» »

Nacktfotos von Freundin im Schrank gefunden

N^auttexr30


Und wenn meine Freundin meint, sie dürfte sich nackt zeigen wem Sie will, wäre es die längste Zeit meine Freundin gewesen.

Also wie gesagt,Sauna,Strand ist was ganz anderes, aber wenn meine Freundin sagt ich bin amWE bei einem Freund und da gehen wir ins seine Privatsauna, oder im Sommer möchte sie sich mit ihm in seinem Garten nackt sonnen.

Das würde ich nicht dulden, schluß aus....ich bin da eher so das ich so denke,das ich ihre Nacktheit als etwas sehe was nur mir bestimmt ist.

Ich zwinge sie ja nicht das zu unterlassen, aber sie muss sich halt entscheiden, zwichen dem was sie tut oder läß, wenn es ihr so wichtig ist, bin ich ihr halt nicht wichtig.

Gruß

b`etter`kno5wer


Genauso gut könnte sie sagen,

das sie DIR nicht wichtig ist und DU sie nicht respektierst.

Und auch schon wieder diese Besitzansprüche:

das ich ihre Nacktheit als etwas sehe was nur mir bestimmt ist.

Die Zeiten der Sklaverei sind zumidest hier in Mitteleuropa vorbei.

lxiq


betterknower

was hat es denn mit Sklaverei zu tun, wenn man gewisse Grundsätze hat? Es muss sie ja nicht jeder nachvollziehen können, aber so wie Natter30 es schreibt, stellt er ihr es doch frei: sie akzeptiert seine "Regeln" / "Wünsche" und sie werden glücklich oder sie kann es eben nicht akzeptieren und darf dann gehen :-)

oder anders (ein bisschen polemisch) gefragt: ist es Sklaverei, wenn man den "Sklaven" fragt, ob er "Sklave" sein möchte? 8-)

sitv


ich bin da eher so das ich so denke, das ich ihre Nacktheit als etwas sehe was nur mir bestimmt ist

Natürlich, Gott hat deine Freundin einzig und allein nur für dich erschaffen ??? Hast du ihr den Keuschheitsgürtel schon angezogen? So wie das tönt, ist sie ja dein persönlicher Besitz %-|

l.iq


stv

So wie das tönt, ist sie ja dein persönlicher Besitz

nicht sie ist sein persönlicher Besitz - aber ihre Nacktheit (genau wie vielleicht ihre Treue, ihre sexuelle Begierde und ihre Liebe) möchte er gerne (exklusiv) nur für sich alleine beanspruchen.

sxtv


@liq

oder anders (ein bisschen polemisch) gefragt: ist es Sklaverei, wenn man den "Sklaven" fragt, ob er "Sklave" sein möchte?

Nein, nicht Sklaverei, aber Unterdrückung! Wo bleiben hier die emanzipierten Frauen, ich hör so nix ???

s tDv


@liq

nicht sie ist sein persönlicher Besitz - aber ihre Nacktheit

Das war doch ein Scherz, oder ???

lxiq


Nein, nicht Sklaverei, aber Unterdrückung!

wo ist die Unterdrückung, wenn ich den Partner frage: möchtest du mit mir zusammen sein? Und möchtest du dich an gewisse Grundsätze halten?

sie kann doch jederzeit "nein" sagen.

genau wie man den Partner jederzeit betrügen kann - bleibt eben nur abzuwarten, ob der Partner dann die Beziehung noch fortsetzen möchte.

Wo bleiben hier die emanzipierten Frauen, ich hör so nix

ich kann keine mangelnde Emanzipation erkennen, wenn eine Frau sagt: ja - ich teile deine Grundsätze und möchte genau so leben.

l6ixq


stv

bitte komplett zitieren ;-) dann sieht's nämlich so aus:

aber ihre Nacktheit [...] möchte er gerne (exklusiv) nur für sich alleine beanspruchen.

c'est tout.

lxiq


ich verstehe die Aufregung nicht sonderlich, da

niemand gezwungen wird. Jeder stellt gewisse Ansprüche an eine Beziehung. Die einen legen Wert auf sexuelle Treue (andere kümmert das gar nicht) - einige möchten nicht, dass sich der Partner nackt vor anderen zeigt (andere juckt das nicht). Und so weiter.

es geht doch nicht darum, dass hier irgendwer seinen Partner gegen dessen Willen festhält. Der Partner hat jederzeit die Möglichkeit zu sagen: nö sorry, du, deine Grundsätze kann ich nicht teilen. Adios.

so trennen sich täglich polygame von monogamen Menschen und eben auch Nudisten von Nicht-Nudisten ;-D ..

D%er k[leinUe Priqnz


C'est bon

sltxv


@liq

bitte komplett zitieren

OK, sieht aber trotzdem noch nach Scherz aus...

wo ist die Unterdrückung, wenn ich den Partner frage: möchtest du mit mir zusammen sein? Und möchtest du dich an gewisse Grundsätze halten?

Das heisst dann, du kannst mit mir zusammen sein, aber nur, wenn du MEINE REGELN befolgst... gut, wir ändern die Unterdrückung auf Nötigung

ich kann keine mangelnde Emanzipation erkennen

Damit hab ich doch gerechnet. Aber du kennst mich ja inzwischen, mit verklemmten Seelen hab ich meine Probleme

K]i5tsu\nxe


das fubnktioniert halt nur, wenn beide die selben grundsätze teilen....

die frage ist halt, wiegt es die liebe und all das, was einen verbindet, auf, wenn man in so einem punkt anderer meinung ist?

ich würde eine beziehung nicht wegen sowas beenden-wenn mein freund mich vor diese wahl stellen würde, würde ich mich wojhl weigern, eine der beiden optionen (exklusive nacktheit oder trennung) anzunehmen-weil ich für beides die notwendigkeit nicht sehe. wenn es ihm so wichtig wäre, mich als einziger nackt sehen zu dürfen, müsste ER sich von MIR trennen, nicht aber umgekehrt, weil der handlungsbearf da auf seiner seite liegt

lxiq


stv

Das heisst dann, du kannst mit mir zusammen sein, aber nur, wenn du MEINE REGELN befolgst... gut, wir ändern die Unterdrückung auf Nötigung

gut :-) dann ist allerdings jede Beziehung, in der die Menschen ein paar Takte miteinander reden, Unterdrückung auf Nötigung (???) - oder wie steht's mit dem Versprechen "in guten wie in schlechten Zeiten"? .. Nötigung und Unterdrückung, weil man dem Partner sagt, dass man sich Unterstützung von ihm wünscht?

oder wie sieht's mit der Nötigung aus, wenn man dem Partner sagt: ich möchte eine monogame treue Beziehung führen. Man nötigt, wenn man nicht bereit ist, hinzunehmen, dass der Partner jede Woche mit 5 anderen Personen Sex hat?

von mir aus ;-) dann nötige ich meine Frau permanent 8-)

lxiq


Kitsune

klar, auf wessen Seite der Handlungsbedarf liegt, das bliebe natürlich noch zu klären. Mir geht es nur darum, dass ich es nicht verwerflich finde, wenn man gerne gewisse gemeinsame Grundsätze hätte. Selbstverständlich muss aber jeder für sich selbst entscheiden, wie viele Zugeständnisse er machen muss und wie kompromissbereit man ist @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH