. die Konsequenzen für eine evtl. Schwangerschaft tragen zu "können" - welches Argument zieht man dann bei homosexuellen Beziehungen heran?

Homosexuelle Beziehungen in jungem Alter führen oft in eine extreme soziale Randstellung, die von soe jungen Menschen nicht bewältigt wird. Die Anzahl von Suiziden unter homosexuellen Jugendlichen ist um das 3-5-fach gegenüber heterosexuellen erhöht. Bei Jungendlichen die sich sehr früh outen, ist diese noch wesentlich höher. Selbst Homosexuellenorganisationen raten dringend vor zu frühen Beziehungen homosexueller Jugendlicher ab.

RYnxY


und solange dieses "man" im Vordergrund steht, spreche ich die Sexreife einfach ab, tut mir Leid.

sowas von richig und wahr...sehr gut auf den punkt gebracht

:)^

d[erN_xSebi


Ich bin der Meinung, dass eine "Beziehung" (wenn man in dem alter schon davon sprechen darf) zw. einem 16jährigen und einer 13 jährigen als logisch erscheint, wegen früherer entwicklung der frau (suchen sich ältere freunde, weil sie mit denen in ihrem alter nichts anzufangen wissen) etc, aber ein sexueller Kontakt immer schwierig ist!

Mein Bruder war mit 17 mit einer 13jährigen zusammen und die waren auch fröhlich zugange, aber nicht alle eltern sind so verantwortungslos wie die eltern von dem mädel und ich würde euch raten mit dem Akt an sich noch ein weilchen zu warten bis sie 14 ist und du somit rechtlich aus dem schneider... Klingt abgedroscen, aber was ist, wenn sie jetzt zwar einverstanden ist, aber nachdem ihr euch evtl. trennt (du von ihr), sie dann plötzlich das gegenteil behauptet?

DmanieIl J~g.19x67


§176 StGB

Klingt abgedroscen, aber was ist, wenn sie jetzt zwar einverstanden ist, aber nachdem ihr euch evtl. trennt (du von ihr), sie dann plötzlich das gegenteil behauptet?

Die Frage, ob sie einverstanden ist oder nicht, ist für die grundsätzliche Strafbarkeit unerheblich. Sexuelle Kontakte zu unter-14-jährigen sind nach §176 StGB grundsätzlich und immer strafbar.

d6err_Sxebi


das ist mir ja schon bewusst... :-p

aber wenn sies vorher keinem erzählt hat (weil sie ja einverstanden war), aber wegen trennung dann doch, dann kann er auch auf ihr einverständnis nichts geben!

das wollte ich damit aussagen...

Djaniel 0Jg.1x967


Das stimmt. Er macht sich auf diese Weise erpressbar.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH