» »

Lautes Stöhnen beim Sex bei Frauen

l]ixq


auch auf die Gefahr hin, dass es "ausartet", aber ..

.. ich muss gestehen, dass mir das selbe wie kuckucksblume aufgefallen ist. Mir geht es nicht darum "Moralapostel" zu spielen und eigentlich gehört es auch nicht in diesen Faden *zugeb*, aber ein paar Aspekte würden mich schon interessieren. Deshalb, Schnüffz:

Ihn macht das total an, das ich laut bin und so abgehe. Seine Alte würde evt. mal etwas schneller atmen, aber nur wenn er lange genug an ihr rummacht (wie liebevoll sich das anhört... Balsam für mich )

.. seine Frau weiß von seiner "Abneigung" ihr gegenüber nichts, oder? Wieso schläft er überhaupt noch mit ihr?

Er selber wäre eher der ruhige Typ, wäre beim O. auch leise... wenn er es sich selbst macht (außer bei T6) oder wenn er mit seiner Alten schlafen müßte, sofern er denn da noch könne

.. was hindert euch beide (momentan scheinbar noch) daran wirklich zusammen zu ziehen o.ä.? Wieso ist er in nahezu jedem Beitrag deinerseits "dein Freund" und trotzdem taucht immer wieder in sehr abwertender Art und Weise "seine Alte" auf?

wie gesagt - es gehört nicht wirklich in den Faden - vielleicht kann man's auch an anderer Stelle klären, aber mir ist wie gesagt das selbe wie kuckucksblume aufgefallen.

L1iaAn-Jfill


schön, dass das einmal jemand auspricht. das gleiche fällt mir auch schon eine ganze weile negativ auf.

mich beschleicht auch jedesmal ein unangenehmes gefühl, wenn ich lesen muss, wie die ehefrau hier öffentlich beleidigt wird, ohne dass sie sich wehren kann.

wenn man über das eigene sexualleben etwas schreiben will, sollte man die würde unfreiwillig betroffener personen schon ein wenig mehr berücksichtigen.

E|hemaligeru Nutze/r (#1491x87)


Ach ne, na das ist ja ein Ding. Ich habe gerade einer Freundin von meinem negativen Eindruck von der "Alten" erzählt, also von meinem negativen Eindruck, den die Frau bei mir macht, die über die "Alte" schreibt.

lwiq


nur damit ich nicht falsch verstanden werde, Schnüffz

mir geht es weniger darum dein Leben "ordnen" zu wollen, in dem ich dir rate, dass du mit deinem Freund zusammenziehen sollst o.ä.. Nur schreibst du beispielsweise in einem anderen Faden (in dem es um Männer mit einer Geliebten geht):

Wenn ich damit nicht umkann, muß ich mich von dem Mann trennen. Ich weiß ja schließlich, auf was ich mich einlasse

.. für mich klingt das so, als ist es für dich "ok", dass er (noch?) bei seiner Frau bleibt. Ich finde den Satz vernünftig - er ist verheiratet, will sich nicht trennen, du hast dich darauf eingelassen.

umso mehr frage ich mich aber dann, weshalb du so oft abwertend über "seine Alte" schreibst? Ist sein "verheiratetsein" für dich doch nicht so "OK", wie du es sagst? Wieso nicht einfach die intimen Details über die (unwissende) Ehefrau rauslassen? Es tut dem Thema (hier zum Beispiel) eigentlich keinen Abbruch, wenn wir nicht erfahren, dass seine Frau beim Sex eher leise ist und höchstens mal schneller atmen, wenn er "lange genug an ihr rummacht" :-/

oder?

EVhemaliger; Nutzer (C#149x187)


:)^

Paumu2cklx_65


Wir waren auf Besuch bei einer Freundin

Die Balkontüre unseres Zimmers führte auf die grosse Terrasse. Wir haben ein "Nachmittagsschläfchen gemacht... Unsere Freundin meinte danach, wir sollten doch das nächste Mal die Türe schliessen... worauf mein Schatzi leicht errötet entgegnete: Die war geschlossen! ;-D |-o

AQrrokwLsEAx23


Sehr erregend

vor allem ist es aufregend wenn sie schon damit anfängt sobald man beginnt sie zu lecken oder zu penetrieren

CxorAie


JA es kann schon vorkommen das ich mich vergesse und alles rauslasse... aber :"gimme animal names.." habe ich noch nie gesagt :-x

SOiferv-a Ange{lbina


S

eine Alte würde evt. mal etwas schneller atmen, aber nur wenn er lange genug an ihr rummacht (wie liebevoll sich das anhört... Balsam für mich)

Sorry, aber da muss ich doch mal nachhaken...

Mein Partner hat sich von seiner Frau getrennt... auch das war nicht leicht.

Auch da waren Aggressionen.

Genauso wie ich das in Bezug auf meinen Ex erlebt habe.

Und natürlich hat man dann auch mal darüber gesprochen, was einen so verletzt hat. Das ist ja klar, irgendwie will man seinen Schmerz ja mal loswerden. Aber man muss nicht über alles sprechen.

Aber - irgendwie kann ich nicht nachvollziehen wie man es auch nur annähernd als "Balsam" :-o empfinden kann, wenn der Mann den man liebt über die Frau, mit der er immerhin länger zusammen ist als mit Dir - also auch eine ganze Weile "ausgehalten" hat, aus welchem Grund auch immer! - dann in so intimen Details mit einem anderen Menschen spricht, solange es nicht darum geht, dass dessen Verhalten Dich seelisch kaputtgemacht hat.

Soll heißen, solange da nicht Dinge wie sexuelle Gewalt oder auch Totalverweigerung sind, brauche und sollte ich nicht über so etwas mit einem anderen Partner sprechen. Und schon gar nicht über sexuelle Details mit Worten wie "die Alte". Das ist so hochgradig niveaulos und mies, dass ich bodenlos enttäuscht über diese Entgleisung wäre.

Ich würde ihm da relativ scharf klarmachen, dass ich hoffe, dass ihm bewusst ist, dass es kein gutes Licht auf ihn wirft, wenn er so rücksichtslos und entwürdigend über jemanden spricht der sich überhaupt nicht wehren kann.

Ich bin ganz ehrlich: Bei mir würde es Misstrauen schüren - ich hätte abrupt das Gefühl, dass er mit mir eben doch nur wegen Sex zusammen ist. Ganz einfach weil aus diesen Worten und dieser Rücksichtslosigkeit gegenüber seiner Frau ganz deutlich eine gnadenlose Egozentrik und außerdem der Verlust jeglichen Schuldbewusstseins spricht.

Ich wäre sehr enttäuscht, wenn mein Partner anfangen würde die sexuellen Fähigkeiten oder Unfähigkeiten seiner (Ex-)Partnerin näher zu beschreiben.

Es reicht ja wohl, dass sie sich irgendwann nicht mehr entsprochen haben - eben auch auf dem Gebiet nicht. Es reicht einfach. Mehr Info brauche ich nicht, ich will ihre Intimssphäre nicht verletzen. Auch nicht, wenn mein Partner mal mit ihr Intim war. Es geht mich *nichts* aber auch *gar nichts* an und ich will solche intimen Details wie ihre Lautstärke oder Vorlieben beim GV (!!!) auch nicht hören solange sie selbst nicht daneben sitzt und alles selbst kommentieren kann.

Für mich gehört das in die Intimssphäre der anderen Frau und ich würde mich verdammt mies fühlen, wenn mein Partner so über seine Ex spräche!!!

Balsam? -Balsam ist die Gewissheit das er mich liebt wie ich bin.

Nicht, dass ich im "Sexvergleich" besser ausfalle.

Denn wenn jemand so eine miese Einstellung hat und so über ehemalige oder sogar aktuelle Partnerinnen so spricht - da kann, es tut mir sehr leid, jeden Tag dann eine kommen, die im Bett mehr drauf als ich.

Vergleich braucht man nicht. Und man wird nicht erhöht nur weil über eine Rivalin schlecht gesprochen wird.

Denn das ist dann exakt der Typ Mann der dann zu seiner Frau, wenn er nach Hause kommt, sagt "Die kann Dir doch nicht das Wasser reichen, die treffe ich doch nur für Sex"

Und dann ist man selbst ganz schnell "die Alte".

Entschuldige die deutlichen Worte - aber das wären meine Assoziationen wenn sich ein Mann mir gegenüber so audrücken würde über eine Frau, die er mal geliebt hat, und mit der er ein intimes Verhältnis hat/te.

Und das auch, wenn es meine "Rivalin" wäre - ihre Würde *muss* man ihr lassen. Wenn er das nicht tut... wäre er bei mir ziemlich schnell unten durch, solange er das nicht ändert.

Pjumucklu_65


@Sierva Angelina

Bitte um Kurzfassung, danke :)D

SBierva' Ange=li na


@ Pumuckl

Hier eine Art von Kurzfassung meiner Meinung:

Wenn ein Mensch von seiner Ex oder auch von seiner Noch-Frau in expliziten sexuellen Details sehr entwürdigend spricht, und dabei auch noch von seiner "Alten" spricht, dann wäre das für mich kein Balsam, sondern Abschreckung, weil total niveaulos und charakterlos.

Fazit wäre für mich: Vorsicht, der ist egozentrisch und rücksichtslos - und will höchstwahrscheinlich doch nur Sex von mir.

DTominga-xCH


Sierva Angelina

wie wärs wenn Du Deine Texte kürzer würdest machen?dann werden sie vielleicht auch geauer durch gelesen.Denn schreiben würdest Du gut.Aber nach dem ersten abschnitt schlöscht es mir ab weiter zulesen

SWiervFal Angtelxina


Ich kann...

... zwar nichts versprechen, aber werde versuchen mich zu bessern |-o

Mich kurzzufassen war schon in der Schule nicht mein Ding ;-)

H$erz_fabrxik


stöhnen bitte nicht mit schmerzensschreien verwechseln :p>

S;pa,tz9


Laut

Werde auch eher sehr Laut besonders wenn ich so richtig schön hart ran genommen werde, da kann es aber dann auch vorkommen dass das ein oder andere schmutzige wort fällt

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH