» »

Was Passiert, wenn man während der Regel unverhütet Sex hat?

bbuddlxeia


Arme Katze... ;-D

M_op)ple


okay, ich versuch mal, nix zu vergessen...

@Nachthase:

Da du aber nie im voraus weißt, ob dein nächster Zyklus ein langer oder ein kurzer sein wird

und woran könnte das liegen?

An den Hormonen :-/. Ich hatte beispielsweise jahrelang Eins-A-28-Tage-Zyklen. Und dann auf einmal einen 35-Tage-Zyklus. Aus heiterem Himmel, ohne jeglichen Grund. Kein Sex, kein Stress, keine Krankheit gar nix. Und danach wieder ganz brav 28 Tage. Die Zykluslänge hat absolut nichts mit sexueller Erregung oder GV zu tun. Sonst wär das ja das Allheilmittel für lange Zyklen.

Oder, um nochmal ein Beispiel von mir zu bringen: Ich habe im April die Pille abgesetzt. So, ich guck mal meine Aufzeichnungen durch...

Erster Zyklus: einmal GV NACH dem Eisprung, 31 Tage

Zweiter Zyklus: Kein GV, 29 Tage

Dritter Zyklus: zweimal GV NACH dem Eisprung, 28 Tage

Vierter Zyklus: zweimal GV NACH dem Eisprung, 39 Tage

Fünfter Zyklus: einmal GV, am Abend vorm Temperaturanstieg - da ist im Normalfall der Eisprung schon vorbei, 27 Tage

Sechster Zyklus: zweimal GV NACH dem Eisprung, 30 Tage

Siebter Zyklus: zweimal GV vorm Eisprung, einmal GV nach dem Eisprung, 31 Tage - allerdings mit dem spätesten Eisprung vom 39-Tage-Zyklus mal abgesehen

Achter Zyklus: Meine Libido kehrt endlich in vollem Umfang zurück, ich komme auf täglich mindestens einen Orgasmus - auf meinen Eisprung warte ich auch an Zyklustag 33 vergeblich.

Also, auf mich wirkt das jetzt eher so, als ob ich auf GV/Erregung VOR dem Eisprung generell verzichten sollte - dann sind meine Zyklen kürzer und haben längere Hochlagen.

PS: Andersrum gilt die Ausage allerdings: Um den Eisprung herum ist die Lust besonders groß - von der Natur sehr nützlich so eingerichtet.

[Polemik]Wer während der Blutung die meiste Lust verspürt, nimmt die Pille.[/Polemik]

@uhu:

Unbestritten dürfte aber sein, dass frau schwerlich mit absoluter Sicherheit sagen kann, ob sie gerade eine "richtige" oder eine "falsche" Mens hat. Deshalb sollte man um das Risiko wissen.

Tja, ich weiß es - da ich mit der symptothermalen Methode verhüte und daher weiß, ob vor der entsprechenden Blutung ein Ei gesprungen ist oder nicht. Es ist übrigens so, dass man sich nur nach einem Eisprung während der ersten Tage des nächsten Zyklus freigeben darf. Wenn man keinen Eisprung auswerten konnte, darf man das nicht - denn es könnte ja auch eine Eisprungsblutung sein!

@ Barceloneta:

Das kann auch eine Kontaktblutung gewesen sein, also z.B. durch eine kleine Verletzung am Muttermund durch den GV. Da du (meines Wissens) die Pille nimmst, ist diese Diskussion für dich eh irrelevant, mit der hast du nämlich keinen Eisprung - gefährlich wird's nur, wenn du eine Pille am Anfang oder gegen Ende der Packung vergisst *:)

@ Kitsune:

Danke für die Aufklärung! Kann ich mein Halbwissen doch gleich mal "vervollständigen" ;-) (Immerhin hört sich meine Variante sehr BILD-mäßig an *gg* Daraus, dass der Eisprung wirklich nur durch den Schmerz ausgelöst wird, könnte man ja jetzt auf die Idee kommen, mit SM könnte man den Zyklus beeinflussen :-/)

IcneJs_1B


ohje,

wie soll den bitte ein ei befruchtet werden,das wenige tage vorher abgestoßen wurde?

der eisprung findet ca. alle 14 tage statt,und nur in DEM zyklus,nicht,wenn man gerade sex hat!

Während der Tage kann man schwanger werden,da Spermien ca. 2 Tage überleben,und gerade bei jungen Mädchen ist es ungewiss,wann der Eisprung genau stattfindet...also IMMER verhüten,IMMER!

Hört ihr,Mädels? *:)

Knits%une


zwei tage? wenn´s ganz blöd läuft im zervix(schleim) sogar bis zu sieben-und dann können sie das ei nach der blutung befruchten.

I3n}essx_B


7?noch schlimmer...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH