» »

Im Reich der Sinne

S3tuden/t_x25 hat die Diskussion gestartet


Wer von Euch hat den Film schon einmal gesehen?

Mich beschäftigt mich nämlich seitdem die Frage, ob das "mit Erektion in die Vagina urinieren" wirklich funktioniert bzw. folgenlos bleibt.

Klar, mit Erektion pinklen, das geht....aber ob Frau das ohne Risiko rauskommt?

Urin ist zwar relativ steril, aber der Scheidenflora tut das doch sicherlich nicht gut, oder?

Antworten
aynitaB ach!-waxs


Ich denke, wenn du erst mal eine Frau gefunden hast, die sowas mit sich machen lassen würde, dann ist ihr auch relativ egal, ob es vielleicht brennt oder so. Keine Ahnung, ob sowas bedenklich ist, eigentlich sollte es nicht so sein, andere trinken schließlich ihren Urin...

O!ldSscvhool_x1


Ja genau, aber nur den eigenen Urin, kein Ahnung wieso aber der eigene Urin ist nicht schädlich im Gegensatz zu dem fremder Menschen.

Back to Topic:

Ich find allein die Vorstellung eklig :-/

Aber jedem das seine

DLer, üble ,Miss]etäter


Ich hatte mal eine Freundin die das von mir wollte. ABer ehrlich, weder wollte noch konnte ich das tun :-)

Sltu^dent_e2x5


Heee.....moment!

Es ist nicht so, dass mich das erregend würde oder ich das unbedingt mal machen will!

Mich hat lediglich die Frage beschäftigt, ob das nur für diesen Film "erfunden" wurde, oder ob das wirklich parktikabel ist!

OUldsckhoo/l_1


Btw: Wie schaffst du es wenn du mit einer richtigen Erektion noch zu pinkeln. Das geht doch nicht, oder?

Btauch YBart 6Bxrille


Von meinen Studienkollegen wurde mir damals "opus pistorum" von Henry Miller sehr ans Herz gelegt. Der hatte offenbar ein ziemliches faible für die o.a. Praxis (geht anscheinend auch anal). Spätestens ab da hab ich das Buch nicht mehr weitergelesen. Aber wer mehr darüber wissen möchte, sei auf dieses Buch verwiesen.

S[tude3ntx_25


Doch geht....

Also ich hatte mal eine Erektion, weil ich derart pissen musste, aber mich die Stewardess nicht lassen hat. Bei der Landung bin ich dann zwar fast gestorben, aber pissen hab ich dann letztendlich können.

e>ec


aber ob Frau das ohne Risiko rauskommt?

kann man pauschal nicht sagen. fremdurin enthält bakterien, die zu einer infektion führen können. kommt darauf an, wie empfindlich die frau ist.

mQontFy pvythoxn


zum Reich der Sinne...

von einem Filmfreak....(hab mir die DVD endlich für die Sammlung gesorgt)

1.) die Geschichte ist wahr und stammt aus den 30er Jahren

des vergangen Jahrhunderts

2.) war das der Aufregerfilm der 70er, wurden doch erstmals pornografische Inhalte in Kino gezeigt

3.) ob das hineinpinkeln historisch belegt ist, möchte ich doch stark bezweifeln ;-))

4.) mit Erektion pinkeln geht zwar, aber sauschwer...

5.) und wenn man gleich nachspült, wo liegt das Problem?

will der TE das ganze spielerisch nachstellen?

S*tudeWnt_x25


Nein, will ich nicht...

Ich hab mich nur gefragt, ob das eine verbeitete Praxis ist oder war.

Die Asiaten sind ja für ihre....sagen wir, extravaganten Praktiken und Ideen bekannt.

e!exc


Ich hab mich nur gefragt, ob das eine verbeitete Praxis ist oder war.

vielleicht so verbreitet wie ns-spielchen allgemein.

S(tudenOt_c25


Aber zwischen anpinklen lassen und in sich rein pinklen lassen, ist ja dennoch ein gewisser Unterschied. Fast wie Blasen und schlucken und nur blasen...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH