» »

Sex. Erfahrung: Würdet ihr mit einer Jungfrau schlafen?

S|u#nSuxnSun


@ Lancis:

o, hab das Blümchen für dich vergessen --> @:)

S-unSfunSuZn


Naja, vielleicht hätte ich in meinem bisherigen Berufsleben mal die Regie für Comedyfilme übernehmen sollen. Ideen hätte ich genüge...

Dann sag mir mal bescheid, hätt da auch noch was einzubringen ;-D

Bist du in der Branche tätig?

kXuc&ku'cksxblume


male-virgin

der forumsname ist doch etwas entscheidendes, oder? warum nennst du dich nach deinem jungmann-status? dann musst du dich doch nach deinem ersten mal umbenennen. was ist, wenn du morgen dein erstes mal hast, dann hast du übermorgen einen neuen namen?

mYale.V7ixrgin


NIchts ist ferner meines jetzigen Jobs als die Filmbranche. Aber als liebhaber von sarkastischem Witz hätte ich ne Menge Ideen für Filme, sei's drum

...wenn ihr mal einen Film entdeckt "Jungmann 24 männlich sucht" war ich der Regisseur und ihr würdet ihn nicht bereuen.

E?hemalAiger Nutzeurx (#69928)


Woher weißt du das?

Woher weiß ich, dass ein dicker Mann für mich nicht in Frage kommt? Woher weiß ich, dass ich Jahre brauche, bis ich mich verlieben kann? Woher weiß ich, dass Bärte mir nicht gefallen? Woher weiß ich, dass Blümchensex für mich nichts ist? Woher weiß ich, dass ein Mann, der einmal seine Exfreundin geschlagen hat, für mich absoluter Ausschuß ist? Weil es meinem Geschmack entspricht und diesen kennt niemand besser als ich selbst.

aber ich bin der Meinung, dass du dich da unnötigerweise einschränkst.

Ich schränke mich ein. Nicht unnötigerweise, sondern freiwillig. Jemand, der keine Beziehungserfahrung mitbringt, ist für mich nicht attraktiv. Die meisten Gründe, die zur Jungfräulichkeit führen, sind für mich nicht attraktiv. Punkt. Wir haben alle Einschränkungen, was die Partnerwahl angeht. Wer findet schon absolut alles und jeden anziehend?

Ich könnte mir genauso gut vorstellen, dass es auch solche unter ihnen geben mag, die dir vll sogar etwas voraus sind

Ich rede vom Level der Beziehungserfahrung. Da können sie mir nicht voraus sein, aber ein ungefährer Gleichstand ist für mich nun mal notwendig. Alles andere ist für mich einfach unattraktiv.

m!ale.@Vi<rYgixn


Warum ein neuer Name? Die Vergangenheit soll nicht in Vergessenheit geraten, dann ist die Freude um den Gegenwartszustand umso größer. Daher würde ich den Namen wahrscheinlich beibehalten.

;-)

m]aleU.Vxirgin


Schade Lancis, dass Du die falschen Jungmänner kennengelernt hast. Dann verstehe ich Deine Position...

m}ale.Vi)rgFin


...vielleicht kommt der Tag an dem es peng macht und sich Dein Herz in einen Jungmann verliebt und Du's nicht fassen kannst andere Auffassungen in der Vergangenheit gehabt zu haben...

J?ürygen xM


@male.virgin

1. Man muss dem Mann beim GV zeigen wo er eindringen muss und ihm alles erklären.

Was für ein geistig-naiver Schwachsinn. Als wenn ein Mann beim ersten Geschlechtsverkehr denkt die Vagina würde sich im Ohr der Frau und nicht zwischen den Beinen befinden. Jeder Jungmann meinen Alters wird sich mit diversen Filmchen und Bildchen beschäftigt haben, in denen die Stellungen und Praktiken sowie die Anatomie der Frau im umfassenden Maße dargestellt sind. Ich würde fast sogar behaupten die Theorie besser zu kennen als so mancher Praktiker. Passiv würde ich mich nicht verhalten, so'n Quark, ich bin es doch der diese umfassende Praxis erfahren und kennenlernen möchte, wozu sollte ich dazu steif wie ein Brett im Bett liegen.

Ich glaube, dass ich Dich hier etwas enttäuschen muss. Die Legende, dass es jeder kann, trifft sicherlich nicht auf jeden zu. Ich habe mich intensiv mit dem Thema beschäftigt (Videos, Bücher & einschlägige Zeitschriften |-o). Bei einigen Pettingbekanntschaften habe ich meine theoretische Anatomieerfahrung in der Praxis überprüfen können. Trotzdem habe ich irgendwie im entscheidenen Moment den Eingang nicht gefunden. Und ich denke, dass ich da nicht der einzige bin.

Lass mich mal ein Beispiel aus dem Sport bringen. Da muss man nur die weiße Kugel mit dem Stock treffen, die gegen eine andere Kugel titscht. Durch die Gleichung Einfallswinkel=Ausfallswinkel wird die 2. Kugel ins Loch gesteuert. Ist gaaanz einfach. Und trotzdem muss man viel üben, damit es funktioniert. Und Nervosität kann da sogar Profis zum Versagen treiben.

Jürgen

E$hemal.iger N1utzer d(#69928x)


Vielleicht kommt auch der Tag, an dem ich mich in einem um dreißig Jahre älteren Mann verliebe. ;-) Aber das ist sehr, sehr unwahrscheinlich. Ich schließe Jungfrauen nicht völlig aus. Aber die Gründe für Jungfräulichkeit sind für mich eben fast alle ein Hindernis (und dazu muss die Person nicht so ein Ekel sein, wie die Jungmänner, die ich persönlich kenne - da reicht es nicht einmal für eine Freundschaft) und dazu kommt eben noch die fehlende Beziehungserfahrung, die für mich aber einfach sehr wichtig ist.

Was ich mir vorstellen könnte, wäre eine rein sexuelle Beziehung mit einer befreundeten Jungfrau. Meine speziellen Vorlieben lebe ich ohnehin nur aus, wenn ich jemanden liebe. Oder aber eine Beziehung zu einer Jungfrau, die schon eine oder mehrere Beziehungen, aber keinen Sex hatte - unter Umständen. Aber wie wahrscheinlich ist vor allem der letzte Fall?

Syu}nSuanSxun


@ Lancis:

Du redest von einem "Level der Beziehungserfahrung", als ob so etwas messbar oder existend wäre. Mal abgesehen von Tendenzen. Es sind doch gerade die unterschiedlichen Aspekte die jeder mit einbringt, die es interessant machen?

Und meine Frage "woher weißt du das?" bezog sich nicht darauf, was du magst oder nicht, sondern darauf, woher du weißt, dass ein solcher Mensch nicht auf deinem Level ist.

Ich denke, dass du dich selbst da ganz arg überschätzt. Bloß weil jemand etwas nicht tut, heißt das nicht, dass jemand etwas nicht genausogut oder in manchen Fällen noch besser kann als jemand, der es tut.

In meinen Augen ist das ein weit verbreiteter Irrglauben. Ich sags auch gerne nochmal: Man KANN nicht über die Fähigkeiten anderer urteilen, selbst wenn man das Produkt sieht. Was aber dazu geführt hat, bleibt verborgen. Konkret heißt dass, dass JM/JF auch OHNE Beziehungserfahrungen gelernt haben können, wie man sich in einer solchen verhält. Man lebt ja schließlich nicht von der Außenwelt isoliert und man macht sich ja auch Gedanken. Dabei zieht man auch Schlüsse und lernt dazu. Das wird nur gerne unterschätzt. Und andere Sozialkontakte sind da auch nicht zu vernachlässigen. In einer Freundschaft geht man auch aufeinander ein usw. Ausgenommen ist hier nur die Erfahrung des zusammen leben.

S?unS!unSuxn


Ich glaube, dass ich Dich hier etwas enttäuschen muss. Die Legende, dass es jeder kann, trifft sicherlich nicht auf jeden zu. Ich habe mich intensiv mit dem Thema beschäftigt (Videos, Bücher & einschlägige Zeitschriften ). Bei einigen Pettingbekanntschaften habe ich meine theoretische Anatomieerfahrung in der Praxis überprüfen können. Trotzdem habe ich irgendwie im entscheidenen Moment den Eingang nicht gefunden. Und ich denke, dass ich da nicht der einzige bin.

Und findest du das schlimm? Beim zweiten Mal klappts dann halt besser...

Ezhemal%ige|r Nutzer ($#6992x8)


Es sind doch gerade die unterschiedlichen Aspekte die jeder mit einbringt, die es interessant machen?

Nein. Das mag für dich gelten. Aber für mich gilt eben eher "Gleich und gleich gesellt sich gerne.", Vorlieben sind nun mal unterschiedlich.

Und meine Frage "woher weißt du das?" bezog sich nicht darauf, was du magst oder nicht, sondern darauf, woher du weißt, dass ein solcher Mensch nicht auf deinem Level ist.

Langsam habe ich das Gefühl, du verstehst mich absichtlich falsch. Es geht um Beziehungserfahrung und um nichts anderes. Die habe ich, eine Jungfrau hat sie im Normalfall eben nicht.

Ausgenommen ist hier nur die Erfahrung des zusammen leben.

Für dich ist das so. Warum akzeptierst du nicht einfach, dass das für mich eben nicht einmal annähernd vergleichbar ist?

SdunSounSuxn


Aber die Gründe für Jungfräulichkeit sind für mich eben fast alle ein Hindernis

Meinst du wirklich, dass du sagen kannst, welche Gründe jemand dafür hat? Wie viele JM kennst du denn?

k,uckuCcdks5bluxme


sun

ganz so sehe ich es nicht. eine liebesbeziehung unterscheidet sich von einer freundschaft schon in ganz vielem, nicht nur im zusammenwohnen.

zusammen wohnen kann man auch mit einer kollegin, es muss nicht einmal eine freundin sein, recht gut.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH