» »

Was halten Männer von "nicht so erfahrenen" frauen/ mädchen?

d6olc7ezzxa hat die Diskussion gestartet


hey, damit meine ich z.b. ein mädchen/Frau die nur vor ihm einen freund hatte??

Antworten
lxulu|isa


Glaubst Du nicht, es gibt genauso unerfahrene Männer/Jungs ???

d+olVcezIza


doch klar, ich rede davon, das jemand erst eine beziehung hinter sich hat und der andere mehrere hinter sich hat, und deshalb auch erfahrener sein könnte, was nicht muss. darüber mache ich mir gedanken, ob es einen mann stören würde oder ob es nicht sogar nerven könnte.

IammeErOe\ftexr


spielt keine Rolle

Mir persönlich ist es egal. Meine Frau war Jungfrau. Bei Männern ist das nicht so kompliziert wie bei Frauen. Möglicherweise ist das bei jungen Männern mit weniger Erfahrung anders. Die wollen evtl eine erfahrenere Frau, weil sie da mehr erleben und weil sie sich noch nicht trauen, ihr Phantasien von sich aus vorzubringen. Ein erfahrener Mann kann auf eine unerfahrene Frau aber so eingehen, dass es trotzdem gut wird.

Es klappt sicher nicht immer, aber immer öfter.

dHolcexzza


hm, genau das war mein gedanke, ich denke da ist aber jeder mann anders. aber sowas weiß man leider nicht vorher.

d@olcyezza


was verstehst du denn unter "unerfahren" wenn ich fragen darf.

tcortic-shc2hlumpf


Meiner Meinung nach,kann MANN sich glücklich schätzen wenn FRAU nur einen oder keinen Freund vor ihm hatte.Das ist gerade in der heutigen Zeit etwas ganz besonderes.Ich bin jedenfalls der erste bei meiner Freundin(und das in meinem fortgeschrittenen Alter.... ;-D).Zur Anmerkung:Sie war 20,ich 30.

d)olc0ezzxa


ich bin auch die erste bei meinem freund, aber irgendwie ist die beziehung auf kippe nach jahren, und ich mache mir da so gedanken über die zukunft mit jemand anderen.

ist es normal, dass man einmal in 2 wochen sex hat oder überhaupt keine lust als frau? so komm ich mir seit ca. 1jahr vor und mein freund kann oder würd am liebsten so oft es geht.

BBenja|miniK


Hmm, fände ich irgendwie blöd, von vornherein mir ein Urteil zu bilden über eine Frau, von der ich vielleicht weiß, dass ich erst ihr zweiter bin. Für mich spielt das nicht wirklich eine Rolle, wie viel Erfahrung die Frau schon vorher gesammelt hat. Ich finde es wichtiger, welche Erfahrungen ich mit ihr zusammen sammeln kann.

Das ist genauso eine Frage, wie nach dem Entjungfern, worauf ja manche Kerle stehen. Für mich ist das unwichtig, wenn ich eine Frau liebe. Wenn sie kaum Erfahrung hat, dann kann ich ihr vielleicht noch etwas beibringen. Und wenn sie schon viel auf dem Kerpholz hat, dann ist es halt umgekehrt.

Sicherlich: Wenn ich an eine Frau gerate, die schon super viel Erfahrungen gesammelt hat und ich das auch weiß, dann setzt mich das ein wenig unter Druck. Dann hätte ich einfach Angst, sie zu enttäuschen, weil ich ja nicht weiß, was sie schon vorher so erlebt hat. Vielleicht wäre dann bei einer weniger erfahrenen Frau diese Angst geringer. Aber auch das kommt dann auf meinen Vorgänger an, was das für ein Typ war. Da wir Männer uns (bewusst oder unbewusst) gerne mit anderen Männern vergleichen, kann das entweder zu einem Problem für uns werden oder auch mehr Selbstbewusstsein bringen - jenachdem wie ihr erster war.

Aber am Ende sind das ja nur Dinge, die Mann sich selbst einredet. Wichtig ist, dass meine Partnerin und ich uns lieben. Die Vorgeschichte ist mir da ziemlich egal. Meiner Meinung nach definiert sich eine Partnerschaft nicht dadurch, wie viel wer drauf hat, sondern dass man das Gefühl hat, den/die Richtige/n gefunden zu haben.

t^or0ti-Vs~chlum:pxf


Ich finde einmal im Monat ist genauso normal wie jeden Tag.Es passt halt nur nicht so gut wenn die Wünsche da so stark auseinander gehen.Ich bin der Meinung,dass keiner in der Beziehung zu etwas gedrängt werden sollte,was er nicht mag.

dOolcFezJza


man hört doch oft, dass es am partner/beziehung liegt, dass es der/die falsche/r ist,weil sex die schönste sache der welt ist

s`ayuriSsxan


Hallo dolcezza

Wichtig ist doch wie sonst so in der Beziehung läuft.

Wenn ihr euch liebt und euch vertraut und euch gut versteht,dann sagt das doch mehr über eure Beziehung aus als die Häufigkeit von Sex.Und da kommt es meiner Meinung nach auf die Qualität statt auf die Quantität an.

M<onik a65


Dass es nicht passt zwischen dir und deinem Freund kann durchaus sein, muss jetzt aber nicht unbedingt daran liegen, dass er dein erster war. Vielleicht insofern, als du vielleicht auch noch lernen muss mit ihm über deinen Sex zu kommunizieren. Ich nehme mal an, dass du wenig Lust hast, weil der Sex einfach auch nicht so toll ist.

Prinzipiell finde ich es jedoch auch besser, man hat Vergleichsmöglichkeiten.

dJolqce2zza


was meinst du damit, vergleichsmöglihkeiten? ich kann ja nicht schluss machen und drei jahre wegschmeissen wegen sex, sonst sind es nur kleinigkeiten die wir immer beseitigen. irgendwie ist ein tief in der beziehung :-(

s5ayIurixsan


Da muss ich dir völlig Recht geben :)^

Und irgendwann gibt es in jeder Beziehung mal ein Tief.

Aber was meinst du mit den Kleinigkeiten beseitigen?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH