» »

Was halten Männer von "nicht so erfahrenen" frauen/ mädchen?

d*olc>ezzxa


stimmt, kenne ich! hatte auch mal einen anderen ;-)

SOierva} AngeClina


Ganz generell...

... ist es wichtig, dass ein Mann oder auch eine Frau nicht danach beurteilt werden wie viele Partner oder Partnerinnen sie gehabt haben, oder auch wie wenig.

Es ist lächerlich, einem Menschen seine Erfahrung oder mangelnde Erfahrung vorzuwerfen... es kommt schließlich auf das jetzt an und darauf, ob er sich an Beziehungsabsprachen hält. Alles andere ist ehrlich unwichtig.

Ein Mann der nur auf Jungfrauen steht und auch ein Mann, der jede Partnerin die schon mehrere Partner hatte ablehnt gehören für mich zur gleichen Kategorie derjenigen die Menschen nicht einfach so akzeptieren können wie sie sind, obwohl die ihnen gar nichts getan haben.

Insofern ist es für mich ok, wenn mir ein Mann sagt, dass er es schön findet das ich noch nicht mit so vielen Männern geschlafen habe. Aber nur, wenn ich zur gleichen Zeit weiß, dass ihm das im Grunde nicht *wichtig* ist und es genausogut auch ok fände, wenn ich ihm sagen würde, dass ich schon zwanzig Männer gehabt hätte.

Ein Mann oder eine Frau die daraufhin irgendwie verächtlich reagiert... die finde ich oberflächlich und... kommen für eine Partnerschaft dann auf keinen Fall in Frage.

Es gibt nichts unerotischeres und abstoßenderes als Schubladendenken.

Leute, man muss einen Menschen da abholen wo er steht, wenn man mit ihm Kontakt hat. Man kann nicht erwarten, dass er sich *Deinen* Erwartungen an sein Leben anpasst. Das ist arrogant!!!

Ich empfinde diesen Kleinkrieg über das, was denn nun besser ist - Jungfrau oder Erfahrung im höchsten Maße infantil.

LG

Angelina

die sich selbst nicht viele Männer in ihrem Leben vorstellen kann aber auch weiß, dass es einfach viele Menschen gibt die gerne auch feste Partnerschaften hätten - aber einfach immer wieder Pech haben.

Wer diese Menschen dann als "Schlampen" verachtet ist in meinen Augen selbst Verachtenswert.

Und auch jemandem der ständig ONS hat würde ich höchstens mal das gesundheitliche Risiko trotz Kondomen vor Augen führen... aber ihn deshalb noch lange nicht verachten und ihn beleidigen.

P;umu/ckl_x65


stimmt, kenne ich! hatte auch mal einen anderen

Dann bist du nach deiner eigenen Definition nah an der Schlampe ???

dCo lce(zza


habe ich gesagt das domina eine schlampe ist? wer lesen kann ich klar im vorteil. lass mal lieber deine dummen komentare da du mich gar nicht kennst du gar nicht weiß wovon ich rede.

ich rede nicht davon, wenn jemand pech in der liebe hat es gibt unterschiede, aber jemand der wöchentlich neue partner hat.

spayturisxan


@ angelina

Ich verachte niemanden der schon viele Partner hatte.Wie Dolcezza schon sagte,kann man in der Liebe ja auch viel Pech haben.Aber ich persönlich hätte ein Problem damit.

Mein Mann ist übrigens kein "Jungfrauenjäger",er wusste am Anfang nicht,dass er der erste ist und war dann positiv überrascht.

Puumuckxl_65


es kommt schließlich auf das jetzt an und darauf, ob er sich an Beziehungsabsprachen hält. Alles andere ist ehrlich unwichtig

Das magst du so sehen, ich seh das ganz anders...

das im Grunde nicht *wichtig* ist und es genausogut auch ok fände, wenn ich ihm sagen würde, dass ich schon zwanzig Männer gehabt hätte

:)^

Ein Mann oder eine Frau die daraufhin irgendwie verächtlich reagiert... die finde ich oberflächlich und... kommen für eine Partnerschaft dann auf keinen Fall in Frage. Es gibt nichts unerotischeres und abstoßenderes als Schubladendenken

:)^ :)^

die sich selbst nicht viele Männer in ihrem Leben vorstellen kann aber auch weiß, dass es einfach viele Menschen gibt die gerne auch feste Partnerschaften hätten - aber einfach immer wieder Pech haben. Wer diese Menschen dann als "Schlampen" verachtet ist in meinen Augen selbst Verachtenswert

:)^ :)^ :)^

Ich empfinde diesen Kleinkrieg über das, was denn nun besser ist - Jungfrau oder Erfahrung im höchsten Maße infantil

Nöö, ich mag SPRACHLICHE Kleinkriege :-p

dVolcexzza


mein freund wusste es auch nicht, und hat es erst gar nicht glauben können... :-)

Sdier,va An@gelina


@ Pumuckl_65

es kommt schließlich auf das jetzt an und darauf, ob er sich an Beziehungsabsprachen hält. Alles andere ist ehrlich unwichtig

Das magst du so sehen, ich seh das ganz anders...

Darf ich mal fragen, wieso?

Wenn man das so liest könnte man den Eindruck bekommen als glaubtest Du, jemanden anhand eines vergangenen Verhaltens in eine Art von "Unverbesserlich"-Schublade stopfen zu können.

Denn die Konsequenz dieser Einstellung ist ja, dass Du verurteilst *ohne* eine Chance zu geben.

Ich muss ja zum Beispiel wechsende ONS jede Woche auch nicht toll finden, weil eben doch immer ein gesundheitliches Risiko da ist das auch ein Kondom nicht ganz beseitigt...

Aber deshalb würde ich doch jemanden, der vor unserer Beziehung so gelebt hat, nicht *jetzt*, so er sich an Absprachen auch hält, noch verurteilen.

Aber genau das ist eben die letzte Konsequenz Deiner Haltung... dass Du jemanden aburteilst und ihm keine Chance mehr gibst.

Man muss doch nicht alles gut finden was jemand gemacht hat, kann das auch sagen - aber bitte nicht moralisierend sondern mit logischen Begründungen - und dann aber einfach mal *akzeptieren* das nicht jeder ein Leben nach Drehbuch führt.

Für mich hat das jeder Mensch verdient - Chancen.

Pzumeuckil_6x5


Wenn man das so liest könnte man den Eindruck bekommen als glaubtest Du, jemanden anhand eines vergangenen Verhaltens in eine Art von "Unverbesserlich"-Schublade stopfen zu können

Meine Lebenserfahrung: Vieles an einem Menschen ändert sich mit den Jahren, aber NICHT der Charakter. Entweder du bist ehrlich oder du bist es nicht... Das ist vorverurteilend, ich weiss. Aber ich hab keine Lust mehr, Jahre meines Lebens in Beziehungen zu investieren, die zu mind. 50% zum Scheitern verurteilt sind...

Denn die Konsequenz dieser Einstellung ist ja, dass Du verurteilst *ohne* eine Chance zu geben

Wenn's um meine Lebenspartnerin geht: JA! Ich nehme mir die Freiheit, meine Prioritäten selber zu setzen

Für mich hat das jeder Mensch verdient - Chancen

Bei mir hat jeder eine Chance... bloss die sollte er nutzen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH