» »

Orgasmus= stöhnen?

FUriedixlein


Orgasmus ...

... merkt man als männlicher "Anfänger" vielleicht nicht immer so leicht, wenn man zu sehr mit sich selbst beschäftigt ist. Manchmal muß man auch Feinheiten beachten, zB wie Ihr Gesicht immer mehr rot wird (und das nicht vor Scham oder Atemnot) |-o

Aber Du wirst ganz sicher merken, wenn Du einen Hattest ...

Kannst es Ihn ja wissen lassen ;-D

Chalev*in8_1xm


Also meine bisher einzige Freundin hat beim Sex auch nicht gestöhnt, auch nicht beim Orgasmus. Es war für mich überhaupt sehr schwer festzustellen wenn sie gekommen ist, denn meistens war die einzige Reaktion dass sie kurz ein wenig mehr geatmet und sich kurz an mich gekuschelt hat. Auch konnte ich bei ihr nicht feststellen dass sich die Muskeln in der Vagina zusammenziehen.

Es ist wohl generell so dass manche Menschen beim Sex so viel fühlen dass sie einfach stöhnen oder sehr stark atmen müssen. Andere wiederum finden es natürlich auch schön, aber nicht so dass es sie zum Stöhnen bringt.

ich hab mal gelesen, dass frauen erst ab dem 16. Lebensjahr anfangen bei sex oder selbstbefriedigung zu stöhnen...

Stimmt so sicher nicht, aber ich glaub auch dass die meisten 14-jährigen nicht stöhnen, während der Prozentsatz bei 40-jährigen viel höher ist. Ob das nur daran liegt dass die Älteren ihren Körper besser kennen bzw. ihre Sexpartner i.A. erfahrener sind bezweifle ich.

Bei mir selbst war es so dass ich bei SB als Teenager nie gestöhnt hab. Aber ab ca. 21 wurden die Gefühle immer stärker, und heute muss ich mich meistens schon ziemlich zusammenreißen dass man mich in meinem Zimmer beim Orgasmus nicht hört |-o Während früher ein Orgasmus vielleicht zwei Sekunden gedauert hat, braucht er jetzt bis zu 30 Sekunden. Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

LKia,nz-Jixll


logisch, das sagen wir hier doch andauernd, dass sex mit den jahren besser wird. 8-)

bei mir ist es genau so. früher war es mir geradezu peinlich, unkontrolliert zu stöhnen beim orgasmus. heute weiß ich, wie stimulierend es nicht nur für den partner ist, es rauszulassen.

C:alvCi-n8x1m


Lian-Jill

Naja, mit: "der Sex wird besser" hatte ich nicht erwartet dass damit soo viel besser gemeint war ^^

Aber, hast du es als Teenager nur nicht rausgelassen oder hattest du da wie Felina89 überhaupt nicht das Bedürfnis zu stöhnen? Mir gings als Teenager wie Felina89.

C{ryPingP Beaxuty


macht mal weiter mit dem thread, das interessiert mich :-)

lAoveBaengrel


Na Stöhne is doch kein muss,denke das merkt der Mann schon wenn er n bissel aufmerksam is!!!;-)

Aber von mir kann ich sagen das ich imma stöhne,kann das aber auch net steuern,kontrollieren oder abstellen das kommt einfach von ganz alleine sobald es anfängt sich gut anzufühlen...Hab da keinen Einfluss drauf!!!!

squn-nmarky


Ohne geht gar nicht ;-D

Ich finde lautes Stöhnen beim O extrem geil. Gehört dazu, ist viel intensiver und erhöht (meiner Meinung nach) die Menge und vor allem den Druck des Abspritzens

Also: Stöhnen = :)^ :)^ :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH