» »

Warum gucken männer pornos, trotz freundinn?

HlanVsi02


Sie will nicht, dass ich bei der SB an andere Frauen denke oder Pornos angucke. Nur eben an sie. Das ist ihr großes Problem und deswegen ist unsere Beziehung gerade wackelig, obwohl wir uns sonst 100% gut verstehen.

Wenn ich ihr sagen würde, dass ich bei der SB ohne Filme, auch mal gerne an andere Frauen denke, dann würde sie durchdrehn :-(

Ich kann ihr das einfach nicht klarmachen, dass es was ganz normales ist und nichts mit ihr zutun hat. Ich bring ihr sogar Beispiele, aber sie will es nicht wahrhaben oder verstehen. Ich weiß echt nicht weiter :-( Sie versteht das einfach nicht.

L,usc:hi-R007


Hansi

was aber wenn doch die sexualität mit dem Partner schon perfekt für einen ist, und alle phantasien erfüllt werden, und auch die Pornos, die angesehn werden, keine "härteren" Filme sind...

Wenn du mit eurer gemeinsamen Sexualität zufrieden bist, ist das doch super. Ich weiss, du brauchst trotzdem die SB. Das ist alles bei mir genau so.

Ich glaube, deiner Freundin fehlt noch etwas das Verständnis, dass du auch die SB zum Wohlfühlen brauchst. Ich brauche zum Wohlfühlen auch verschiedene Dinge wie z.B. körperliche Bewegung, geistige Anstrengung, leckeres Essen und Trinken, SB, Sex, Liebe, und noch vieles mehr. Warum soll ich da auf eine Sache wie SB (ob mit oder ohne Porno ist doch eh egal) verzichten, wenn es noch funktioniert? Alle Wohlfühltätigkeiten stärken deine Gesundheit, was wollen wir mehr?

HKansxi02


das verständnis der Freundin dafür :-| naja ich weiß nicht wie es weiter gehn soll. Auf jeden Fall danke für die antworten, die auch meine Ansichten wiederspiegeln.

C9ybedrYbuird


@Hansi02

In diesem "verwandten" Thread wirst du sicher noch einige interessante Ansichten zu dem Thema finden

[[http://www.med1.de/Forum/Sexualitaet/287935/1/]]

LQanger ELukaxs


Hansi02

Wenn ich ihr sagen würde, dass ich bei der SB ohne Filme, auch mal gerne an andere Frauen denke, dann würde sie durchdrehn

Was meinst du Hansi, an was ich, so als Non-Porno-Konsument, so alles denke. Z.B. bei der SB. Ich denke natürlich sehr gerne an meine Partnerin. Aber ich denke auch an andere Dinge, mehr sage ich jetzt nicht dazu. In meinen Gedanken gibt es kein Tabu. Dagegen kann jeder Porno nur einpacken ;-) . Aber niemals würde ich meiner Partnerin alle meine Gedanken mitteilen. Das wäre auch gar nicht gut für sie.

Du brauchst für dein gutes Gewissen das Bewusstsein, dass deine Freundin, deine Gedanken sozusagen für sauber und moralisch einwandfrei befindet. Du bist aber ein selbständiger Mensche mit eigenen Gedanken, die frei sind. Du brauchst dir nur selbst zu erlauben für eine erfüllende SB

deine eigenen Gedanken haben zu dürfen. Du brauchst dafür keine Freigabe eines anderen Menschen. Liebe heisst auch nicht, seinem Partner alles zu erzählen, was man in jeder Situation so denkt.

H;anosi02


und wenn sie fragt? An was denkst du bei der SB?

Soll ich dann sagen nur an dich? also lügen?

R2omego70


@Hansi02

Es ist zwar nicht unbedingt klug, eine Frage mit einer Gegenfrage zu beantworten. Was glaubst Du, woran SIE bei der SB denkt? Möchte sie es Dir erzählen? Insofern könntest Du ja die Gegenfrage stellen ...

LIang~er L?ukas


Hansi02

und wenn sie fragt? An was denkst du bei der SB?

Soll ich dann sagen nur an dich? also lügen?

Dann sagst du, dass du gar nicht immer so genau weisst, welche Richtung deine Gedanken einschlagen, weil die Lustgefühle einfach so stark sind. Natürlich denkst du auch an sie und an den schönen Sex, den ihr so miteinander hattet. Dann denkst du noch z.B. an einen schönen, sonnigen Strand mit herrlichem Wasser und andere schöne Umgebungen. Dass dann da evtl. plötzlich noch andere Menschen auftauchen (z.B. Frauen) und auch noch bei dir mitmachen wollen, dafür kannst du ja nichts. In der Wirklichkeit könntest du sie ja noch wegschicken, aber mit Gedanken geht das nicht. Also bleiben sie da, machen mit und ihr habt alle zusammen euren Spass dabei. Das ist dann aber dein Geheimnis und das muss gehütet werden. Glaub bloss nicht, dass deine Freundin keine derartigen Fantasien hat. Gönne sie ihr und frage sie nicht danach.

H0an?s~ix02


so habe grade mit ihr geredet, und das so versucht zu sagen wie du mir geraten hast. Sie sagt: Sie hat immer nur an mich gedacht.

Ich hab dann gesagt, das is ja meien private sache, deswegen sag ich es nicht. Sie hat dann aber aus mir rausgequetscht, dass ich auch an andere Frauen denke, aber auch sehr gerne an sie, und das sie immer die schönste für mich ist(und das mein ich auch ernst).

Dann die Frage von ihr: Nur an die Frauen von Filmen oder auch von deiner Schule oder an Bekannte?

Als ich gesagt habe diese Frage will ich nicht beantworten, und dass das meine sache ist, mein geheimnis sozusagen, hat sie traurig und sauer aufgelegt. (Also die Beziehung schwankt im Moment sehr stark, ich weiß nich was ich noch tun soll)

:-|

RQome'o70


@Langer Lukas

Natürlich denkst du auch an sie und an den schönen Sex, den ihr so miteinander hattet. Dann denkst du noch z.B. an einen schönen, sonnigen Strand mit herrlichem Wasser und andere schöne Umgebungen. Dass dann da evtl. plötzlich noch andere Menschen auftauchen (z.B. Frauen) und auch noch bei dir mitmachen wollen, dafür kannst du ja nichts.

Hm, ich weiß nicht so recht. Dieses Beispiel einer Phantasie klingt zwar wenig verwerflich und fast schon tugendhaft, aber wenn ich Hansis Freundin wäre, würde ich ihm diese Antwort nicht abnehmen - einerseits Pornos schauen, andererseits solch weichgespülte Szenen im Kopfkino. Mag aber durchaus sein, dass ich da jetzt eine komische Bildwelt in meinem Hirn produziere, die völlig von Deiner abweicht.

Aber was spricht dagegen, wenn man sich seine Phantasien GEGENSEITIG erzählt? Wenn Sie ihn danach fragt, sollte sie auch bereit sein, die Ihrigen preiszugeben.

H/ansBix02


ja wie gesagt sie sagt: Sie denkt immer nur an mich... und jetzt ist sie verletzt traurig und sauer....

RMom]eox70


@Hansi02

Versuchen wir's mal andersum: Frag Deine Freundin doch mal, ob sie durch nichts auch nur ansatzweise sexuell erregt wird außer durch Dich oder den Gedanken an Dich. Ob es im Alltag nicht Menschen (Kollegen, Freunde, Prominente) gibt, die sie sexuell anziehend findet. Oder ob Du der Einzige bist, bei dem sie sexuelle Reize verspürt. Und Ich kann mir nicht vorstellen, dass das tatsächlich so ist - es würde mich zumindest sehr verwundern.

Und dann spinn den Faden einfach weiter: Wenn man durch andere Reize (es müssen ja nicht mal konkrete Personen sein, sondern durchaus auch abstrakte Situationen) sexuell stimuliert wird, warum sollte man sie nicht auch bei der Selbstbefriedigung im Kopf haben dürfen? Warum sollte man sich selbst etwas verbieten, sich quasi geistig geißeln, wenn man dadurch höchste Lust empfinden kann? Gerade DAS macht doch einen großen Teil des Reizes bei der Selbstbefriedigung aus - dass man sich seine Phantasiewelt zu 100% nach eigenen Wünschen gestalten kann - da hat der eigene Partner eben manchmal nicht unbedingt Platz.

H?ansi0`2


Danke...

werde das mal machen, wenn sie noch mit mir redet naja. Ich bin fest davon überzeugt sie wird es nicht verstehen und sagen das ist was anderes oder so naja. Vielen Dank für eure Hilfe. Aber eine Person die fest von ihrer Meinung überzeugt ist, und sich bei diesem Thema nichts einreden lässt, da hab ich keine Chance....ist wohl doch die falsche :-(

aEntic?limax


Dann die Frage von ihr: Nur an die Frauen von Filmen oder auch von deiner Schule oder an Bekannte?

Als ich gesagt habe diese Frage will ich nicht beantworten

Das war aber nicht besonders geschickt. :-o Und mal wieder ein Paradebeispiel dafür, wie gutgemeinte Vorschläge zu Rohrkrepierern werden, weil Externe die Situation auf Grund von ein paar Postings eben doch nicht so gut abschätzen können, wie man selbst. Das konnte ich leider schon öfter hier miterleben :-/

h3aSbarti


sophie_m

mensch endlich mal eine normale frau. wenn ich schon porno gucke, dann auch versaut. auf vox und kabel 1 solls welche geben die leute scharf machen. habe ich hier geade gelesen. brüller. ich habe da noch keinen gesehen der jemanden scharf machen könnte.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH