» »

Adios Sexual- Forum

Tterr_a=ner hat die Diskussion gestartet


Wo die Willkür herrscht, ist nicht mein Ort!

Antworten
D4on% JoFker


Werde Deinem Beispiel folgen

Gründe dafür gibt es genug. Für mich ist aber ausschlaggebend, daß "paedofeind" nicht gesperrt wurde. So etwas habe ich in keinen anderen Forum erlebt.

Laß Dich mal wieder in meiner Homepage "blicken"; ansonsten sieht man sich im Budo- Forum :-)

A=nonxym


@Don Joker

wenn alle guten gehen kann aus diesem Forum ja nichts werden

was ist das Budo- Forum?

LoeeS


um

was gehts denn überhaupt?

V`ipe^rmaxge


(ich nehme an) darum

dass einige aufgrund der endlosen "Debatte" im Pädophil-Thread (der ich mich schon vor einiger Zeit entsagte) und der Tatsache, dass hier anscheinend keine so konsequente (bzw gerechte?) Säuberungspolitik betrieben wird wie in anderen Foren (wo oft zahlreiche Moderatoren dem Adminstrator zur Seite stehen), dieses Forum verlassen wollen.

Schade :-(

Odzxzy


re

Re: Ich kenn zwar den Pädothread nicht (sowas klicke ich erst gar nicht an), aber für die ersten beiden Poster hier gibt es nur einen Ausdruck :

Weicheier !

A{nonxym


@Ozzy

Ich glaube kaum, das Konsequenz als schwach zu bezeichnen ist!

Ouzzy


re

Was heißt Konsequenz !

Das erinnert mich hier so ein wenig an unsere Politheinis. Wenn einer von Partei A was sagt, dann verlassen alle von Partei B höchst empört das Theater - das hat auch nichts mit Konsequenz zu tun (maximal Schauspielerei).

Man muss auch mal Sachen überlesen und ignorieren können.

Awnonxym


Haut des Vipernmagiers

Vipermage spielst du Diablo 2?

S\abi)ne, 3x7


@Terraner

Das hatten wir schon mal, zuletzt um den 9./10. Februar herum. Ruhig Blut. Mach's doch wie viele andere und ich auch: abwarten, bis Dr. Schüller das Forum umstellt. Daß er - zugegeben - völlig bekloppte Threads oder noch beklopptere einzelne Beiträge derzeit nicht löscht, hängt sicher nur mit der noch nicht abgeschlossenen Arbeit an der neuen Software zusammen. Als das ist viel komplizierter, als ich es mir je hätte vorstellen können. Näheres könnte Dir wohl tc, der dem kleinen Kreis der Tester und Testerinnen ebenso angehörte wie LeeS, erklären. Bitte habe noch ein wenig Geduld, ja?

Mit liebem Gruß

N!adinxe


Welcher Ozzy spricht da?

Also ich denke, da täuschst Du Dich gewaltig. Ich kenne die Beiden vom Budo- Forum her. "Weicheier" sind das bestimmt nicht.

Man muss auch mal Sachen überlesen und ignorieren können.

Richtig! Zum Beispiel dieses Forum.

Ich selbst war nahe daran, mich registrieren zu lassen. Gibt 'ne Menge netter Leute hier.

Aber so wie die Dinge hier stehen - nein Danke!

D&er E?man'(n)zxe


oooooch

ne Runde Mitleid für Nadine

@ozzy: super Kommentar.

Terraners und DonJokers Reaktionen sind kindergartenmäßig.

@ ozzy:

Du wirst wohl der letzte im Forum sein, der übrigbleibt - wenn's so weitergeht. Dann laß Dich doch gleich registrieren, dann sieht Dein Name nicht so blaß aus!

Siabine8, 37


@Terraner

Du hast auf Deinen Reisen dem bengalischen Tiger, dem Löwen der afrikanischen Steppe, dem nordamerikanischen Grizzly ins Auge geschaut wie sonst wohl nur Kara Ben Nemsi und Old Shatterhand; soweit ich berichtet bin. Da weicht man nicht vor einem Forum zurück.

TfeLrrasnexr


Liebe Sabine

Mit meiner kurzen Ansage wollte ich keine Diskussion ins Leben rufen. Es war nur als schlichte Information gedacht. ;-)

An die Begegnung mit dem Königstiger kann ich mich noch gut erinnern. Vor elf Jahren traf ich ihn im Kanha- Reservat. Unsere Gruppe war im Auftrag der WWF unterwegs. Die Einheimischen ermahnten uns "Gesichtshüte" zu tragen. Man trägt sie auf dem Hinterkopf. Der Sinn war mir zu damaliger Zeit noch unbekannt. Ich verstand kein Bengali und die Leute kein Englisch (von Deutsch ganz zu schweigen). Wir verständigten uns mehr oder weniger mit Zeichensprache. Meine europäischen Begleiter haben den Schilfhut nicht besonders "schick" gefunden und deshalb nicht aufgesetzt. Dann geschah es: Ein Tiger tauchte überraschend aus dem Nichts hervor und sprang den Franzosen von hinten an. Jean hieß der Mann. Wir gerieten in Panik, eilten aber den Mann zu Hilfe. Es gelang uns den Tiger zu vertreiben, aber Jean starb später an den Folgen seiner Verletzungen.

Der Tiger, so erklärte uns später ein Experte, greift nie frontal an, sondern stets aus dem Hinterhalt. Die seltsamen "Hüte" erfüllten den Zweck, die Katze zu täuschen. Ich habe diese Lektion gelernt.

Dieses Jahr bereise ich den Rio Orinoco. Allerdings ohne jede Begleitung. Ich habe mich zwei Jahre darauf vorbereitet.

Versteh mich bitte nicht falsch, Sabine, aber ich brauche diesen Abstand. Es ist für mich unerträglich geworden, wie Menschen hier im Forum (und natürlich nicht nur da) miteinander umgehen. Ich finde keinen treffenden Ausdruck dafür. Ist ja auch egal. Ich hab weiß Gott keine lange Weile, sonden noch viele Dinge zu erledigen. Ein Tag müsste für mich 36 Stunden haben und eine sinnliche Nacht wohl ebenso viel. :-D

Mit lieben Grüßen

S-aloxme


Schade,

aber wohl nicht zu ändern.

Andererseits: Man begegnet sich immer zweimal im Leben. :-)

PS: Und was ist mit dem Alternativ- Forum ?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH