» »

Warum Will er Nicht "abspritzen"?

mWalxta hat die Diskussion gestartet


HI!

Der Titel hört sich wahrscheinlich ziemlich krass an, aber in der Tat schildert er die Lage.

Ich (18) schlaf wirklich gern und auch oft mit meinem Freund (22), das nur vorweg aber es sieht nun mal so aus:

Wir "lieben" uns wirklich mit absoluter Hingabe, wenigstens solang bis es zum Höhepunkt kommt. Ich selbst komme regelmäßig zum Orgasmus und kann mich auch wirklich nicht beklagen. Aber mein Freund hört jedes Mal (!!!) kurz bevor ER kommt auf. Er meinte letztens als ich ihn dann anscheinend sehr komisch angesehen hab "ich bewahr mein Zeug lieber bei mir auf".

Was hat er denn für ein Problem?!? Ich habs bis jetz immer als sehr schön empfunden meine bisherigen Freunde in mir kommen zu lassen und seh nen Orgasmus eigentlich als krönung des ganzen an. Und bei meinen Früheren war es auch ganz selbstverständlich, dass sie jedes mal kamen bzw es zugelassen haben zu kommen.

Was schiebt er denn für nen Stress, bzw wie soll ich das denn ansprechen?!? Schön langsam, komm ich mir schon richtig egoistisch vor, wenn wir miteinander schlafen, aber anscheinend will er es nicht anders.

stört mich aber wirklich sehr...

vielleicht könnt ihr mir ja helfen!!!

lg

malta

Antworten
C'ur\i tsm0x6


;-D

hm,

Ist wohle ein Mann, der gern zukuckt wie Frau kommt

und seine eigenen Bedürfnisse unterdrückt/verdrängt

um Frau zufrieden zu stellen

MLidg'ards}omr


Nun...

... egoistisch wäre dann doch wohl eher dein Partner, wenn er "sein" Zeug bei sich behalten will...

Hat er schon einmal den Grund dafür gesagt...? Wenn nicht, dann frag' ihn einmal,

warum er es lieber bei sich behält, wofür er es sich "aufspart"...

Oder sag' ihm, daß du es gerne mal möchtest daß er auf dir kommt, auf Brust oder Beine,

oder daß er dir einmal "ins Gesicht spritzen" soll, du wolltest mal ausprobieren,

was andere Mädchen daran finden, wie "geil" das wirklich ist...

Weil, aus meiner Erfahrung kann ich nur sagen, ein Orgasmus ohne Samenerguß ist/wäre für mich nicht "entspannend",

zumal ich mich - selbst wenn ich es wollte oder könnte - doch sehr konzentrieren müßte,

um nicht doch noch "aus Versehen" zu ejakulieren, und bei diesem "mentalen Streß",

den er sich da ja wohl vor dem Höhepunkt macht, kann doch der vorangegangene Sex nicht schön gewesen sein...

Ich könnte das nicht...

Aber wenn er nicht in dein Gesicht beziehungsweise sonstwo auf deinem Körper ejakulieren will,

soll er dir doch bitte genau erklären, warum nicht, und er soll nicht diese Spur fahren von wegen,

er hätte zuviel Respekt vor dir, ins Gesicht kommen sei erniedrigend undsoweiterundsofort...

Und bitte, teile uns dann seine Antwort, sofern es denn eine gab/gibt/geben wird, mit,

denn das würde mich schon interssieren...

m2altxa


@ curits

nicht lustig, überhaupt nicht lustig %-|

@ Midgardsomr,also ganz ehrlich,

ins gesicht spritzen oder so würd ich persönlich jetzt auch nicht wollen... :-/

ich weiß halt auch nicht wie ich ihn drauf ansprechen soll... "du schatz, warum willst du nie in mir kommen?!?" irgendwie blöd.

hoff es kommen von euch allen noch ganz viele tipps, ideen und so.

dankeschön

Cturi5ts06


sorry @:)

Also ich kann mich Midgardsomr nur anschliesen..

Kann mir nicht vorstellen dass er nicht in dich abspritzen will nur weil er "sein zeug" bei sich behalten will.. :-/

Sprich ihn doch einfach mal darauf an!

Vill hat es was mit seiner Vergangenheit zu tun.

Schlechte Erfahrungen zb. mit der Ex usw.

Wenn er Dich liebt und sieht dass es dich beschäftigt wird er sicher

mit dir darüber reden!

:-)

lg

dYirk31x03


Wie lange seit ihr den zusammen und wie sieht es mit Verhütung aus? :-/ Ich kann nur von mir sprechen, aber mit 18 hatte ich auch Schwierigkeiten in meiner damaligen Freundinn ohne Gummi abzuspritzen! Das war die erste Freundin die die Pille genommen hatte und ich hatte ständig Angst sie zu schwängern! Mit Gummi war das dann schon was anderes. :)^ :=o Vielleicht ist es ja "nur" eine Vertrauensfrage! :-o

dbolls9toxy


gibts die möglichkeit

dass er einfach nicht zum orgasmus kommt und er das argument vorschiebt? unter umständen belastet ihn das selbst, er spielt aber den coolen. gerade dann ist druckmachen auf ihn aber ziemlich unproduktiv und verschlimmert die situation...

?

JSet%hroxw


Wie sieh as mit anderen Praktiken aus?

Hast Du schon mal Oralverkehr oder einfach nur mit der Hand versucht, Ihn zum Orgasmus zu bringen?

Gibt es da die gleichen Probleme? Liegt möglicherweise eine psychologische Störung vor? Bist Du seine erste Freundin?

Habt ihr überhaupt schon mal über sexualität oder sostige Probleme in einer Beziehung gesprochen? Wie in einem anderen Beitrag scho angesprochen, wie sieht mit Verhütung aus?

Schon mal mit Kondom probiert?

Ich glaube, um dieses Problem zu lösen, bedarf es mehr Hintergrundinformationen.

m7altxa


@ Curits06

entschuldigung angenommen :-)

@dirk3103

ICH bin 18, er ist 22. nur noch mal zwecks dem Verständnis.

So, dann mal zu den Hintergrundinfos, soweit ich sie geben kann:

Ich bin auf gar keinen Fall seine erste Freundin. Mit einer war er 3 Jahre zusammen, mit ner andern 1Jahr. Insgesamt weiß ich (sicher!) dass ich die 8te bin, mit der er schläft. Wir schlafen seit ca. 2 Monaten miteinander.

Zum Thema Verhütung: Ich nehm die Pille im Langzeitzyklus. Wir schlafen ohne Gummi miteinander. Nein, ich brauch jetzt keinen Vortrag von irgendwem über Krankheiten, etc. Ist alles ärztlich abgeklärt, ich bin gesund, er auch.

Also was Handanlegen/ Blasen angeht... ich mein, ich merk ja wenn er kurz davor ist zu kommen, dann packt er jedes Mal meine Hand, drückt sie weg und hält mich fest. dh, er unterwirft mich praktisch in dem moment und befriedigt mich weiter. (versteht man was ich mein?!?) Zum Thema blasen kommt es erst gar nicht, da er mich nicht "hinlässt".

Zu den Stellungen ist folgendes zu sagen. Alles, bei dem er "oben" ist, ist in ordnung. Es machts ja gut und ich komm auch. aber ich wär eben gern aktiver und hass es wie die pest nur dazuliegen und ihn "mal machen zu lassen". Zum Beispiel hab ich gestern mit aller kraft versucht ihn (währenddessen) auf den Rücken zu werfen, damit eben ich auch mal ran kann aber nein, er sieht mich nur an und hält meine Arme fest. Er muss anscheinend alles unter kontrolle haben. ???

Vielleicht sollt ich noch anmerken, dass er ziemlich eifersüchtig ist, was andere Männer angeht.

Ob er vielleicht gar nicht kommen kann... ähm, ich würd schon sagen dass er sehr wohl könnte. ich merk ja wenn er kurz davor ist, dann hört er aber einfach auf sich in mir zu bewegen. So nach dem Motto "des wars etz, aber mei Saft bleibt bei mir!" :°(

Vielleicht sollt ich ihn einfach mal fesseln und dann mit ihm spielen :=o

Büdde büdde versucht mir zu helfen... ich weiß echt ned weiter. hab sowas bis jetzt noch ned a mal gehört, dass einer ned "will".

Viele liebe Grüße

malta

RRyu |Hoxshi


Ich kann ihm echt nicht verstehen. Für mich ist Sex ohne Orgasmus nicht befriedigend, ... eine Zeitverschwendung. Ist vielleicht krass ausgedrückt, aber Orgasmus ist doch das schönste bei der ganzen Sache.

Ich finde die Tips von den anderen gut. Versuch mal in einem günstigen Augenblick mit ihm darüber zu reden. Versuch rauszufinden warum er so ungewöhnlich reagiert.

d_ijrk31*03


@ malta

Ich habe das schon verstanden das er 22 ist ! Ich bin ja von mir als 18 jährigem ausgegangen!*:) Aber vielleicht ist die Verhütung ja doch der Grund das er nicht kommen will!? :-/ Nach zwei Monaten ist das Vertrauen halt doch noch nicht so uneingeschränkt vorhanden (meine Meinung). Er hat vielleicht nur bammel davor, ungewollt ein Kind zu machen. Versteh mich bitte nicht falsch, ich will dir nichts unterstellen! Aber es gibt genug Frauen die einfach mal so die Pille "vergessen" haben! Kenne persönlich zwei davon. Deswegen einfach mal mit Gummi testen. :=o

i[ch OfehlF pdir


und eventuell .....

hatte er in der Vergangenheit Probleme mit dem zu schnell kommen - dagegen gibt es viele mögliche Ansatzpunkte (einfach nur mal im Forum durchklicken) - einer besteht darin, den "drohenden" Orgasmus durch Druck auf die Peniswurzel nicht zuzulassen - habs selber noch nicht in dem Ausmass probiert, aber ev. hat sich ein solches "Problem (welches ja eigentlich keines ist, sondern ganz einfach zwischen den Partnern gelöst werden kann)" so sehr in seinem Kopf festgesetzt, dass er sich nicht mehr vor einer anderen Person fallen lassen kann

just my 2cents

ps: ich tappe so wie alle im Dunkeln, und auch ich bin kein _Hobby-Psychologe, aber die einleuchtendsten Sachen sind ja schon im Vorfeld genannt worden

wenn du meinst, dass ist irrelevant, dann einfach ignorieren

ijch ?feh8l dxir


Nachsatz...

ich hab ein ähnliches Problem ... ich kann die ersten ca. 3 Monate mit einer neuen Freundin nicht kommen - kann mich nicht fallen lassen - dabei "muss" ich aber nicht eingreifen, bei mir macht das mein Körper von alleine ... und das gibt sich nach diesen ca. 2-3 Monaten - aber ihre Hand wegdrücken wäre mir nicht in den Sinn gekommen - ev. ist es eine rein mentale Blockade

again, just my 2cents

MLid?gardxsomr


Das soll jetzt ja...

@Midgardsomr,also ganz ehrlich, ins gesicht spritzen oder so würd ich persönlich jetzt auch nicht wollen...

malta

... auch nur ein Vorschlag gewesen sein, um einen Vorwand zu haben...

Daß Ejakulat in Auge oder Haaren nicht so das pralle sein soll hab' ich auch schon gehört... ;-)

pSeter oh+ne wxolf


Sehe nur zwei Möglichkeiten...

also entweder er hat Probleme damit, die Kontrolle zu verlieren, wie es ich fehl dir gesagt hat, oder er vertraut dir nicht richtig und hat Angst davor dich zu schwängern. Mehr schlüssige Erklärungen dazu fallen mir nicht ein (was aber nicht heißt, dass es keine gibt). Das er nicht kommen können soll halt ich für unwahrscheinlich - korrigiere - nahezu augeschlossen.

Würde dir zunächst raten mal mit ihm darüber zu reden. Je nach seiner sexuellen Präferenz könnte auch Dirty Talk helfen (ala "Spritz mich voll du Sau" wenn ihr mitten dabei seid).

Etwas fieser aber vielleicht auch erfolgversprechend wäre ein Fesselspielchen...dann kann er sich ja schließlich nicht mehr wehren, oder :-) ?

Wünsch dir auf jeden Fall viel Erfolg!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH