» »

Darmwinde nach dem Sex

FFenmt}a


Die hast du auch beim reden und rumbalgen, _DAS_ würde ich schon komisch finden

Scheidenpups = nach dem Sex

rumbalgen = nach dem Sex

reden = nach dem Sex

Savvy?

F,enDta


aber gerade bei Darmkrankheiten riecht das unangenehmer als normal-und demnach wird das auch bei deinem Freund so sein.

Die meisten seiner Pupse riechen nach gar nichts. Wenn er merkt, dass einer der stinkenden Sorte im Anmarsch ist, geht er aus dem Zimmer, ausgenommen er schafft es nicht mehr. Ist dann auch nicht schlimm. So ein Pupsi tut mir nicht weh.

SWn^oojkey


@ surferin

Bei mir zu Hause herrscht Pupsfreiheit, so oft kommt sowas ja auch nicht vor.

Wenn ich nicht selbst das Problem mit der Darmkrankheit hätte, würde ich diese Meinung vielleicht auch teilen, aber wenn man eben sowas hat,dann kommt das garantiert nicht selten vor wenn man so wie ich sofort das Problem nach dem Konsum von Zucker, Milch, Weizen usw. hat.

Da ist das so gut wie unvermeidbar, nur Nahrungsmittel zu sich zu nehmen, die 100%ig zuckerfrei sind etc.

@ Fenta:

Wenn er merkt, dass einer der stinkenden Sorte im Anmarsch ist, geht er aus dem Zimmer, ausgenommen er schafft es nicht mehr.

Genau davon spreche ich, verstehst du mich jetzt?

Sowas im Zimmer ist wirklich ekelig...denn da verfliegt der Geruch auch nicht in 2 Sekunden.

Klar,ich versuche so gut es geht, das, was ich nicht vertrage, zu meiden, aber es gibt auch Tage,an denen ich unbewusst vielleicht ein bisschen Fruchtzucker zu mir nehme und gleich aussehe als wär ich schwanger.

Anstatt dann irgendwo rumzupupsen nehme ich was dagegen.

Bekommt man doch rezeptfrei in jeder Apotheke.

Warum sollte man also jemandem,nur weil er eine Darmkrankheit hat,gestatten,einfach so rumzupupsen wie und wo er/sie will.

SEuurferxin


Übrigens, da freut ihr Pupsgegner euch bestimmt:

Ist kein Witz, aber es gibt in Amerika ein Gesetz, dass das Pupsen in der Öffetnlichkeit nach 18 Uhr verbietet.

(Ist nachzulesen unter: Absurdeste Gesetze Amerikas)

lxiq


Surferin

freut mich nicht - gilt ja erst nach 18.00 Uhr >:(

;-D ;-D ;-D

w*oaSuchiLmMmer


da mein Bad, direkt ans Bett grenzt,

das hört sich nach einem interessanten Schlafzimmer an und es weckt bei mir einige Fantasien....... ob mein Partner dabei pupst oder nicht ist eigentlich nebensächlich..... ;-D 8-)

SWurfexrin


freut mich nicht - gilt ja erst nach 18.00 Uhr

Pupsgegner denken jetzt bestimmt, dass das Gesetz deswegen in der Liste der absurden Gesetze Amerikas steht, weil das Verbot erst nach 18 Uhr gilt. ;-D ;-D

l>iq


Pupsgegner denken jetzt bestimmt, dass das Gesetz deswegen in der Liste der absurden Gesetze Amerikas steht, weil das Verbot erst nach 18 Uhr gilt

richtig - einzig und alleine deswegen 8-) .. wieso auch sonst?

R6nY


liq, du hasst mein zitat aus dem zusamenhang gerissen und für deine zwecke missbraucht. quasi ein geistiger pups ;-D

es was ein einleitender satz, keine argumentation. da gibt es in der rethorik gewisse unterschiede ;-)

wie dem auch sei, ich befürworte ja nicht das laute und stinkende rumgepupse in der öffentlichkeit. aber dezent und zwangfrei darf in meinem wohnzimmer auch mal gepupst werden ohne den raum verlassen zu müssen.

lAixq


RnY

du hasst mein zitat aus dem zusamenhang gerissen und für deine zwecke missbraucht.

um's gleich vorab zu sagen: sowas liegt mir generell fern - tut mir also leid, wenn das tatsächlich passiert ist. Allerdings muss ich sagen, dass ich nicht so wirklich sehe, was da rabiat aus dem Zusammenhang gerissen wurde?

dein erster Satz lautete:

also ich plädiere auch für freies pupsen von freien menschen!

aw'right ;-)

danach folgt die von mir zitierte Passage:

so ein kleines stinkerlie hat noch niemanden umgebracht.

und darauf bin ich dann eben eingegangen :-/ .. ich sage: "umgebracht *abwink* .. natürlich bringt es dich nicht um.." - anschließend frage ich: "aber welchen Sinn soll diese Argumentation machen? Es bringt dich auch nicht um, wenn dich der Partner vollkotzt. Aber ob man's deshalb automatisch mag? Oder es nicht doch lieber vermeiden würde?"

und diese Fragen bestehen für mich weiterhin. Du teilst mir nun mit, dass dein "das hat noch niemanden umgebracht"-Satz keine Argumentation gewesen ist. Ok :-) .. wozu hast du's erwähnt? Es sollte ja schließlich etwas ausdrücken? Ich bin für freies Pupsen - umgebracht hat das noch niemanden. Hm :-/ .. für mich ist das schon ein Stück weit "Argumentation".

F8enxta


Warum sollte man also jemandem, nur weil er eine Darmkrankheit hat, gestatten,einfach so rumzupupsen wie und wo er/sie will.

Es gibt eben Menschen, bei denen schlagen die Medikamente nicht so gut an. Auch ein verdammt stinkender Pups tut mir nicht weh, und ich bin nicht sauer auf meinen Freund, wenn's mal tatsächlich sehr maligne duftet. Aber ekelig find ich's nie. Mein Freund hat übrigens keine Fructoseunverträglichkeit oder etwas in dieser Richtung.

Im übrigens is es mir lieber, er pupst sonstwo in der Wohnung als im Bad. Unser Bad ist alt, hat kein Fenster und keine suffizient funktionierende Lüftung. Überall anders in der Wohnung kann man die Fenster öffnen und Pupsgerüche verziehen sich rasch nach draußen. ;-)

Gcefüh)lloxs


Pupsen ist Menschlich :D

Und deshalb hab ich da auch nix dagegen. Wir pupsen auch, das ist dann immer so ne schöne Provokation :-D Immer eine Gelegenheit, sich gegenseitig mit Kitzeln und balgen zu "bestrafen" ;-)

Riechen tuts selten, eigentlich nur, wenn sich "Land" mit anbahnt. Ich finds nicht schlimm...

"Scheidenpupse" heißen bei uns Mösenfurz |-o

Wenn aber Freunde da sind, dann wird sich zurückgehalten. Hatte mal ne Bekannte, die meinte sie hat überall Furzfreiheit. War echt eklig, vor allem weils immer richtig gestunken hat... und sie fand das dann noch lustig, wenn wir uns ehrlich angewiedert weggedreht haben.

SfurRfse*riXn


Das finde ich auch eklig, wenn einer furzt, den ich nicht leiden kann und das dann womöglich stinkt. Den Fall hatte ich ganz vergessen, das gibts ja auch noch....furzende Feinde... ;-D

cBamer#on


so ich schließe mich mal an...

...ich kann alle mit reizdarm / darmkrankheit verstehen!

ich selbst vertrage weder zucker- noch milchprodukte...die anfangszeit war dermaßen übel, erst als ich noch nicht wusste woran meine ständigen magenschmerzen und blähungen liegen und dann rauszufinden, welche produkte gehn und welche nicht, bzw welche menge ich vom jeweiligen produkt vertrage...hat sehr lange gebraucht und in der zeit hatte ich auch noch oft blähungen...

meinem freund gegenüber war mir das auch immer total peinlich...ich habs dann wenns net anders ging total unterdrückt oder wenns ging bin ich schnell aufs klo...

an alle die das problem haben, was bei mir geholfen hat oder immernoch hilft:

GALLENDRAGEES, in denen ist Artischocke drin...danach gingen meine blähungen immer weg...besser als nach anderen mitteln, aber ich denke das ist auch ne sache die jeder für sich rausfinden muss..

zu der pupserei: am anfang war mir das auch noch peinlich...aber mittlerweile tu ichs auch vor meinem freund |-o muss aber auch nur selten und ich tus auch nur dann wenn ich weiß es ist leise und ohne bestimmte duftnote :-D

S3tud=en+t_x25


Kinder, Kinder...

Ich wollte doch gar nicht wissen, ob ich Furzen im Bett jetzt gut oder schlecht findet.

Meine Frage war, ob es manchen von Euch auch so geht, dass Euch nach dem Sex eine riesige, komprimierte Luftblase durch den Darm wandert, die unbedingt raus will.

Die Luft, die normalerweise im ganzen Darm verteilt ist, ist nun ganz zu einer großen Menge zusammen gedrückt.

Wie, hmm, wie lässt sich das umschreiben. Keine Ahnung, wenn ihr eine halbleere Zahnpastatube zusammenrollt und nun alles an der Öffnung raus will.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH