» »

Sex. Erfahrung: Würdet ihr mit einer Jungfrau schlafen?

EUhem,aligerh Nutzjer x(#69928)


@ male.Virgin

Nach deinem Beitrag von vorhin hat sich für mich die Diskussion mit dir erledigt. Abgesehen davon urteile ich nicht nur durch meine Erfahrungen. Würde ich das tun, hätte sich für mich die Debatte mit dem Satz "Jungfräuliche Männer sind allesamt Spinner, Widerlinge und manchmal sogar gefährlich." erübrigt. Bei manchen Leuten wundert mich ihre mangelnde Erfahrung mit dem anderen Geschlecht nicht. Nur so ein Gedanke. Es soll sich keiner angesprochen fühlen. ;-)

@ SunSunSun

Naja, Gründe hats ja immer. Die Frage ist nur welche? Und sind es denn immer DIE Gründe, die man als Außenstehender annimmt?

Üblicherweise lerne ich einen Menschen zuerst kennen, um dann von seinem Jungfraustatus zu erfahren. Es gibt vielfache Gründe für Jungfräulichkeit und nur ein Bruchteil kommt für mich in Frage. Selbst wenn ich ein paar Gründe vergessen habe, ist die Verteilung sehr eindeutig. Abgesehen davon ist für mich immer noch die Beziehungserfahrung wichtig. :-)

k<urck^ucksxblume


monika

kann es sein, dass es etwas mit der zeit zu tun hat, mit der politischen situation im weitesten sinne?

also zu zeiten als "wer einmal mit der selben pennt, gehört schon zum establishment" (oder wie geht der spruch genau?) galt, da waren vielleicht jungfrauen seltener als heute ???

also ich kenne wie gesagt auch einige, alle so zwischen 20 und 30.

mSa>lPe.ViUrgin


...und wird derjenige der jeden Tag eine andere abschleppt sich wirklich noch Mühe geben es auch der Frau recht zu machen wenn er weiß, das er sichs morgen bei einer anderen besorgen kann.

:-/

Meonik4a65


Sun

Mal eine andere Frage, sind das vorwiegend Leute, die freiwillig sozusagen "warten"?

kgu~ckuc/k{sbluxme


male.virgin,

"abschleppen" klingt nicht besonders nett. "es sich bei einer frau besorgen" klingt auch ziemlich abwertend. schon mal davon gehört, dass sex spaß macht?

mQaleO.V,irgxin


Ja Lancis. Den Jungmann lernt man ja auch 100%ig innerhalb von Minuten kennen und nicht wie den Nicht-Jungmann innerhalb von mehreren Jahren...

S/unSsunSxun


@ Monika:

Wie ich bereits geschrieben habe: Es gab in ihrem Leben bisher halt einfach niemanden, der für sie in Frage gekommen wäre. Genaueres weiß ich leider auch nicht. Ich kann nur sagen, dass sie keine abnormalen Verhaltensweisen haben oder schlecht Aussehen, ganz im Gegenteil. Halte sie teilweise für echt bemerkenswerte Persönlichkeiten.

m$ale.MVirxgin


ich wollte nur deutlich machen, dass es auch solche Beispiele gibt und jemand mit "Erfahrung" (mehrere Partnerinnen) nicht unbedingt auch der Frau den schönen Sex gibt, den sie sich wünscht.

mZale.xVirgin


Lancis, welchen Beitrag meinst Du? Den mit dem Smiley, der stand dort nicht ohne Grund...

EYhemaNlig1er NultzerQ (#69928x)


Ja Lancis. Den Jungmann lernt man ja auch 100%ig innerhalb von Minuten kennen und nicht wie den Nicht-Jungmann innerhalb von mehreren Jahren

Genau. Ich kenne die Jungfrauen in meinem Umfeld ungefähr zwischen 5256000 und 1051200 Minuten. Ich gestehe dir vollkommen zu, dass man in der Zeit einen Menschen überhaupt nicht kennen lernen kann.

Warum blendest du eigentlich so fanatisch alle anderen von mir genannten Gründe aus?

S{unSiunSuxn


Üblicherweise lerne ich einen Menschen zuerst kennen, um dann von seinem Jungfraustatus zu erfahren. Es gibt vielfache Gründe für Jungfräulichkeit und nur ein Bruchteil kommt für mich in Frage. Selbst wenn ich ein paar Gründe vergessen habe, ist die Verteilung sehr eindeutig. Abgesehen davon ist für mich immer noch die Beziehungserfahrung wichtig.

Ich gehe nicht davon aus, dass eine höhere Beziehungserfahrung zwangsläufig zu einer besseren Beziehung führt. Wenn man den JM nun nicht alle Sozialkompetenzen abspricht, sammeln sie ja auch außerhalb von Beziehungen Erfahrungen. Und so eine hohe Kunst sind Beziehungen nun auch nicht. Wenn du dich nicht gerade auf ein gemeinsames Zusammenleben beziehst, sammelt man in engen Freundschaften genauso viele soziale Erfahrungen wie aufeinander eingehen oder so, wie in einer Beziehung. Nur das sexuelle fehlt. Und das ist in uns gneetisch veranlagt und ein einigermaßen sensibler Mensch wird auch ohne Vorerfahrungen in der Lage sein, auf den jeweiligen Partner einzugehen und schnell herausfinden, was gefällt.

Efhefmaligeqr Nutz@er (#6Q992x8)


@ SunSunSun

Wenn du dich nicht gerade auf ein gemeinsames Zusammenleben beziehst, sammelt man in engen Freundschaften genauso viele soziale Erfahrungen wie aufeinander eingehen oder so, wie in einer Beziehung

Tut mir leid, aber das sehe ich absolut nicht so.

Nur das sexuelle fehlt.

Siehe oben.

Ich gehe nicht davon aus, dass eine höhere Beziehungserfahrung zwangsläufig zu einer besseren Beziehung führt.

Ich weiß, was ich will. Ein Mensch, der mir in diesem Lebensbereich nicht auf dem selben Level ist, spricht mich einfach nicht an.

S8unSu8nSuxn


Ich stelle mir grad den sabbernden Frankenstein vor wie er unwissend die Vagina versucht am Hinterkopf der Frau zu suchen, weil er mit Sicherheit noch nie einen Porno oder die Blitzillu gesehen hat.

hihi, sprichst du aus Erfahrungen? Na denn wunderts mich nicht, dass du malevirgin heist ;-D @:)

mVal/e.Vir3gixn


@ sun

Naja, vielleicht hätte ich in meinem bisherigen Berufsleben mal die Regie für Comedyfilme übernehmen sollen. Ideen hätte ich genüge...

:-p

SAunSu}nSxun


Ich weiß, was ich will. Ein Mensch, der mir in diesem Lebensbereich nicht auf dem selben Level ist, spricht mich einfach nicht an.

Woher weißt du das? Ich könnte mir genauso gut vorstellen, dass es auch solche unter ihnen geben mag, die dir vll sogar etwas voraus sind... Natürlich nicht sexuell, aber mental. Du magst meine Meinung nicht teilen (verlange ich auch nicht), aber ich bin der Meinung, dass du dich da unnötigerweise einschränkst. Wenn das ein Charakteristikum von dir ist, dann ist meine og. These sogar sehr wahrscheinlich. Fühl dich jetzt nicht angegriffen, ich meins nicht böse, versuch mir bloß ein Urteil zu bilden.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH