» »

Freundin verbietet Pornos,

sdafti


Wenn man anfängt sich in der Beziehung Sachen zu verbieten läuft eh irgendwas schief.

meine ich auch.

m>uencihen23


@ Inzanez:

du hast eine sensilbe stelle getroffen...

nur kurz angerissen, sb hat sie mir auch verboten, nach langer diskussion, trennung usw. hat sie mir die sb erlaubt, falls ich sie immer anrufe, egal wo, wann, welche uhrzeit...

zum thema phantasien versucht sie auch eine kontrollstellung zu beanspruchen, es wird dann gefragt, woran ich bei der sb gedacht habe, wieso ich es machen musste, usw. in allen kleinen details...

zu guter letzt, versucht sie mir immer ein schlechtes gefühl zu geben, wie die mama, die dem kind beibringen will, das es etwas nicht richtig gemacht hat.

aaaarrggghhh... da fällt mir noch was ein:

ich habe ihr mal nen dildo geschenkt, den sie (meistens nur in meinem beisein) auch benutzt, ich darf aber nicht das passende gegenstück kaufen...

begründung: frauen können ohne hilfsmittel nicht kommen, männer schon...

LG

muenchen23

m?uenMchgen2x3


aber eigentlich bin ich der meinung, das wird eine ziemlich normale beziehung führen, mit kleinen macken aber sonst ist alles ok!!!

D:er kleiYne" P$rinz


Na dann ist ja alles gut, führ sie mal weiter :-/

Anfangs hast Du noch von einer glücklichen Beziehung gesprochen ...

bCeqarbmut+zx1


Solche Frauen...

sind Kontrolfreaks, meine Erfahrung ist: Es wird immer schlimmer. Drei Monate hab ichs ausgehalten, Vorschriften über welche Unterhosen ich tragen sollte, was ich mir im TV ansehen und nicht ansehen darf, bis ich sie eines Tages hingesetzt habe und ihr klar gemacht habe, dass die Beziehung am Ende ist. Hab ihr dann sogar noch geholfen ihre Sachen in ihr Auto zu tragen. War traurig, aber es gab keine andere Lösung. Sie sagte mir später sie sei danach in einer sehr unglücklichen Beziehung mit einem Mann der ihr anscheinend mit selber Münze zurück zahlt. Er macht ihr Vorschriften, und das kann sie nicht ab, wird sich bald wieder trennen. Aber ich bin sicher sie wird nächstes mal das selbe machen.

GDeFlie bt#er


Sie hat Dir die Selbstbefriedigung verboten und Dich dann zu einem Handel gezwungen??

Das ist arg kaputt!

Ich staune nur mit weit aufgerissenem Mund...

Ich kann Dir echt keinen Rat geben, außer Dir zu sagen: Wenn Du Dich nicht frei fühlst, Deine normalen Bedürfnisse in der Beziehung nicht leben geschweige denn denken darfst, denke über eine Trennung nach.

Ganz wie Du tickst - wenn Du Dich gefangen fühlst, brich aus...oder ertrage es.

eol3felnst]auxb


Ich finde es total krank, einem erwachsenen, freien Menschen, etwas zu "verbieten".

Welches Recht hätte ich denn dazu, ihn derartig zu bevormunden? Keines!

(Ich bin doch nicht seine Mama, und selbst die hätte dazu kein Recht mehr.)

Wenn mein Freund mir so kommen würde, wäre ich schneller weg als er das Verbot aussprechen kann.

S!cha1lalxala


nur kurz angerissen, sb hat sie mir auch verboten, nach langer diskussion, trennung usw. hat sie mir die sb erlaubt, falls ich sie immer anrufe, egal wo, wann, welche uhrzeit...

zum thema phantasien versucht sie auch eine kontrollstellung zu beanspruchen, es wird dann gefragt, woran ich bei der sb gedacht habe, wieso ich es machen musste, usw. in allen kleinen details...

zu guter letzt, versucht sie mir immer ein schlechtes gefühl zu geben, wie die mama, die dem kind beibringen will, das es etwas nicht richtig gemacht hat.

deine freundin hat ein großes problem mit sexualität und sich selbst, sorry.

ob du damit leben kannst musst du selber entscheiden, ändern wirst du daran jedoch nichts.

ich persönlich würde mir niemals!!!!!!!!!!! derart in meine sexualität reinreden lassen.

es kann sowas geiles sein fantasien auszutauschen aber so vergeht einem ja die lust zu allem :-|

sex fungiert hier offenbar nur dazu, den anderen an sich zu ketten und zu seinem besitztum zu erklären.

NHatte#r30


Verstehe nicht ganz, warum du es nicht einfach machst.

Bist bestimmt nicht der einzige Mann der Heimlich SB macht und Pornos schaut. Habe ich früher auch gemacht, nicht weil ich nicht durfte (hab nie gefragt) sondern wohl auch aus scham.

Heute ist das zum Glück anders, wobei auch der reiz nicht mehr so da ist.war schön früher mal Zeit für sich zu haben, wenn man die gelegenheit hatte ;-D

Gruß

Thhomi(88


@ Natter30

Ich bin ein ehrlicher Mensch, deswegen schaue ich auch nicht heimlich, zwingen möchte ich meine Freundin auch nicht.

Aus meiner Sicht eine sehr gute Einstellung und ich verstehe absolut nicht, wie man sowas verbieten kann, wenn man(n) schonmal seine Bedürfnisse erzählt, und sowas nicht heimlich macht. :)^

sYingle4bxar


@muenchen23

begründung: frauen können ohne hilfsmittel nicht kommen, männer schon...

*lach*

Versuch mal freihändig zu kommen. Also ich kann das jedenfalls nicht. ;-D

Es ist ja schön, wenn man eine Freundin hat, die einen von einer großen Dummheit abzuhalten versucht. Aber was Deine Freundin tut, ist reine und sinnlose Gängelung. Wenn Du ihr immer hörig bist, wird sie Dich eines nicht all zu fernen Tages ohnehin verlassen. Schon deswegen lass Dich von ihr nicht erpressen.

C4lmau7dssia


Unmöglich...

Ich würde auch diese Beziehung grundsätzlich in Frage stellen...

Nicht wegen Pornos oder SB, sondern wegen der Art und Weise, wie ihr miteinander umgeht.

Die Sache ist jetzt natürlich die, wenn du nun sagst, ab jetzt schau ich Pornos und lasse mir nichts mehr verbieten, dann bist du der Buhmann, die die Beziehung zerstört hat, der "sexsüchtige" Pornosüchtige" "Perversling", der seine Freundin nicht genug liebt.

Also würde ich einen anderen Weg wählen, druck ihr diesen Faden aus, und andere Fäden hier, die dieses Thema haben, zeig ihr, wie andere darüber denken, und dass sie selber mal ihr Sexleben und ihr Selbstverständnis zumindest überdenken sollte.

Wenn du mit ihr wirklich glücklich werden willst, musst du auch deine Bedürfnisse unterbringen.

Was ist eigentlich an Porno so eklig (bitte nicht mit "ck" schreiben :-/) Sind doch nette geile Filmchen, die Spaß machen.

Was stört sie so daran?

Ich finde, bei ihr hakt es, nicht bei dir...

s<ingGlebxar


Also würde ich einen anderen Weg wählen, druck ihr diesen Faden aus, und andere Fäden hier, die dieses Thema haben, zeig ihr, wie andere darüber denken, und dass sie selber mal ihr Sexleben und ihr Selbstverständnis zumindest überdenken sollte.

Vorsicht! Wenn er das wirklich macht, wird sie ihm vielleicht am Ende noch verbieten, dieses perverse Schweinekramforum zu besuchen.

;-D

c>hin1chillHa532


Ich finds auch eigenartig, dass sie tatsächlich versucht, dir sowas zu verbieten....

Für mich persönlich haben siese Filme zwar auch keinen besonderen Reiz, ich find sie ziemlich eklig aber ich würde meinem Mann nicht die Möglichkeit nehmen wollgen, welche anzuschauen...jedem das seine!

Sind doch nette geile Filmchen, die Spaß machen.

Was stört sie so daran?

mich stören nicht die Handlungen darin, sondern wie sie gemacht sind...dass man teilweise ganz genau sieht, dass Sperma angeekelt wieder ausgespuckt wird etc. (Vielleicht hab ich bislang keinen guten Porno gesehen) Außerdem haben die Dinger nicht die Spur von Realität....

Spchaml>axlala


Vorsicht! Wenn er das wirklich macht, wird sie ihm vielleicht am Ende noch verbieten, dieses perverse Schweinekramforum zu besuchen.

das vermute ich auch mal sehr stark ;-D ;-D

ich denke nicht dass sie ihre einstellung dazu überdenken wird sondern es so hindrehen wird dass hier nur n haufen notgeiler perverser unterwegs sind ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH