» »

Pornobilder trotz Beziehung

CZl audxsia


Klar, aber er kriegt seine Befriedigung auch ohne Dich zustande...

Gott sei Dank, ich kann ja nicht immer und ewig zur Verfügung stehen...

Selbst ist der Mann!

A*n`ck


Nein, Anck, ich hab den ersten Teil wohl ein wenig in den falschen Hals gekriegt, dachte, du wolltest mich ärgern, aber da lasse ich mich eben nicht ärgern, tschuldigung, hab ja nochmal nachgelesen...

Achso, ok. :-)

also da könnte sich die eine oder andere Frau schon ärgern, wenn sie so was gesagt kriegt, nicht?

Nicht nur die eine oder andere. Das war ja auch mein Negativbeispiel, wie es nicht sein sollte.

ber ist schon ok, es ist ja so, nur würde ich nicht von "mehr erregen" sprechen, vielleicht ist der Gedanke an die kleine junge Rothaarige im ersten Moment wirklich erregender als der an seine alte Tussie neben ihm... aber dann kann die kleine Rothaarige mit der realen Rothaarigen nicht mehr konkurrieren. Besser gesagt, die ist dann weg. Nicht mehr vorhanden, ein Wegwerfprodukt, wie schon erwähnt..

Ich verstehe, was du damit sagen möchtest.

Aber du weißt in deinem Fall, dass du die Nr. 1 wirklich bist, du kannst dich seiner Liebe sicher sein.

Andere, wie zB. Erdbeertiger kriegen den Spagat nicht hin. Und ich würde damit wohl auch nicht ganz zurechtkommen.

kCucPkucksbYluxme


erdbeertiger

Find's schlimm daran zu denken, dass diese Bilder und ne Packung Tempos das gleiche Ziel erreichen kann, wie das was ich mit ihm mache.

also wenn´s wirklich gleich schön wäre für ihn, das fände ich auch schlimm.

habt ihr schon einmal über die verschiedenen arten von orgasmen geredet?

bei mir ist es so, dass ein selbstgemachter orgasmus mindestens eine stufe schwächer ist als ein orgasmus der durch den kontakt mit einem partner entsteht.

es gibt schon auch beim sex zu zweit schwache leichte orgasmen aber es gibt auch sehr starke und die befriedigung ist dann viel stärker als bei selbstbefriedigung.

Cblau0dsixa


ja, ich weiß, dass ich mir das einfach machen kann, aber ich wollte diese andere Seite zeigen, dass es die wirklich gibt, dass manche von euch ihren Männern vielleicht doch mehr vertrauen können, dass ihr nicht angelogen werdet.

Wenn ihr den Spagat auch nicht ganz schafft (wer sagt auch, dass man den unbedingt schaffen muss), vielleicht habe ich ein wenig was zum Verständnis beigetragen.

Wie man nun damit fertig wird, wie man das in der Partnerschaft arrangiert, das muss jeder selber finden, aber ich denke, wenn man sich liebt und sich auch vertraut und Zugeständnisse macht (auf beiden Seiten), sollte das so zu schaffen sein, dass jeder damit leben kann.

Also ich zieh mich dann zurück, wünsche allseits einen schönen Tag!

MGonChenri1x985


Ich denke einfach, das für uns Frauen Liebe und Sex eins ist und Männer eben Liebe und Sex trennen.

Wir wollen, das er nur von der Frau, die er liebt, geil wird und durch sie einen Orgasmus bekommt. Aber ihn geilen eben auch noch andere Frauen auf, die er nicht liebt.

CZlaEudsixa


uns Frauen Liebe und Sex eins ist

Einspruch, weil dann wäre ich keine Frau.

Sag "für mich" und für "meinen Mann" dann ist es ok.

Nicht alle Menschen sind gleich *:)

Ich kenne hier im forum einige Männer, die so denken wie du, und die das auch nicht trennen.

und das

das er nur von der Frau, die er liebt, geil wird und durch sie einen Orgasmus bekommt.

will ich auf keinen Fall :-o

k7uckucksvbluxme


mon cheri,

wenn du dich anfasst und dich streichelst, denkst du dann immer an deinen mann?

F}enxta


Ich denke einfach, das für uns Frauen Liebe und Sex eins ist und Männer eben Liebe und Sex trennen.

Da muss ich auch Einspruch erheben. Für mich gilt das auch nicht unbedingt.

Find's schlimm daran zu denken, dass diese Bilder und ne Packung Tempos das gleiche Ziel erreichen kann, wie das was ich mit ihm mache.

Es ist nicht das GLEICHE. Selbstbefriedigung ist Selbstbefriedigung und Sex mit der Partnerin ist Sex mit der Partnerin. Nur weil beide in einem Orgasmus gipfeln heißt das nicht, dass das gleich ist. Denk doch nur mal dran, wenn du etwas schön oder lustig findest: Du kannst lächeln, du kannst grinsen, du kannst strahlen, du kannst herzhaft lachen, du kannst schmunzeln... und so weiter. Nur weil du dabei immer die Mundwinkel nach oben ziehst und vielleicht deine Zähne zeigst... ist das alles das gleiche?

SJier6va A9nge(lixna


@ Fenta

Super Beschreibung -und der Vergleich passt absolut!!!

Du kannst lächeln, du kannst grinsen, du kannst strahlen, du kannst herzhaft lachen, du kannst schmunzeln... und so weiter. Nur weil du dabei immer die Mundwinkel nach oben ziehst und vielleicht deine Zähne zeigst... ist das alles das gleiche?

Gemeinsamer Sex ist zumindest für mich nicht zu vergleichen mit Selbstbefriedigung. Was ich für mich schon daran sehe, dass die Befriedigung auf einem ganz anderen Gebiet liegt... Das Nahe sein... das Gefühl ihm gut zu tun und die "Schmuseeinheiten". Das ist die Befriedigung.

Denn beim partnerschaftlichen Sex liegt die für mich eben gar nicht im Orgasmus... Da kann ich gut drauf verzichten!!!

Während für mich quasi als Ersatz für den Mangel das mein Partner eben nicht da ist, dann ein Orgasmus bei der Selbstbefriedigung sehr wichtig wird...

Insofern kann ich auch nicht wirklich verstehen warum Selbstbefriedigung und partnerschaftliche Sexualität überhaupt so in einen Hut geworfen werden.

Für mich wirklich nicht dasselbe, nicht mal annähernd!!!

Und irgendwie kann ich gerade weil Frauen doch angeblich Sex und Liebe so schlecht trennen können dann nicht wirklich verstehen wie sie SB mit Taschentüchern und Porno und ohne direkten Körperkontakt auch nur annähernd mit einer partnerschaftlichen Sexualität in Konkurrenz sehen können.

Denn an SB ist doch nichts das so einer liebevollen Vereinigung nahekommt...

Rhillorng Sxtenos


Ich denke einfach, das für uns Frauen Liebe und Sex eins ist und Männer eben Liebe und Sex trennen.

Wir wollen, das er nur von der Frau, die er liebt, geil wird und durch sie einen Orgasmus bekommt. Aber ihn geilen eben auch noch andere Frauen auf, die er nicht liebt.

Sehr richtig, und das hat auch von Natur her seinen Zweck. Tatsache ist aber, das Sex mit jemandem den man liebt viel schöner sein kann, als ein ONS.

Find's schlimm daran zu denken, dass diese Bilder und ne Packung Tempos das gleiche Ziel erreichen kann, wie das was ich mit ihm mache.

Also mal ehrlich... warum?

Stell dir mal vor, dein Freund würde nur einmal im Monat Sex haben wollen (oder noch seltener), dann wärst du warscheinlich sehr froh, dass du auch ohne ihn zum Orgasmus kommen kannst!

Du kannst doch dasselbe tun wie er. Dass dir der gemeinsame Sex reicht, ist ja ok. Aber deswegen muss es ihm ja nicht reichen... da ist es doch besser, wenn er dich nicht häufiger zum Sex drängt als du möchtest, und selbst für Abhilfe sorgt.

C]laudsxia


Sehr richtig, und das hat auch von Natur her seinen Zweck.

1000 Mal Einspruch euer Ehren...

s.o.

Rpillfong S`tenoxs


erm...

1000 Mal Einspruch euer Ehren...

Abgelehnt! ...kleiner joke *:)

Aber Les doch bitte ein wenig über Eugenik/Evolution/Genetik wenn du mir nicht glaubst. Die Biologie lehrt klipp und klar, dass Fremdgehen einen evolutionären Vorteil bietet (bei Mensch und Tier).

Betrachtet man die entstehungsgeschichte des Menschen, hat sich zwar die Variante einer festen Beziehung durchgesetzt, dennoch gilt:

Mit je mehr Frauen ein Mann Sex hat, desto höher sind seine Chancen, sein Erbgut weiterzugeben. Daraus folgt ein evolutionärer Vorteil.

Bei Frauen sieht das ein wenig anders aus... die können nicht mit 3 Männern schlafen und dabei 3x ihre Gene weitergeben... nö das klappt nur alle 9 Monate höchstens einmal, und kostet viel Energie... auch nach der Geburt. Dennoch haben auch bei Frauen einen Vorteil durch Fremdgehen. (Extremes beispiel: Partner ist unfruchtbar). Man müsste jetzt vermuten, dass Frauen seltener Fremdgehen als Männer (weiss ich aber nicht ;-D).

Natürlich hat es auch seinen Vorteil, eine feste Partnerschaft zu haben: man sorgt gemeinsam für die Kinder... daraus folgt für die Frau und besonders für den Mann zwar weniger Nachwuchs, aber dafür stark erhöhere überlebenswahrscheinlichkeit der Nachkommen... wiederum ein evolutionärer Vorteil.

Heutzutage gibt es Partnerschaften natürlich nicht, nur um das überleben der Kinder zu sichern. Aber früher war das so, und fremdgegangen sind Menschen noch bevor sie in höhlen wohnten... weil es eben einen vorteil hat.

CNlaud0sia


Und was hat das damit zu tun, dass Frauen angeblich Sex und Liebe nicht trennen können, Männer aber schon?

Bei mir ist es definitiv nicht so und bei vielen anderen Frauen hier auch nicht.

Sind wir dann keine Frauen oder wie?

Lass deine Evolutionsgeschichte, dafür haben wir ein Hirn gekriegt, dass wir uns über so was hinwegsetzen können.

Ich brauch auch keine Gene mehr weitergeben und mein Mann auch nicht, schon lang nicht mehr, der hat das schleunigst unterbunden.

Und was um Himmels Willen hat Fremdgehen damit zu tun? Das ist doch überhaupt nicht Thema.

A=nxck


Ich find auch, dass die ganze Thematik zu schnell und einfach mit der Evolution abgefrühstückt wird.

Aber unsere Urtriebe sind leider noch zum Teil vorhanden.

Es ist aber nicht wahr, dass nur der Mann seine Gene streuen will, sondern auch die Frau, sozusagen sind beide polygam, wenn man es so haben will. Nur bei der Frau sind mehr Risiken damit verbunden, sie hat mehr Verantwortung.

M]onCzherxi1985


So. Ich habe mir nun überlegt, das ich ab jetzt ganz offensichtlich auch Pornos und solche Bilder auf dem PC im Verlauf lassen werden.

Mein Freund hat sich heute wieder einen runtergeholt und hat mir am Vortrag noch beteuert, er würde sowas nicht mehr tun. Wir hatten die letzten Tage zu dem auch recht häufig Sex.

Nun drehen wir den Spieß mal um und ich bin gespannt, wie er reagiert wenn er meine Seiten auf dem Pc (hoffentlich) sehen/finden wird.

Allerdings habe ich eine Frage: Wo gibt es denn Pornoseiten für Frauen? Mit ein paar muskulösen und durchtrainierten Typen? Und am besten große Geschlechtsteile? Das sind doch dann meistens Internetseiten für Schwule oder?

Claudsia, du kennst dich doch da bestimmt aus?

Wäre sehr dankbar für ein paar Tipps (soweit man die hier posten darf).

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH