» »

Rausstecken vor dem Abspritzen (ohne Kondom)

Bfld!dShxadw hat die Diskussion gestartet


Hi bin neu hier und wollt mich informieren.

Ich weiß das der Sex ohne Kondom sehr gefährlich ist, nun habe ich aber gehört das es auch geht wenn man vor dem Abspirtzen den penis raussteckt und so die Befruchtung veerhindert. Nun ist meine frage ob dies wirklich klappt oder ob das immernoch zu gefährlich ist, bzw. habt ihr vllt Erfahrungen damit was es mit "rausstecken vor dem abspritzen" angeht.

Würd mich auf baldige Antwort sehr freuen

mfg BlddShadw

Antworten
P;umu-ckl_x65


Coitus interruptus

ist nur dann sicher, wenn du ihn gar nicht erst reinsteckst :)D

BTenjfamxinK


Auch wenn du ihn kurz vor dem Orgasmus heraus ziehst, kann deine Partnerin noch schwanger werden. Ganz einfach aus dem Grund, dass auch schon vor dem Orgasmus Sperma austreten kann. Zwar nicht in solchen Mengen. Aber letztlich reicht ja ein Spermium zur Befruchtung. Also würde ich auf diese Methode mal gar nicht setzen. Kondom ist immer noch die einfachste und eine sehr sichere Methode... Gib lieber mal ein, zwei Euros aus, bevor du nachher überraschend Vater wirst...

BqlddSXhadw


Hm...Shit!

Und was.... wenn es dazu schon gekommen ist? also ohne Kondom. Und sagt jetzt bitte nicht sowas wie:" dann bete zu Gott das er dir keinen Sohn/tochter beschert...". Ach mahhhn! Sex macht blind ey -.-

Schon als es vorbei war hab ich gemerkt "Sch***e! Und was wenn ich jetzt in dem Augenblick mein Leben versaut hab?" Aber ich kann eigentlich versichern zu 90% das nichts drin war das dickflüssig oder ähnliches war(klar kann man dies nicht so genau beurteilen, da noch ihre feuchtigkeit dazu kommt) und auch von meinem Freund da unten nichts raus kam bzw. aus der Spitze nichts raus kam.

Ich weiß meine Ausflüchte hören sich sowas von scheiße an, aber was ist dann an dem gerücht dran. Immerhin habe ich ja gehört das es einige schon mehrmals so versuchen und das ohne Vater zuwerden.

Bitte ich brauche mehr Rat von euch Thx!

mfg BlddShadw

blabeI8x6


Was für einen rat willst du denn?

Soviel hirn müsste man doch haben und wissen das die Partnerin dabei schwanger werden kann... %-|

Echt, zu blöd zum verhüten aber rumficken müssen %-|

BCldd&Shaxdw


Naja dumm war ich schon, abeer net dumm zum verhüten. wir verhüten ja auch regelmäßig, nur diesmal ging einfach mein(unser) Trieb mit uns durch und wollten es halt auch einmal ohne spüren. ach fuck...

b"abe\86


Die Ausrede hat nen noch längeren Bart als Alkohol, sorry.

Jetzt ist wohl nix mehr zu machen, außer hoffen das sie ihre Mens bekommt

RWobs>onCruxsoe


Du Depp...schonmal was von Lusttropfen gehört?

CHorax32


hat deine Freundin Ihre Periode regelmäßig? Wenn ja, wie lange war die letzte her?? (falls du das weisst ??? )

Das zu wissen könnte dir eventuell die Angst ein bisschen nehmen..

und dann bitte hier nachsehn:

[[http://www.medizinfo.de/annasusanna/verhuetung/fruchtbarkeit.htm]]

lg

iJch fqehl jdir


das klingt nach...

... dem Anfang eines überraschenden Kindes ... ihr seid nicht die ersten, aber bei dem jetzigen Informationsstand (wir haben nicht mehr die 60er des vorigen Jahrhunderts) sollte das nicht mehr aktuell sein ...

mein Tipp: nun wo es schon passiert ist ... steh dazu und va. zu ihr!

B#lddShaxdw


ohh mahn... ihre letzten Tage hatte sie so vor einer Woche, falls das hilft. ey ich könnt ausrasten.... Und ob ich dazusteh, hmm ich sags mal so. Ich liebe sie überalles. sie ist nicht einfach so ein Weser der Natur sie ich einfach nur so benutze, sie ist mehr als das, sie ist mein Leben. Und wenn es dann um unser Kind geht(ungewolltes Kind) dann bin ich auch bereit sie zu Unterstützen. Aber ich glaub ich kann jetzt echt nur beten das nichts passiert ist...

C~ul<ainx27


mhhh nunja könnte knapp werden die fruchtbaren tage liegen wenn ich es recht in erinnerung hab so zw. dem 9 und 17. tag der periode...

bfudXdlrexia


die fruchtbaren tage liegen wenn ich es recht in erinnerung hab so zw. dem 9 und 17. tag der periode...

Der Eisprung erfolgt 10-16 Tage vor der nächsten Blutung.

Zusammen mit der möglichen Überlebenszeit der Samenzellen von bis zu 5 Tagen besteht ein mögliches Risiko bei CI in der Woche nachg der Blutung.

@TE

Kommt die Pille danach noch in Frage? (bis zu 72 Stunden nach dem Vorfall)?

Unterbrochener GV ist riskant, es gibt auch noch andere Möglichkeiten der Verhütung außer den Kondomen, vielleicht lasst ihr euch mal beraten?

tJoxmxmy R


Bei vergessener Pille bin ich derweilen auch gezwungen ab und an rauszuziehen vor dem Orgasmus, was allerdings willkommne Abwechslung bringt und insgesamt neben der Pille immernoch 99% sicher ist.

Pille, Kondom, Rausziehen, allgemein Verhütten kann man doch wie man will, wenn Gott es will kriegt ihr ein Kind, pasta :-)

Hrüpfe2balxl


mal davon abgesehen, dass man was passiert ist nicht mehr ändern kann, frage ich mich, wie es dazu kommen kann, dass jemand im geschlechtsreifen alter über die unsicherheit des coitus interuptus nicht bescheid weiß?

ich erinner mich, dass ich das in jedem fall in der schule im sexualkundeunterricht gelernt habe. ob es schon in der grundschule oder erst in der 7. klasse war, weiß ich nicht mehr, aber auf jeden fall habe ich es in der schule beigebracht bekommen..

wie kann es passieren, dass lehrer im sexualkundeunterricht so etwas wichtiges einfach auslassen? ???

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH