» »

Ich (28) hatte Sex mit einem 18jährigen

SYimSxin hat die Diskussion gestartet


wie es (leider) oft so ist... Party, gute Stimmung, Alkohol ..

ich weiß immer noch nicht, was in meinem Kopf vorging, als ich ihn bat, mich zu küssen..umso weniger versteh ich, wie ich tatsächlich diese ganze lange Nacht mit ihm verbringen konnte..

das Verrückte ist, es war dermaßen "wheeew ", dass ich immer noch überall dieses Kribbeln spüre..

Aber warum?

ich bin zehn Jahre älter, habe sicherlich schon die eine oder andere Erfahrungen gesammelt, bin durch meine langjährige Beziehung sexuell dermaßen vewöhnt, dass ich einfach nicht begreifen kann, wie ich so etwas überhaupt zulassen konnte.

Ich habe einfach keine Kontrolle über meine Vernunft, sobald ich mehr getrunken habe. Dann reizt mich ein Gedanke, eine Phanntasie so sehr, dass ich ihn ausleben muss..

Ich finde diesen Zustand schrecklich, weshalb ich ja seit Jahren schon so gut wie gar nicht mehr weg gehe, Saufereien vermeide, da ich um diese meine Schwäche weiß.. Und es geschah trotzdem.. dass ich diese Grenze überschritten, dass ich meinen Freund betrogen habe (dieses Gefühl zerreisst mich innerlich) und dass ich mir viele Sorgen und Gedanken mache, wie es meinem jungen "Ausrutscher" nun geht in dieser Situation.. Alltäglich wird er so was nicht erleben..

Ich hab ihn die letzten acht Jahre heranwachsen sehen, war immer (wenn auch sporadisch) eine Bezugsperson für ihn, auch, wenn mir im letzten Jahr schon mal der Gedanke kam "haben wir da gerade etwa geflirtet?".. aber wie fasst man so was in Worte.. wie beurteilt man denn so etwas? *hilfe* Auf einmal hat dieser Mensch auch sexuelle Anziehung, auf einmal passiert da mehr..

Gibt es jemanden, der ähnliche Erfahrung gemacht hat? Ich fühl mich im Moment ziemlich unten und würde gerne mal die Gedanken anderer Menschen hören, die in ähnliche Situationen geraten sind..

:-)

Antworten
suteTfanx-mm


Wie oft hast du deinen Freund schon betrogen? Lass dich knuddeln :°_ dieses Mal waren deine Triebe wieder stärker als dein Verstand. Beiß die Zähne zusammen, nächstes Mal beherrschst du dich. :-)

B#igS{txick


Mit der Mutter meines damaligen besten Freundes!

Hallo zusammen, bin jetzt 24, meine story ist etwa 7Jahre her! Bin nicht stolz drauf...jetzt nicht. Damals, war das das geilste Gefühl der Welt die Mutter meines Freundes geknallt zu haben. Ich hab es genossen, in Gegenwart meines Freundes mit den Gedanken zu leben, das ich seine mUtter schon nackt gesehen, ja angefasst und sogar mit ihr geschlafen habe.

Habe eine komplette Ehe kaputt gemacht, weil ich mit der Mutter meines bestes Freundes geschlafen habe...ist halt passiert! Dazu muss ich aber sagen sie war 34, hatte mit 18, ihren ersten sohn(mein Kumpel) und mit 22 ihre Tochter bekommen, sah relativ jugendlich aus...und ich mit meinen 17 Jahren sah wahrscheinlich schon reifer aus, ich weiß es nicht. Aber dazu muss ich sagen, es war auch Alkohol im Spiel, obwohl es ein Kindergeburtstag war. Der 12. Geburtstag, von Sophie, die Schwester meines Freundes.

Als so um spät abends, die letzten Gäste schon draußen waren und der Vater nachtdienst hatte waren nur noch, Sophie, ich mein Kumpel und die Mutter da. Sophie, ist frühzeitig ins Bett gegangen, mein Kumpel und ich waren pappen breit, wir haben noch gekifft, natürlich wusste die Mutter davon nichts, haben wir im Keller gemacht, ja als irgendwann auch mein Kumpel eingeschlafen ist, ist es halt passiert, wie fragt mich nicht, ich weiß nur, das sich sie geküsst habe und ich der jenige war der einfach...die Mutter anbagerte....verdammt wenn ich jetzt daran denke, wie peinlich....Fakt ist, wir hatten SEX. Und keiner wusste es auch. So jetzt kommen wir zu dir...sie hat es ihren Ehemann gebeichtet...ohne meinem Vater wäre ich jetzt wahrscheinlich tot!

Mit nem Messer ist der Typ auf mich losgegangen, mein Vater musste sich mit ihm prügeln....dann Polizei....etc...! Fakt ist, wir sind ausgezogen, die Familie ist auch augezogen. Sprich die Mutter mit meinem Kumpel und Schwester und der Vater ist wieder nach Italien gezogen wo er auch dann wieder geheiratet hat.

Ich bin darauf nicht Stolz, und ich würde mich gerne bei Leonardo und Sophie entschuldigen....aber dazu fehlt mir der MUT, aber auch die tatsache dass ich nicht weiß wohin die gezogen sind.

Also egal was passiert......ABER DEIN LEBEN IST GELAUFEN SIMSIN!

S2imSlin


Antwort Stefan

Hey, danke für die Knuddeleinheit, lieb von dir, Stefan :-)

Ich schäme mich, dass ich das getan habe. Es ist in den fünf Jahren nie etwas geschehen, war die treuste Seele schlechthin.. aber dafür in den letzten 5 Wochen gleich ganze zwei Mal.. das erste Mal seit Ewigkeiten wieder Party.. ich würde das noch nichtmals Trieb nennen.. ich habe mit meinem Partner alles, wasich mir wünsche! weißt du, für mich ist dieser Reiz "wie könnte derjenige sein", die Vorstellung wie er sich anfühlt, wie er sich bewegt und so.. dass ist das, was mich so verrückt macht..

Ich könnte über so was stundenlang tagträumen und dementsprechend erhitzt durch die Gegend tingeln. Die Gedanken sind ja frei, aber sobald dann so was geschieht und ich eine andere Person verletze, da hört es für mich auf..

SIimSixn


Antwort Big

Das Leben ist voller Schwierigkeiten und Erfahrungen, die es zu lösen gilt.. was bekanntlich Reife und Weisheit ausmacht.

Egal, was passiert, das Leben ist niemals gelaufen, sondern befindet sich bis zum Tode in ständiger Bewegung, wenn auch mit all seinen Grausamkeiten, aber es läuft..

FlUNFAxN


wenn es

zu keinen weiteren komplikationen kommt, versuch, dich wieder einzukriegen.

geständnisse bringen nix ausser verletzungen.

ansonsten war es für euch beide ein geiles ereignis - und basta.

jede/r hat das recht auf Lusterlebnisse .... und du hast es ja halt nun mal derart haben wollen, ist an und für sich doch ok.

A1bsoDlut-urntauglxich


@ Bigstick

Was für ne Story ^^

ich frage mich nur wie viel Wahrheit und wie viel davon Übertreibung ist :D

gmanyomed22x2


Wenn Du kein Problem daraus...

...machst, dann ist es sicher das Beste,

was Ihm als jungen Menschen passieren konnte!

Es ist auf alle Fälle eine Bereicherung seines sexuellen und sozialen Horizonts und damit postiv zu betrachten.

Wo ist das Problem denn wirklich? In unserer verklemmten, pseudo-christlichen Denkweise (Du darfst nicht, Du sollst, das macht man nicht... und dergleichen Unsinn mehr) liegt die Wurzel allen Übels in unserer Gesellschaft.

Solange kein Mensch gegen seinen Willen zu Handlungen genötigt wird, welche er nicht will, ist alles in Ordnung. Wenn es denn im gegenseitigen Einvernehmen geschieht. Die Verantwortung liegt natürlich in besonderem Maße beim älteren (und somit reiferen?) Partner. :)^

s 21


"zu keinen weiteren komplikationen kommt, versuch, dich wieder einzukriegen.

geständnisse bringen nix ausser verletzungen."

Ehrlichkeit ist die Basis jeder Beziehung. Wenn meine Freundin mich betrügen würde, und würds mir genauso erklären wie sie in ihrem Beitrag, dann wär ich vielleicht naja "nicht happy", aber ich könnts vertragen und ganz gut weg stecken.

Wenn ichs aber irgendwann erfahren würde, oder allgemein das Gefühl hätte, dass da kein Vertrauen zwischen und wäre, dann wäre die Beziehung vielleicht sofort aus. Betrug ist so ne Sache, kann schonmal passieren mit Alk (was nicht heißt, dass mir das schonmal passiert wäre), aber Unehrlichkeit in ner Beziehung ist das Schlimmste, meiner Meinung nach.

S=imSixn


seufz

Erstmal lieben Dank für die vielen anteilnehmenden "netten" Beiträge, denn nach dem ersten Beitrag von Bigstick, hatte ich es schon bereut, hier reinzuschreiben..

Zum Glück sind nicht alle so Freaks..

Ich bin immer noch ziemlich verwirrt, aber auch ruhiger geworden.

Ich habe mich dazu entschieden, dass es auf alle Fälle mein Geheimnis bleiben wird, denn ich finde, wie Funfan auch, dass in diesem Fall die Offenheit nur verletzt und zur Konsequenz hat, dass ich meine schlechte-Gewissen-Last auf den Schultern meines Freundes ablade. Es hat sich nichts an meinen Gefühlen für meinen Freund geändert, habe mich nicht verliebt.. auch wenn viele sagen werden, das sei recht egoistisch von mir. Mein GEwissen, das mich quält, wird mich immer an diesen "Vorfall" erinnern und mir hoffentlich eine Lehre sein. Es tut weh, aber vielleicht ist das auch der Preis dafür..keine Ahnung.

Wenn mich das Leben eins gelehrt hat, dann ist es die Sicherheit, dass man immer jemanden treffen kann, der einem auch irgendwie gefällt, dass der Partner niemals der einzige sein kann, den man sympathisch, attraktiv und anziehend findet.

Dass man deswegen nicht ständig drauflossexen kann, ist klar, denn zwischen einem "Ausrutscher" und regelmäßigen Fremdgehen liegen für mich große Unterschiede, die sich stark auf eine Beziehung auswirken können. Jedoch sind wir alle nicht fehllos.. Scheiße passiert halt immer wieder und überall. Ich kann nur versuchen, es fürs nächste Mal besser zu machen und vor allem den Alkohol aus dem Kopf zu lassen. Das reicht bei mir schon.

Ich kann es nicht leugnen: die Erfahrung mit Mr. 18 war einzigartig schön und ich werde diese Erfahrung auch so in meinen Träumen behalten. Wir haben uns gestern über den Abend unterhalten und er scheint zum Glück gut damit klarzukommen, was mich sehr erleichtert.

Das Leben kann manchmal ganz schön seltsame Wege gehen..

Danke für Eure Hilfe! Manchmal sindein paar aufrichtige, ernste Worte das beste Heilmittel!!!

RpobsonACru;soxe


Genau das ist es!!!

Ich habe mich manchmal gefragt, ob Frauen manchmal komplett garnicht wissen was sie tun, ob betrunken oder nicht und ich habe immer behauptet, dass sie sehr viel mehr auf ihre subjektive Sicht der Dinge hören....also wenn mir ne 30 Jährige (ich bin 20) vor die Flinte laufen würde, würd ich nicht nein sagen ( es sei denn ich finde sie sexuell unattraktiv)

An sich finde ich deine Tat garnicht verwerflich...aber du hast deinen Freund betrogen. Asche über dein Haupt. Wenn ich dein Freund wär und ich davon Wind bekommen würde, würd ne Welt für mich zusammenbrechen (es sei denn ich würde dich nicht lieben)

Rzo1bsonCryusoe


Achso ja...also gelaufen ist hier höchstens deine Beziehung...ich lese gerade dass du ihn schon 2 mal betrogen hast.... mir fällt da absolut nichts mehr ein. Du brauchst schon einen ziemlich toleranten Freund, der bei dir bleibt nachdem du das gebeichtet hast.

@ Big:

Krasse Story...letztendlich weiß ich nicht, wieviel fakt und wieviel fiktion dabei ist, aber es gehören immer 2 dazu. Die Mutter hat wohl die größere verantwortung gehabt, würd ich sagen. Trotzdem.... scheiße von euch beiden.

L&iWttl2eBigMMi>ckeyBlxue


*:)

Hi SimSin,

ich möchte Dich nicht verurteilen - kenne Dich ja schließlich nicht. Allerdings finde ich diese Ausrede mit dem Alkohol immer ein bisschen flach. Klar - mit Alkohol sinkt die Hemmschwelle. Aber eine grundsätzliche Bereitschaft muss auch vorher schon da sein, sonst kommt es nicht zu solchen "Taten".

Wenn ich Dein Freund wäre und das erfahren würde, würde man mir den Boden unter den Füßen wegziehen. Deshalb ist es einerseits wohl für Euch beide UND die Beziehung besser, wenn Du es NICHT beichtest. Allerdings wird Dein Gewissen dann wohl nie Ruhe geben... eine schwere Entscheidung, die Du nur ganz alleine treffen kannst.

Wegen dem jungen Mann würde ich mir eher wenig Sorgen machen. Für ihn ist das vermutlich eine Story, an die er ein Leben lang mit Genugtuung denken wird. Du brauchst Dich allerdings nicht wundern, wenn seine Freunde davon erfahren... er ist erst 18 UND ein Mann... ;-)

Ich wünsche Dir und vor allem auch Deinem Freund alles Gute! :-)

t?om83Aomxt


ohje

Ich kann es nicht leugnen: die Erfahrung mit Mr. 18 war einzigartig schön und ich werde diese Erfahrung auch so in meinen Träumen behalten.

dein freund tut mir so leid. ist ja ein albtraum: die freundin träumt während sie neben dir liegt die ganze zeit von einem 18 jährigen typen der sie durchgenommen hat. hoffe für ihn er vöglet auch ab und zu mal 18 jährige mädels und träumt dann von ihnen ;-)

I)sil*duxr


wir sind menschen, menschen machen fehler.. sei nicht zu hart zu dir.

wenn du allerdings weiter von dem 18 jaehrigen traeumst, dann frag dich vielleicht, ob dir in deiner beziehung nicht doch noch was fehlt.. aber ich denke, es ist halt einfach mal was neues gewesen.. passiert.

waerst du meine freundin, dann haette ich gerne, dass du es mir nicht erzaehlst.. das wuerde mir nur wehtun, sonst haette ich nix davon. wenn du deinen freund immer noch liebst, dann braucht er das nicht zu wissen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH