» »

Freundin klagt über schmerzen nach petting

t7-rex~8x7 hat die Diskussion gestartet


hallo leute,

meine freundin (sehr bald 18, 53kg bei 1.73m, schlank) und ich (19) schlafen nicht miteinander (sie nimmt die pille nicht, und über ihre eltern ist das alles was schwieriger, aber darum geht es auch nicht, in der hinsicht ist alles in ordnung), natürlich spielen wir trotzdem munter an uns rum.

leider ist es so, dass sie danach immer wieder über schmerzen im unterleib klagt. das sieht dann in etwa so aus, dass wir im bett liegen und kuscheln wenn sie gehen muss, und nach dem aufstehen merkt sie dass ihr unterleib sich nicht gut anfühlt (ziehender schmerz, meinte sie glaube ich)

ich dringe im allgemeinen mit nicht in sie ein (finger o.ä.), bleibe eher draußen. sie ist auch immer sehr feucht, und ich passe auch auf, da ich mir vorstellen kann, wie schnell im eifer des gefechts mal ein falscher handgriff dann doch eher unangenehm ist.

habe sie auch sehr sehr oft gefragt, ob ich ihr vielleicht aus versehen wehtue, aber das hat sie stets verneint (und ich schätze sie auch so ein, dass sie das sagen würde, ich bin ja kritikfähig und will immer gern dazulernen).

sie hat auch keine idee, woher das kommen könnte. sie sagt auch, es ist nicht so schlimm, aber schmerzen können nicht gut sein, und im endeffekt habe ich auch immer sorge, wenn es wieder zur sache geht, weil ich ja nicht will, dass sie schmerzen hat.

grob geschätzt würde ich sagen, dass es bisher ca. 10 mal so war.

hat jemand in der richtung schonmal etwas ähnliches gehabt? woran könnte es liegen?

(im zweifelsfall würde ich ihr natürlich auch einen besuch beim frauenarzt nahelegen)

Antworten
IJchKeYnXnDxich


hm..also ich bin zwar ein mann, aber ich hatte mal sowas ähnliches. ich war mal mit einer zusammen, die vorm sex immer unbedingt stundenlang petting brauchte. hatte über die ganze zeit hinweg nen ständer und war geil, "konnte" aber trotzdem nicht loslegen. dann bekam ich irgendwann auch so ein ziehen im intimbereich.

vielleicht ist sie auch einfach nur zu lang zu geil...der körper will ja auch irgendwann mal den druck loswerden^^ schlaf beim nächsten mal einfach mit ihr (kondom net vergessen)

b0earmuxtz1


Schmerzen nach Petting

Darf ich mal fragen, kommt sie während eurer Spielchen auch zum Orgasmus? Wenn nicht, könnte es evtl. daran liegen. Stimulierung der Geschlechtsteile bei Mann und Weib führen zu einem Blutstau, der normaler Weise durch den Orgasmus wieder aufgelöst wird, wenn der Stau länger anhält, empfindet man einen unangenehmen Druck in the ganzen Regio, das ist bei Männern besonders ausgeprägt, kann aber auch bei Frauen auftreten. Eure "Fummelei" sollte mit einem Orgasmus für sie enden, evtl. sollte sie sich den selbst verschaffen.

Dker ü]ble MisYsetäKter


Ich würde spontan jetzt auch auf Verspannungen im Unterleib aufgrund des nicht vorhandenen Orgasmus tippen. Nächstes Mal besorgst du es ihr einfach "richtig" :-)

rNedhairteda$ngPexl


jep, würde ich auch sagen, der "O" fehlt! ;-)

m@atjhehqasse9rki\nd


das wusste ich ja noch gar nicht xD

t;-rAexr87


ok, das ist unbedenklich.. das erklärt auch das unregelmäßige auftreten :-)

danke für die tipps, hat sehr geholfen! :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH