» »

Männer, die auf Anal stehen = (verkappte) Schwule?

Q?uintMus hat die Diskussion gestartet


Ich hab diese Behauptung so oft schon im Bezug mit Analsex zu hören/lesen bekommen, und irgendwie regt mich das völlig auf.

Es ist nunmal so, das es Männer gibt die auf Analsex stehen, sei es nun aktiv oder passiv. Und immer wieder gibt es dann den Zusatz:

"Obwohl er nicht schwul ist/obwohl ich nicht schwul bin".

Ich mein, Schwulen bleibt nur die Möglichkeit Analsex zu machen, weil sie nunmal anatomisch diese Möglichkeit haben.

Aber deswegen auch Heterosexuelle Männer in die gleiche Schublade zu stecken, ist nicht so richtig.

Woher kommt dieses Denken? Ist es vielleicht Homophobie?

Antworten
u&omuo an#zianxo


Quintus

Woher kommt dieses Denken?

Aus reiner, purer Unwissenheit!

Leute, die AV automatisch mit "schwul sein" in Verbindung bringen, haben nun mal häufig einfach keine Ahnung, worüber sie eigentlich reden, sondern plappern einfach irgendwelche aufgeschnappten Schlagworte oder Parolen nach. :(v

Das hier

Schwulen bleibt nur die Möglichkeit Analsex zu machen

ist genau solch ein Unfug:

orale Praktiken beispielsweise sind in Schwulenkreisen mindestens ebenso verbreitet, wie anale.

Oder gilt Oralverkehr, deinem Verständnis nach, nicht als Sex?

Im übrigen ist der Hinweis auf OV auch das beste, schlüssigste und simpelste Argument, um dem o.a. Vorurteil zu begegnen:

niemand, nicht einmal der einfältigste Stammtisch-Polemiker, käme ernsthaft auf die Idee, darauf zu verzichten, sich einen blasen zu lassen, nur weil Fellatio auch von Homosexuellen praktiziert wird.

RxnEY


die angst als schwul angesehen zu werden, richtig. ich hab auch ganz gern mal anal, und ich mache mir um meine sexuelle gesinnung keine sorge. ich würd mich da nicht so aufregen!

T:arz(mäuseVrkicxh


Wer AV mit schwul sein in Verbindung bringt,ist vieleicht auch etwas verklemmt und hat eben keine Ahnung was es alles für Praktiken gibt,da kann man nur sagen ,selber mal versuchen,so die Partnerin einverstanden ist und ich gebe eine Garantie dafür,dadurch ist noch kein Hetero schwul geworden.

-XUnschulJdsengxel-


Die Frauen, die anal gut finden sind alle schwul. So sieht das aus, nämlich.. :p>

uTomo] anzixano


-Unschuldsengel-

Die Frauen, die anal gut finden sind alle schwul.

Oh oh :-/ ... ich hoffe, du weißt, auf was für dünnes Eis du dich mit solchen Sprüchen begibst? :=o

;-D

L0it/tleBtigMicZkdeyBlue


Ähm...

...also in meinen Augen war das eindeutig Ironie bzw. Spaß... oder lieg ich da falsch? ;-D

udomAo a9nzianxo


LBMB

... oder lieg ich da falsch?

ganz sicher nicht!;-)

T7arz=mäuXserich


Hat schwul nicht was mit Gleichgeschlechtlich zu tun?

Dachte bei Frauen heißt das lesbisch und wenn Sie es gut finden und sich nen Umschnallpenis besorgen,warum nicht,es soll doch jeder die Sexualität leben die ihm gegeben ist.

-%Unscvhuld"senxgel-


Ok, Mäuserich, das kann man so sehen, aber dafür ist mal ein Fünfer für´s Phrasenschwein fällig :-)

MZigg2elix67


Lust am AV hat sicherlich nichts mit schwul zu tun, sondern mit dem Ausleben der sexuellen Fantasien.

Mein Partner und ich lieben den AV....sowohl er bei mir, als auch ich (mit Umschnalldildo) bei ihm.

Neugierde auf Unbekanntes, Interesse an neuen Praktiken...das macht das sexuelle Leben doch süss und süsser.

Miggeli67

eeexc


Lust am AV hat sicherlich nichts mit schwul zu tun, sondern mit dem Ausleben der sexuellen Fantasien.

super :)^

die eigentliche frage war aber:

Männer, die auf Anal stehen = (verkappte) Schwule? [...] Woher kommt dieses Denken?

FtUNFAxN


was es halt so gibt

mir wurde mal vorgeworfen bi/homosexuell geneigt zu sein, bloss weil ich frau (und sonst niemanden) gerne von hinten... a tergo kniend oder sie liegend....

ignorieren, solange mann selber weiss, was los ist.

T"arz=mäusJerich


@Unschuldsengel

OK hab das Schwein gefüttert und die Kritik angenommen

DSas $Car^melioxn


wieso schwul, gibt doch auch bi...oder? hehehe

ich finde der drang zum anderen geschlecht wird schon ein wenig da sein, sonnst würde man ja nicht unbedingt die kehrseite nehmen! ich denke es kommt auch noch darauf an , ob man anal brauch oder es nur mal praktiziert. da ist auch n unterschied. vieleicht trauen sich die männer auch nicht sich einzugestehen,das sie gerne mal n mann ausprobieren würden...wer weiss.

ich kann mir auch denken warum dieses denken von wegen schwul und so aufkommen kann...wenn ich sehe das sich schwule brüste machen lassen und andere schwule dann daran spielen, kann ich nur sagen das schwul nicht mehr schwul ist ,sondern auch wieder bi wird. ein schwuler hat nix von brüsten, er findet sie normal abstossend, sonnst wäre er ja nicht schwul,oder? brüste gehören zur frau und nicht zum mann. sie sind ein äusserliches geschlechtsmerkmal.daran gibt es nichts zu rütteln.

mfg

PS.... bei lesben sehe ich das mit den schwänzen genau so ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH