» »

Reife Frauen und jüngere Männer?

CuunnilFingusNRW hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

mich beschäftigt seit Zeiten die Frage, ob es sie tatsächlich gibt, die reifen Frauen, die sexuell auf jüngere Männer stehen? Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht? Wie ist Eure Meinung dazu? Es dürfen sich gerne beide Geschlechter jeden Alters an der Diskussion beteiligen. Bin gespannt auf rege Anteilnahme.

Liebe Grüße, Cunnilingus

Antworten
MBoepQelcqhen


Also das finde ich jetzt ja auch spannend... meine Freundin (38) hat sich in einen 28jährigen Mann verliebt. Sie ist sich noch nicht sicher, ob das was für die Zukunft ist, aber sie genießt erstmal @:) Die beiden sind noch in der Kennenlernphase, passiert ist noch nix.

Obwohl ja 10 Jahre eigentlich noch nicht so der riesen Altersunterschied ist... aber ich glaube in manchen Lebensabschnitten macht sich das dann doch bemerkbar, weil sich der Mensch ja weiterentwickelt, seelisch und physisch...

Mnart+ik\a


Ok, ich würde mich jetzt nicht unbedingt als "reife Frau" bezeichnen, dabei denke ich eherean eine Frau so um die 50...aber ein Faible für jüngere Männer hab ich auch!

Ich denke mal, irgendwann ist man "fertig", also vom Kopf, von der Reife her. Dann ist der biologische Unterschied gar nicht so tragisch. Und ich hab schon 23-jährige Männer kennengelernt, die reifer und gefestigter waren als 34-jährige Männer. So zum Bsp.! Und den Fall hatte ich nicht einmal, sondern schon mehrfach. Ich erklär mir das damit, das viele A-20 Männer ehrgeiziger und zielorienterter sind als die heutigen M-30 Männer. Jene Männer, die zur sogenannten "Spaßgesellschaft" gehören. Die, die ewig studiert haben, die spät heiraten, die den Arsch nicht hochkriegen.

Ich versteh' auch beim besten Willen nicht, warum immer soviel Wind darum gemacht wird, "alte" Frau - "junger" Mann...wenn ein "älterer" Mann eine wesentlich jüngere Frau/Freundin hat kräht doch heutzutage auch kein Hahn mehr danach!

Und wenn es passt, dann passt es halt... :)^

CFun>ni0liSngxusNRW


@ Moepelchen:

Ich finde auch, 10 Jahre ist jetzt nicht so der riesen Altersunterschied. Aber das liegt eben auch im Auge des Betrachters. Anders sieht das aus, wenn eine 20jährige Frau einen 10jährigen Jungen zum Partner hat. Je älter man wird, desto unerheblicher wird doch der Altersunterschied, finde ich. Und das mit den Lebensabschnitten kann ich auch nur unterstreichen, ein 20jähriger ist eben anders drauf als ein 40jähriger, aber vielleicht macht auch gerade das den Reiz aus? Und wenn Dine Freundin sich in einen Jüngeren verliebt hat... ist die Frage gestattet, ob Du Dir das prizipiell auch für Dich vorstellen kannst? Vielleicht schließt Du eine solche Möglichkeit ja auch kategorisch aus.

@ Martika:

Da ich nicht weiß, wie alt Du bist, kann ich auch nicht sagen, ob Du zu den reifen Frauen gehörst. Aber meine Überschrift galt ja auch nicht nur einer bestimmten Altersgruppe (die Frau ab 50), sondern war allgemein darauf bezogen, ob ältere Frauen jüngere Männer sexuell anziehend finden. Ältere Frau klingt aber gleich ganz anders als reife Frau, oder?

Und natürlich gibt es sicherlich junge Männer, die ihren älteren Geschlechtsgenossen in puncto Reife einiges voraus haben. Liegt aber vielleicht auch an der Generation. Die Kriegsgeneration ist schließlich auch eine andere gewesen als zB die 68er-Generation.

Und was den Han betrifft, der kräht... ich glaube, dass der auch immer noch in manchen Fällen kräht, wenn sich ein viel älterer Mann eine viel jüngere Frau sucht. Das ist eben auch noch nicht ganz angesehen in der Gesellschaft, obwohl es durchaus Schule macht. Dass auch reifere Frauen junge Männer haben, passiert dann eben prozentual gesehen, glaube ich, wesentlioch weniger, oder?

Naja, die Frage an sich ist aber von Dir ja schon beantwortet worden, denn Du bist eine der reiferen Frauen (obwohl noch nicht 50 *g*), die ein Faible für junge Männer haben. Es gibt sie also doch. Die Frage, die sich daran anschließt, muss jedoch lauten: was haben denn diese jungen Männer abgesehen von der womöglichen Reife noch zu bieten, dass Du einen Narren an ihnen fressen kannst?

Mhartsixka


Ja danke, hättest du in mein Profil geschaut.... ich bin sage und schreibe 37!;-)

Ich kanns dir nicht genau sagen. Meine Freundin meint immer, ich hätte so ein "Beuteschema", einen gewissen Typ Mann, der mich wie magisch anzieht. So der eher lockere, leicht durchgeknallte Lausbubentyp. Meist auch verbunden mit einem gewissen Aussehen.

Und trotzdem muss er wissen, wo sein Platz im Leben ist. Hm, je mehr ich hier schreibe, ich denke mal, ich mag deshalb jüngere Männer, weil die meist nicht so problembeladen sind wie die Älteren (die meist genauso beziehungsgeschädigt sind wie ich selbst ;-))

Aber unabhängig davon: jüngere Männer "fliegen" auch auf mich...

Csunni#l&ingxusNRW


@ Martika:

ja, ich hab tatsächlich nicht nachgedacht, dass ich mal in Dein Profil schauen könnte. :-) Nun, mit 37 würde ich Dich tatsächlich als älter bezeichnen. Und wenn für Dich ne reife Frau erst die 50 überschritten haben muss, dann bist Du natürlich keine reife Frau. Wobei ich Dir hiermit nicht die Reife absprechen will. Das sind ja auch alles nur Wortklaubereien. Ob nun älter oder reifer, hauptsache man weiß, worum es geht.

Und die Probleme lädt man sich ja auch erst später auf, da ist es klar, dass die jungen Hüpfer das noch nicht so haben. ;-)

Und es ist genauso klar: wenn es junge Frauen gibt, die ältere Männer mögen, dann gibt es auch junge Männer, die auf ältere Frauen "fliegen". Ich will mich da selbst ja gar nicht ausnehmen, wobei wir dann schon wieder bei der Frage des Alters sind und ob ich mich noch zu den jungen Männern zählen darf. Aber das ist eine ganz andere Frage, die gar nicht erörtert werden soll.

Kann mir gut vorstellen, dass die jungen Männer, die Deine Avancen bemerken und dafür auch empfänglich sind, ebenso zurückfunken.

@ liq:

danke für die Zusammenstellung. Werde da mal durchstöbern.

MtoBepelxchen


... ist die Frage gestattet, ob Du Dir das prizipiell auch für Dich vorstellen kannst?

Grundsätzlich kann ich mir erstmal alles vorstellen... Ob ich mit einem 10 Jahre jüngeren Mann glücklich werden würde, kommt ja auf viele Faktoren an. Wenn wir auf einer "Wellenlänge" sind, warum nicht... Es gibt sicherlich genau so viele gleichaltrige oder ältere Männer, mit denen es klappen oder nicht klappen könnte. Wenn die Interessen und Ziele übereinstimmen, kommt es nicht auf ein paar Jahre an.

Wenn zum Beispiel zwei Menschen aufeinandertreffen, sagen wir mal die Frau ist 40 und der Mann 30... die Frau hat Kinder und ist der mütterliche Typ - der Mann ist ein Discogänger und der abenteuerlustige Typ, dann kann das Probleme geben... kann sich ja jeder ausmalen. Die gleichen Probleme hätte dann aber auch ein gleichaltriges Paar.

Also ich bin eindeutig für gleiche Interessen und Ziele :)^ Alter egal!

C-unnwiliWngunsxNRW


@ Moepelchen:

IOch hatte Dich in Deinem ersten Beitrag so verstanden, als sei das für Dich erst jetzt spannend geworden, da sich eine Deiner Freundinnen in einen jüngeren Mann verliebt hat und Du Dir da vorher entweder gar keine Gedanken drum gemacht hast oder die Idee einfach absurd fandest. Mag sein, dass ich Dich da falsch verstanden habe, denn jetzt klingt es eher so, als hättest Du Dir da schon reifliche Gedanken zu gemacht, wenn Du jetzt schon sagen kannst, dass Du Dir das grundsätzlich vorstellen kannst, wenn beide Partner auf ein und derselben Wellenlänge liegen.

Und ich glaube, dass fast jeder Mensch, der sich an einen anderen Menschen (gleich wie) binden will, ob verliebt, verlobt, verheiratet oder nur auf der sexuellen Basis, jemanden sucht, der gleiche Interessen und Ziele hat. Alles andere klappt einfach nicht. Egal, ob die Frau klassischerweise der jüngere Partner ist oder eben der Mann.

Ansonsten kann ich Dir auch nur in jedem Ounkt zustimmen. :)^

M,oepelcxhen


Du magst dabei recht haben, etwas widersprüchlich hört es sich schon an... :-/

Ich meinte in dem ersten Beitrag hauptsächlich die Probleme mit sich selbst... also wenn die Frau bemerkt, sie bekommt Falten (mag den Mann vielleicht gar nicht stören)... und der Mann halt noch frisch und knackig ist...

Oder die Einstellung zu gewissen Dingen ändern sich vielleicht... vielleicht sieht man "im Alter" manche Dinge anders, als wenn man jünger ist... könnten vielleicht dadurch Spannungen entstehen ...

Bei genauem Nachdenken, könnten dadurch natürlich auch bei gleichaltrigen Paaren Spannungen entstehen - hmmm :-/

M$oe1pealchjen


sorry ... tausche ...

ein "vielleicht" gegen "eventuell"

eins gegen "möglicherweise"

und eins - na könnt ihr euch aussuchen! :-D

CZunnilEinguxsNRW


Also, ich glaube, dass der junge Mann überhaupt kein Problem damit hat, wenn sie Falten bekommt. Das ist vielleicht etwas, was die Frau dann selbst beschäftigt und ihr das Gefühl gibt, für ihn nicht mehr attraktiv zu sein. Aber der junge Mann wäre doch nicht an der reifen Frau interessiert, wenn ihn Falten abstoßen würden. Die kommen nun mal ab einem gewissen Alter hin und wieder vor. Wenn er sich daran stoßen würde (bitte nicht wörtlich nehmen...), wäre die reife Frau definitiv die falsche Partnerin für ihn. Dann würde ich ihn eher zu den Männern packen, die auf junge Frauen stehen, ohne dieser Gruppe von Männern damit zu nahe treten zu wollen.

Und natürlich sieht man manche Dinge im Alter anders als in jungen Jahren. Aber das kann Dir nicht nur in gleichaltrigen Beziehungen passieren, sondern vielleicht haben beide Seiten eher noch etwas davon. Zwei unterscheidliche Blickwinkel können sich gegenseitig eben auch eine andere Sicht der Dinge beibringen. Das ist manchmal für die eingefahrene Sicht der Älteren sicherlich genauso hilfreich und spannend wie für die andere Seite.

Zum Tauschen... wir denken uns das einfach mal getauscht. *g*

M(oe3peRlchen


Zum Tauschen... wir denken uns das einfach mal getauscht. *g*

;-D @:)

... und auch in den anderen Dingen gebe ich dir Recht - ohne "vielleicht"... ;-)

BvrauXsepaxul


...hallo nachbarn! :-)

Hhhm... interessantes thema. Zähle mich selbst auch zu der fraktion der "ältere-frauen-schön-finder" :-) Aber ganz ehrlich ist es doch schon noch nach wie vor so, das eine solche beziehung gesellschaftlich recht argwöhnisch beäugt wird, oder? Bin jetzt 28. Stelle mir grad nur folgende situation vor: "Guten tag... ah...ja... das ist meine freundin X.... na sag mal... wie alt ist die denn?.... 49...."

Das ist die eine geschichte... Die andere....

Als jüngerer mann hat man sicherlich auch ambitionen mal kinder in diesem leben zu haben. Das wird aber dann doch schon schwieriger wenn die partnerin beispielsweise 45 ist.

Das sind so die beiden sachen, die mir da schon etwas zu denken geben. Ansonsten.... Denke ich, fühle ich mich bei einer deutlich älteren frau sicherlich besser aufgehoben. Sie steht im leben, weiss was sie will (sagt es auch!) und es gibt deutlich weniger zickenalarm. Angenehm, oder? :-)

Machts gut!

L,ian-zJilxl


ja, und das zu wissen, was man will, hängt auch mit der entsprechend größeren (lebens-?)erfahrung zusammen. und dummerweise sind die gründe, warum ein jüngerer mann eine ältere frau will, nicht so oft kompatibel mit den motiven, nach denen sich eine frau üblicherweise einen mann aussucht.

ich gehöre jedenfalls zu der sorte frauen, die einen mann zum aufschauen und anlehnen sucht, und der mich trotzdem als person im ganzen achtet. all das kann ich persönlich mir bei einem wesentlich jüngeren mann nicht vorstellen, zumindest nicht auf dauer. und ab einem gewissen alter möchte man sich nicht mehr mit kompromissen und halbheiten abgeben, bei denen die gefahr, dass das ganze nur für einen kurzen lebensabschnitt gutgehen wird, von vorneherein größer ist als mit einem mann passenden alters.

ich weiss natürlich, dass die trennungsquote bei gleichaltrigen auch nicht gerade niedrig ist, und dass das passende alter keine garantie für das gelingen einer beziehung ist. aber bei einem wesentlich jüngeren würde ich probleme sehen, die das ganze möglicherweise auf dauer doch eher zusätzlich belasten würden.

wie gesagt, die motive, warum ein jüngerer mann mit einer älteren frau eine beziehung haben wollen würde, sind selten übereinstimmend mit den ansprüchen, die eine ältere frau an eine beziehung, die dauerhaft gelingen soll, stellt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH