» »

Pornobilder trotz Beziehung

g^us


Darf ich fragen, was das für Sachen sind die man nicht so umsetzen könnte?

Nein.

Das hat nun wirklich nicht hiermit zu tun.

A6n_ck


Ok.

CNlaudVsxia


Ich würde vielleicht einmal einen Porno nehmen, ok, kommt drauf an, wenn ich den im Schlafzimmer im Recorder hab, und ich brauch nur die Fernbedienung, dann wahrscheinlich sogar jedesmal, müsste ich den aber immer irgendwo vorkramen, einlegen usw, dann wäre mir die Vorbereitung einfach zu viel.

Ich brauch das einfach nicht, ich mach es nur ab und zu gerne..

Wobei man sagen kann, dass ich nicht mehr als 10 Minuten bewusst sehe, wenn mich das anspricht, und dann schalte ich meistens aus.

ENhemal?iger Nut~zer ?(#149187x)


Hab ich Dich falsch verstanden?

kFuckuckksblu+me


adonis: ca. 7

cyberbird: 0-3

gus 10

kleiner prinz: 0

claudsia: 1+ (je nach hervorkramaufwand ;-D )

C_laudnsia


Meinst du mich?

Ich hab grad auf Kuckucks Frage geantwortet.

EKhemaVliger NVutzer (+#14918 7)


Claudsia,

hast Du nicht heute Nachmittag mir folgendes geschrieben?:

Bei mir ist er nötig, anders könnte ich beim Sex nicht zum Orgasmus kommen, und nun?

Und das liegt nicht an meinem Mann sondern an mir, ganz allein an meiner Art, Sex zu genießen und an meinen Vorlieben, die nicht realitätstauglich sind, und nun?

(Damit meintest Du den Schritt in die porno-unterstützte Phantasiewelt)

Dmad;eSxwarxn


Wenn ihr ein Bild seht von einer erotischen Frau und ihr euch dann selbstbefriedigt, stellt ihr euch dann genau diese Frau vor "währenddessen" oder gibt die euch nur den Reiz dazu euch selbstzubefriedigen und dann denkt ihr eventuell wieder an was anderes?

Wenn ich Pornos gucke, stelle ich mir überhaupt nichts vor. Sonst würde ich sie ja nicht gucken. Das gibt es natürlich auch, dass ich mir irgendwas ausmale in der Fantasie. Das ist dann aber eine andere Situation, und da kommen tatsächlich nur reale Personen vor (zum Großteil meine Freundin, ab und zu auch mal Verflossene, um genau zu sein).

Oder sie vielleicht sogar nur die unteren Geschlechtsteile sehen

Was meinst du wohl, warum es in Pornos so viele Großaufnahmen gibt? Weil das Gesicht, und auch die Person einfach komplett und vollkommen überflüssig ist. Ein Gesicht wäre in dem Kontext höchstens insofern relevant, dass das gute Aussehen komplettiert wird, bzw. man Erregung in ihrem Gesicht genauso als Stimulanz sieht, wie alle anderne optischen Reize.

das ich schon denke, das die gesichter eine große rolle bei sowas spielen!

nope siehe oben

also ich persönlich würde mir jetzt keine unattraktiven menschen angucken (hab ich weiter vorne auch schon mal geschrieben).

Und genau da liegt der Hase im Pfeffer. Du guckst keine Pornos und findest sie scheiße. Deswegen kannst du auch nicht davon ausgehen, dass die anderen Pornos so gucken wie du es tun würdest.

EJhePmaliJger :NutzIeCr (#124918x7)


???

Drad@eSwxarn


Tut mir Leid, mir ist aus Gewöhnung an eina ndere System ein quote anstatt q rausgerutscht ich hoffe man kann es trotzdem noch entziffenr :-).

Für die Umfrage:

Schwer zu sagen, ich schätz einfach mal auf 10 Mal SB kommen 6 Mal Pornos.

CVla(uSd(siYa


Kleiner Prinz, du HAST falsch verstanden, das hab ich allerdings schon vor vielen Seiten ausgeführt.

Ich brauche zum 1. Orgasmus meine Fantasiewelt, um meinen Alltag auszuklammern (ich kann immer so schlecht abschalten) und nur dann gelingt es mir, mich fallen zu lassen, ganz in mir zu sein und alles genießen zu können. Es gibt sicher keine legalen Pornos, die manche dieser Fantasiewelten zeigen würden, das spielt sich daher nur in meinem Kopf ab.

Wenn ich das nicht täte, würde ich die ganze Zeit dran denken, ob ich den Herd abgeschaltet hab, ob ich alle Vorbereitungen für den nächsten Tag getroffen hab, ob mein Sohn seine HA gemacht hat, ... %-|

Der Zusammenhang meiner Fantasien zu Pornos und wie sie aufgefasst werden, hat sich da (bei diesen Beiträgen ein paar Seiten vorher) durchaus ergeben, ich muss das jetzt wohl nicht mehr ausführen.

Ich schaue aber auch durchaus Pornos an, hab ja auch sanfte Fantasien, und lass mich von denen "leiten".

Jetzt klar?

C9laudxsia


Deswegen kannst du auch nicht davon ausgehen, dass die anderen Pornos so gucken wie du es tun würdest.

Guter Punkt. Wenn man einen Porno als Spielfilm sieht, eine Handlung und gute Gespräche erwartet, schöne Menschen, die einem ein Vorbild sein sollen, sehen will, schöne Menschen mit denen man sich vergleichen kann, hmmm...

Dann ist auch klar, dass man keine Pornos mag, weil da wird man ein wenig bis sehr stark enttäuscht werden, dann lieber Titanic schauen (da ist ja die Autoszene echt toll und Vorlage einer meiner Fantasien...)

DKadAeSwarxn


Ich muss übrigens mal MonCherie loben.

ich werde ihn das nächste mal auf jedenfall direkt ansprechen!

so hab ich nämlich noch nie gefragt: "was findest du so toll daran? was macht dich an" usw.

habe immer nur meine gefühle geschildert, aber nie gefragt, was er dabei fühlt.

Das klingt doch ebdlich mal nach einem Ansatz.

DxadeGSwaxrn


Wobei ich befürchte dass ihr Freund jetzt wahrscheinlich ziemlich eingeschchtert ist, aber naja.

IGchKaen;nDich


für die liste

adonis: ca. 7

cyberbird: 0-3

gus 10

kleiner prinz: 0

claudsia: 1+

ichkenndich: 9 :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH