» »

Gibt es eine Technik wie ich Sie zum Ejakulieren bringe?

GBia7x6


try-me,

Wo bitte steht, dass ich ich mir ins Gesicht spritzen lassen will

Hmmmm, wer lesen kann ist klar in Vorteil!!!

Du hast in meine Beiträge noch viel abwegigere Sachen hinein interpretiert. Einerseits könnt ich jetzt drauf bestehen, dass ich das gleiche Recht auf Hobby-Psychologie habe wie Du, aber andererseits ist das Kinderkram. Also geschenkt.

So langsam bekomme ich nämlich den Eindruck, dass du immer nur etwas an meinen Beiträgen auszusetzen hast, um irgendwie Kontakt zu mir zu halten. Doch dazu brauchst du es ja nicht so umständlich anzustellen... PN genügt!!

Tut mir leid, aber da muss ich dich enttäuschen. Unsere Vorlieben sind einfach nicht kompatibel - aber das macht nichts, es gibt sechs Milliarden Menschen auf der Welt.

Gpiax76


April66:

vielleicht muss man aber wirklich wissen,wovon man spricht weil man es selbst erlebt,um sagen zu können, nicht jede frau ist wild darauf, das "antrainiert" zu bekommen und wenn eine frau sagt, sie hatte das schon, findet es nicht besonders, dann hat wohl kaum ein mann das recht, ihr das gegenteil einzureden, nur um dann als ganz toller hecht dazustehen, der ihr DAS beigebracht hat.

Das sind eben die "Frauenversteher", die uns grundsätzlich besser verstehen als wir uns selbst. ;-)

Falls sie sich und ihre Ideologie rund ums Sqirten überhaupt so ernst nehmen, wie sie tun.

Wer sich in anonymen Foren mit so lehrmeisterlichen Erfolgen zu profilieren versucht, steht sowieso nicht als toller Hecht da.

Hier kann doch jeder einen vom Pferd erzählen - ich habe übrigens gestern in der Sauna zwei ganz tolle Typen kennengelernt und ihnen den multiplen Orgasmus des Mannes beigebracht. Echt wahr! . ;-)

K-an)zxi


hallo, sei doch nicht immer so kritisch, es ist und bleibt eine schöne Sache, ganz einfach. LG

G+ia7x6


Kanzi, dich meinte ich nicht mit "Frauenverstehern". Deine Vorlieben sind ja völlig in Ordnung, wenn deine Partnerin sie teilt. Was ich kritisiert habe, ist penetrante Besserwisserei und Desinformation.

t)ry6-me


@ Gia76

:)^ hier noch was zum interpretieren :-D ;-D ;-D

*:)

T-M

liiq


Ideenverbreiter

Wissenschaftliche Beweis dafür, dass die G-Punkt Stimulation zur Ausschüttung von Glückshormonen (Endorphinen) führt sind hier nachzulesen (ganz unten):

[[http://debeka.gesundheitsportal-privat.de/de/lexikon/sex_partnerschaft/g_punkt.jsp]]

interessant. Aber darf ich dich dran erinnern, dass dein Wortlaut war:

Während der weiblichen Ejakulation (ähnlich wie bei der männlichen) werden im Körper massenhaft Glückshormone ausgestoßen, weshalb der Orgasmus viel extremer ist.

merkst du was? Als Quellenangabe nennst du:

Durch Druck auf den G-Punkt oder dessen Stimulation kommt es bei den Gebärenden zu einer Erhöhung der Schmerzschwelle. Das beruht darauf, dass die Reizung des G-Punktes zur Ausschüttung körpereigener Schmerzmittel - so genannter Endorphine - führt.

ein G-Punkt-Orgasmus hat also diese Wirkung. Der Haken (auf den ich hinaus wollte) ist allerdings, dass nicht jeder G-Punkt-Orgasmus mit einer Ejakulation einhergeht und, dass nicht jede Ejakulation auf den G-Punkt zurückzuführen ist.

deshalb fragte ich nach deinem Beleg :-)


Lasst euch nicht von einigen (männerhassenden?) Damen hier abschrecken

wie kommt's zu so einer Vermutung? (rein aus Interesse). Wo im Faden spekulierst du auf männerhassende Damen?

die meinen sie hätten schonmal ejakuliert und es sei gar nicht so toll (wenn die wüssten was da noch möglich ist )

;-D ;-D ;-D .. vernehme ich da ebenfalls einen spekulativen Unterton? Etwa so, als könntest du besser beurteilen, ob diese Damen schon mal ejakuliert haben und wie sich ein (möglicher!) Orgasmus dabei anfühlt? Oder fuchst es dich einfach nur, dass du pauschal (und fälschlicherweise) davon ausgegangen ist, dass alle Diskutantinnen hier noch nicht ejakuliert haben und deshalb deine tolle Anleitung ablehnen? :=o

und meinen sie müssten euch ein schlechtes Gewissen machen, weil ihr eurer Freundin Orgasmen schenken wollt.

wo ist das geschehen? Ich glaube, es ging bisher keiner hier anwesenden Frau darum, dass sie es verurteilte, wenn ein Mann daran interessiert war, seiner Frau einen Orgasmus zu schenken. Seltsam wird's nur, wenn scheinbar nicht die Zufriedenheit der Frau, sondern irgendwelche Fontänen im Vordergrund stehen.

AxprTil6x6


Gia76

penetrante Besserwisserei

:)^

über nichts anderes hat sich hier m.e. jemand aufgeregt.

A8przil6x6


Seltsam wird's nur, wenn scheinbar nicht die Zufriedenheit der Frau, sondern irgendwelche Fontänen im Vordergrund stehen

ach liq,du bist klasse. ;-D

IMdeeNnvesrbrseitxer


Tja, Fontänen sind halt die Glücklicheren!

Vor allem dann, wenn sie hinterher noch minutenlange Dauerorgasmen haben und sich ihr Körper so schüttelt, dass sie fast aus dem Bett fallen ;-D

Und die Feministinnen-Unterhaltungen dürfen ab jetzt woanders fortgesetzt werden, dieses Thema heißt nämlich "Gibt es eine Technik wie ich Sie zum Ejakulieren bringe ???" bzw. "Wie verwandle ich meine Freundin in eine dauerorgasmische Glücks-Fontäne?" und NICHT:

"Kein Mann darf meinen Körper besser kennen als ich selbst, sonst kann ich Sex nicht mehr benutzen um Männer zu manipulieren und bin damit völlig hilflos einer von Männern regierten Welt ausgesetzt! Also ran an die Tasten Mädels und möglichst viel Unlogik und Verwirrung stiften!"

Hah', war das mal wieder lustig....

ich lach mich tot ;-D ;-D ;-D

Asprixl66


Und die Feministinnen-Unterhaltungen dürfen ab jetzt woanders fortgesetzt werden

ooooch.... :°(

lxiq


ich lach mich tot

*hust .. keine falschen Versprechungen ;-D *hust ..

G3iax76


Vor allem dann, wenn sie hinterher noch minutenlange Dauerorgasmen haben und sich ihr Körper so schüttelt, dass sie fast aus dem Bett fallen

Das geht auch ohne Fontäne - vielleicht nicht bei allen, aber wie gesagt: jeder Jeck ist anders. *:)

GKia76


Thema heißt nämlich "Gibt es eine Technik wie ich Sie zum Ejakulieren bringe " bzw. "Wie verwandle ich meine Freundin in eine dauerorgasmische Glücks-Fontäne?"Und wir haben möglicherweise den Threadersteller davor bewahrt, sich vor seiner Freundin zum Affen zu machen. Es kommt nämlich nicht bei allen Frauen so gut an, wenn man glaubt, man hätte eine allgemeingültige Gebrauchsanweisung in der Tasche.

K:anzi


Gia, Du hast sicherlich völlig Recht, denke, das wollte hier aber auch keiner entsprechend Rüberbringen. Hoffe, ich habe mich jetzt nicht zu kurz gefasst. Ganz LG

s\chne@ckel198x5


Arroganz *grml*

hab irgendwann auf seite drei aufgehört mitzulesen, weil mir der ton der männlichen mitschreibenden einfach auf den wecker gegangen ist! Diese ewigen Pauschalisierungen von wegen "dann klappts bei jeder Frau" sind so fürchterlich!!! Und wenn sich die Männer schon soooo gut auskennen mit der weiblichen Ejakulation, wieso sprechen sie dann immer von Spritzen in Verbindung mit einem Orgasmus? Soweit ich (aus eigener Erfahrung) weiß, kann ich auch ohne Orgasmus massenweise spritzen! Und ja, ich ejakuliere seit mehreren Jahren in regelmäßigen Abständen, aber ich kann wirklich keine Technik favorisieren, bei der es dann immer bzw. fast immer klappt... manchmal spritze ich beim Fingern, manchmal in Missionar, manchmal beim Reiten und oft auch überhaupt nicht, obwohl ich entspannt bin und "es" durchaus geschehen könnte!

Diese männliche Arroganz verärgert mich ganz einfach! Das ist genauso bescheuert, als ob man sagen würde "wenn Analsex nur richtig gemacht würde, würde es jeder Frau gefallen".

Beim Sex zählt m.E. einfach nicht die Devise: schneller, höher, weiter... wenn sie ejakuliert, dann passierts, wenn nicht, dann gehts halt einfach nicht. Ich finde, man erzeugt durch derartige "Anleitungen" einfach nur Druck auf die Frau, die dann erst recht nicht spritzen kann oder will...

Und wenn man schon davon spricht, dass die weibliche Ejakulation das höchste der Gefühle ist: ja, es ist wunderschön! Aber trotzdem musste ich den Sex schon oft abbrechen, weil mein G-Punkt / Zone (?) einfach total überreizt war und es eher zu schmerzen begonnen hat...

Sorry für den leidenschaftlichen Ton!

Lg

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH