» »

Männer in Frauenbekleidung

KmiOtsunxe


nein, nicht die Tunte-eine Tunte ist ein ziemlich "grelles" Wesen, schon nicht mehr geschminkt, sondern eher gespachtelt, ein schillernder paradiesvogel, ne sache für shows.

ich mmeinte aber wirklich konsequenten crossdressing, so dass man halt wirklich meinen könnte, da steht ne Frau.

schminke auch deshalb, um die haut einfach feiner wirken zu lassen, und nen evtl vorhandenen bartschatten zu kaschieren.

dass du selber lange haare hast, wusste ich nicht (wobei´s ja auch Frauen mit kurzen gibt, mit langen kann man halt mehr machen)

männerröcke?

die haben meist einen recht geraden schnitt, setzen nicht ganz so weit oben an der taille an wie manche frauenröcke (wohl auch bequemer, hab mal nen gleich grossen kerl in meinen lieblingsrock gesteckt, der konnte kaum atmen... ;-) und werden unten halt weiter für bequemes ausschreiten, bzw gehen mindestens bis knapp zum knie.

langweilig finde ich sowas nicht, ganz im gegenteil.... x:)

nur sind die farben halt für männer meist eher dezent, und die formen etwas weniger fliessend (zb keine glockenform)

und etabliert ist das ganze leider auch noch nicht, die meisten männer im rock, die ich kenne, entstammen der gothic/mittelalterszene)

ansonsten würde ich strümpfe allein noch nicht als "nuttig" bezeichnen-wenn dazu aber ein gürtel (manchmal auch "minirock" genannt) aus rotem lack, ein enges oberteil mit ausschnitt bis zum bauchnabel, ein kurzes pelzjäckchen und hochhackige stiefel bis über´s knie dazukommen, sowie auffälliges make-up, dann könnte man schon den eindruck gewinnen.....es sei denn, man hat sowieso nur ehelichen verkehr im dunklen in der missionarsstellung, aber wollen wir das wirklich als diskussionsgrundlage nehmen?

das schuhwerk ist geschmackssache, ich hab´s nicht so mit pumps-dann doch lieber stilettos, oder so. pumps sind mir vorne zu offen-aber wenn du eh die auswahl hast....

das mit den grössen ist natürlich ärgerlich, müsste sich aber durch bestellen lösen lassen. ansonsten würde ich ja zu internetkauf raten, nur sind schuhe halt grade mal dinger, die man dringendst vorher probieren sollte

sUaxxo


und das will ich eben gerne mal sehen.

Gestern bei Lidl sah ich wieder einen Mann, knappe 30, sehr schlank, Jeansrock, wadenlang. Es sah eher unauffällig aus. Hat auch keiner auffällig hingeguckt, sodaß es dem Gucker oder dem Träger hätte peinlich sein müssen. Das Problem ist einfach, daß einem dieser Anblick nicht so in Fleisch und Blut übergegangen ist, daß man keinen Blick zuviel mehr verschwendet. Eine angeborene Abneigung gibts sicher nicht. ;-)

LAian-kJilRl


@Bela Lugosi

ich hab ja zu anfang bereits gesagt, dass ich kein problem habe, einem mann in frauenkleidung im alltag zu begegnen.

nur die frage des TE, was ich besonders gerne sehen würde, bzw. was mann tragen sollte, kann ich nicht beantworten, weil ich finde, dass es absolut einzig darauf ankommt, woran mann sich selbst wohl fühlt. und da denke ich, wird es von mann zu mann unterschiedliche vorlieben geben.

mir gefallen auch an frauen bluse, rock, nahtstrümpfe und pumps nicht, wie sollen sie mir dann ausgerechnet an männern gefallen?

das wäre, wie wenn ich einen mann fragen würde, ob ich als frau ihm eher in einem anzug von armani oder doch lieber im blaumann gefallen würde.

fYem$ininExr


Bela Lugosi, ich gebe dir vollkommen recht.

Und Kitsune, du sagst: ich bemühe mich ja um offenheit und vorurteilsfreiheit,

verhältst Diich aber anders.

Einerseits sagst Du die Kleidung wäre eben für Frauen gemacht und deshalb würden sie an Männern eher albern aussehen. Damenkleidung den Damen und für Männer Herrenkleidung. Auf den Einwurf das Frauen ja auch in Männerdomänen wie Hosen eingestiegen sind, sagst Du das ist seit 100 Jahren so. O.K. aber vielleicht ist es in 100 Jahren auch vollkommen nocrmal das Männer Strumpfhosen tragen. Das war ja früher auch schon mal ein rein männliches Bekleidungsstück.

teil mir über PN deine mail mit, dann bekommst du ein foto von mir. Versprochen.

Zu dem Thema haarig kann ich nur sagen, man(n) kann sich ja auch rasieren....

Auch wenn Du es nicht glauben magst, es gibt Frauen denen gefällt es.

KZitsuxne


es geht mir bei dem aspekt "für frauen gemacht" um "auf weibliche formen zugeschnitten"

und du möchtest doch nicht etwas leugnen, dass ne jeans für ne Frau nen ganz anderen schnitt hat, wie die für einen mann.

oder eben der vergleich Bluse/Hemd, was ja im grunde das selbse kleidungsstück darstellt-das hemd ist eher grade und passt über breitere schultern, wohinggegen ne bluse etwas mehr stoff vornerum hat, damit der vorbau reinpasst, und eben nen taillierten schnitt, weil sich ein frauenkörper eben zum nabel hin verjüngt und zur hüfte hin wieder breiter wird. und nachdem ein mann diese formen nicht hat, frage ich mich eben, wie er diesen schnitt ausfüllen möchte?

Xoantixa


die Unterschiede der Figur sind nicht so in Stein gemeißelt Kitsune. Meinem Freund passen z b Damenjeans häufig besser als Herrenjeans. Auch bei Röcken können die meisten auch von Männern getragen werden, d. h. von der Paßform her.

Aus dem breiten Angebot kann sich so jeder das heraussuchen, was ihm paßt.

B_ela 6Lugxosi


@kitsune

das schuhwerk ist geschmackssache, ...

das mit den grössen ist natürlich ärgerlich, müsste sich aber durch bestellen lösen lassen. ansonsten würde ich ja zu internetkauf raten, nur sind schuhe halt grade mal dinger, die man dringendst vorher probieren sollte

Ich habe viele Stiefel im Internet gekauft. Bei Otto und Co gibts ja ganz schöne Teile, da ist auch die Rückgabe kein Problem.

Aber bei Schuhen kommt es für mich oft auf winzige Details und Proportionen an, ob sie mir gefallen oder nicht. Und da ist direktes Anschauen halt doch was anderes. Letzte Woch sind wir durch den Kaufhof getigert, und da habe ich eben die Esprit-Stiefel stehen sehen. In Größe 41 bin ich grade so reingekommen. Aber die haben mir so gefallen, daß ich sie unbedingt haben mußte. Und die Verkäuferin hat sich gefreut, weil sie gleich zwei Paar loswurde: Einmal 37, einmal 41.

Davor haben wir zusammen im Gelco-Shop eingekauft: Die Verkäuferin war sichtlich erfreut, daß sie mal eine etwas andere Klientel bedienen durfte. ;-)

Direktes Shoppen hat schon was sinnliches an sich.

KSits"unxe


naja, wenn du glück hast, weiten die sich ja noch, wenn sie erst einmal "eingelatscht" sind

LDianb-Jivll


meine tochter hat schuhgröße 45, bei einer größe von 1,82 m.

da bekommt sie im normalen einzelhandel nichts mehr. und jetzt weiss ich auch, warum bei einschlägigen internethändlern immer versand in diskreter verpackung angeboten wird! *:)

Bqela #Lugosi


@Lian-Jill

ich hab ja zu anfang bereits gesagt, dass ich kein problem habe, einem mann in frauenkleidung im alltag zu begegnen.

nur die frage des TE, was ich besonders gerne sehen würde, bzw. was mann tragen sollte,....

Das hörte sich in Deiner ersten Reaktion aber deutlich anders an:

wenn ein mann frauenkleidung tragen möchte, dann sollte er das nur für sich tun, ich denke aber nicht, dass das frauen in irgendeiner art gefällt.

dementsprechend wollen wir darüber auch kein urteil abgeben. machs, oder lass es, nur für dich.

Ich habe das so verstanden, daß Du das ablehnst, und Dich dadurch wie auch immer "belästigt" fühlst. Der Eindruck wurde auch noch dadurch verstärkt, weil Du von Dir aus schliessend vermutet hast, daß das überhaupt keiner Frau gefällt. Aber da hat es ja inzwischen genügend Reaktionen gegeben, die das Gegenteil beweisen.

Auch die Aufforderung "machs ... nur für dich" könnte man in dem Zusammenhang auch so verstehen: "machs nur im stillen Kämmerlein".

Aber ich glaube die Missverständnisse sind inzwischen klargestellt. Mir geht es mit der Kleidung bzw dem Aussehen anderer Leute in etwa so: 70% sehen vollkommen neutral/uninteressant aus, 5% sehen abstossend aus, der Rest sieht interessant/attraktiv aus. Wenn für Dich die DWT zu den 70% gehören ist das o.k.

Das mit Deiner Tochter ist ja übel. Bei Größe 45 ist der Spaß wohl ziemlich rum.

BLela 8LBuxgosi


@saxo

Gestern bei Lidl sah ich wieder einen Mann, knappe 30, sehr schlank, Jeansrock, wadenlang. Es sah eher unauffällig aus. Hat auch keiner auffällig hingeguckt, sodaß es dem Gucker oder dem Träger hätte peinlich sein müssen.

Ich vermute auch, daß sowas in 5 Jahren ziemlich normal sein wird. So ein Rock würde

bei mir aber auch in die Kategorie der 70% uninteressanten fallen.

Das einzige, was mir zu so jemand einfallen würde wäre, daß das ein Soper-Softie ist.

(Ist aber mein Vorurteil, gebe ich zu). Sonst würde ich mir überlegen, ob ein wadenlanger Rock vielleicht beim Radfahren oder beim Einsteigen ins Auto hinderlich sein könnte.

Das kenne ich von meinem grossen Ballkleid: Da ist beim Einsteigen ins Auto immer eine höllische Stopfarbeit angesagt. :-)

B{el}a LuMgosi


@kitsune

naja, wenn du glück hast, weiten die sich ja noch, wenn sie erst einmal "eingelatscht" sind

Der deutsche Mann kennt keinen Schmerz! :-)

L=ianw-Jill


@Bela Lugosi

ja, genau so meinte ich das.

meine äußerung, er solle das nur für sich machen, sollte nicht heißen, es im stillen kämmerlein zu tun, sondern so, dass es ihm selbst die größtmögliche freude macht.

es ist wie mit allen anderen dingen des lebens so: wenn man meint, zu viel wert auf das urteil bzw. den geschmack anderer legen zu müssen, bleiben womöglich die eigenen wünsche und bedürfnisse ein stück weit auf der strecke.

ich richte mich in punkto kleidung ausschließlich danach, worin ich mich selbst wohlfühle, und denke, dass das unverzichtbar ist in hinsicht darauf, als gersamterscheinung stimmig zu wirken. @:)

L\ianK-Jixll


PS.: denn sonst wirkt jeder mensch, ob mann oder frau, schnell mal ein wenig verkleidet, und ich denke, dass ein crossresser gerade das ja vermeiden will. ;-)

e8hetKrafnse 2~8.10x.06


meine EheHerrin

hat mir heute eine riesige Freude gemacht.

SIE hat mir einen Ledermini gezeigt, für sich, und gefragt wie mir der gefällt. Anschließend hat SIE angedeutet, daß es den auch in meiner Größe gibt und was ich von Partnerlook halte..... x:) x:) x:)

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH