Dirty Talk - Was sagt Ihr da so?

Hallo, also der Sex mit meinem Freund ist einfach richtig richtig gut. So gut das es mich manchmal reitzt irgendwas "Dirty-Mässiges" zu ihm zu sagen, aber ich weiß dann manchmal nicht was. Und ich (...)   >>>

CvliqGuie   23.01.07  11:05

Ich kann mich nur Sierva Angelina anschließen.

Ich kann am Dirty-Talk nichts finden, was nicht heißt, dass ich es anderen verbieten möchte, oder nicht gut heiße, ich verstehe nur nicht, was daran anmacht.

Pornos, wo die Sprache ein gewisses "Level" unterschreitet, müsste ich ohne Ton ansehen ... ohne Ton ist aber auch nicht erotisch, ich finde die Akustik schon sehr wichtig, dann einen anderen aussuchen ...

Und da ist es egal, ob jemand sagt "Komm mach's mir jetzt" oder eben Worte für Geschlechtsteile fallen, die ich nicht benutze, ich finde es unerotisch.

Wenn dann aber noch adjektive dazu kommen, die das Dirty für mich auf eine Spüle assizieren, die bis oben voller ungespültem Geschirr steht, dann geht gar nichts mehr.

Man sieht, ich möchte nicht einmal die Worte hier schreiben, da umgehe ich das lieber ... hoffentlich ohne dass das Verständnis dabei verlohren geht.

Wenn also im Eingangsposting die Frage gestellt wird, was sage ich am besten da, kann ich nur sagen, wenn Du nicht weißt, ob Dein Freund überhaupt darauf steht, lass es lieber.

Bzw. die Tips, es sehr langsam anzugehen sind schon richtig, erstmal herausbekommen, wo die Grenzen beim Freund sind, denn wenn Du erstmal drüber spaziert bist, gibt es kein Zurück mehr.

Trotz und alledem finde ich die Sprache eines der erotischsten "Hilfsmittel", wobei die Wortwahl aber wichtig ist.

An Hengst und Stute finde ich nichts dirty, aber es erzeugt das falsche Bild in meinem Kopf und ist somit ungeeignet.

Ein dahin gehauchtes "Hmmmmm ... ist das schön" macht mich viel mehr an ... wenn dann vor lauter Erregung noch die Stimme versagt, ist das für mich der Gipfel der (akustischen) Genüsse ...

Auch wenn ich da nicht so das "Standard-Exemplar" Mann bin, oder sogar eine statistische Ausnahme, so sollte man doch nicht ausser acht lassen, dass es Männer gibt, die völlig entsetzt die Kinnlade hängen lassen (und nicht nur die), wenn ihre Freundin ihnen, in der schönsten Extase, etwas deftiges um die Ohren haut.

Bei den Vorschlägen, scheinen sich die Liebhaber des Dirty-Talk da genauso schwer eindenken zu können, wie ich mich umgekehrt schwer tue.

Also bitte, einfach nur bedenken ... ein falsches Wort zur falschen Zeit, kann einem den ganzen schönen Abend ruhinieren ...

K%uxrt

kurt, mmmmhmmm :=o hmmm..mm ;-D aber du verwendest schon ein oder mehrere worte für ähh den schönen bereich zwischen den schenkeln deiner frau, oder? du sagst nicht "deine mmhm ist so schön, ich möchte sie jetzt küssen! 8-) :=o

k[uckuckshblumxe

Ganz ehrlich ?!

Ich finde Schwanz völlig in Ordnung, aber ehr neutral, nicht wirklich anregend.

Anregende Bezeichungen kenne ich dafür aber auch nicht.

Und bei der Frau ... ich kenne keines.

Inzwischen habe ich es geschafft, das Wort "Schnecke", was meine Frau benutzt, als neutral zu empfinden.

Bei den Geschlechtsteilen habe ich in der Tat ein "Problem", ich möchte sie gerne in den Mund nehmen, aber nich in den Mund nehmen. ;-)

K,urt

kurt hmmmhmmmmmm :=o mmhmmm dann wirds zeit für ein phantasiewort oder ein wort aus einer anderen sprache hmmm mm. hmm x:)

ktuckuyck)sbluxme

kuckucksblume

ber du verwendest schon ein oder mehrere worte für ähh den schönen bereich zwischen den schenkeln deiner frau, oder?

Bevor du hier die erotische Kommunikationsfähigkeit anderer user zu ergründen versuchst, solltest du, höflicherweise, erst einmal die unmittelbar an dich gerichteten Fragen beantworten *:)

24.01.07 09:00

kuckucksblume

Gibt's eigentlich auch sowas wie "austrian dirty-talk" ... so'ne Art "geilen Schmäh" vielleicht?

uomo anziano

uZomo asnziaxno

ähh ja natürlich uomo *sofort versäumtes nachholt* also so ein austrian dirty schmäh ist mir bis jetzt nicht untergekommen. das kann aber leicht daran liegen, dass die austrian männer mit denen ich im bett war eher so die mmm hmmm - sprache nutzten. :-/ :p>

kMuc)k=uckms{blumxe

@ Kurt

Es ist schön das ich damit nicht alleine bin ;-)

Für mich ist das wirklich ein Problem.

Die schönste Situation wird einem verleidet wenn man im unpassendsten Moment dann einen Vulgärausdruck um die Ohren geschmettert wird...

Irgendwie entwertet das für mein Gefühl die Sexualität so. Es ist natürlich nicht wirklich der Fall - es kommt ja auf die Gründe an warum das jemand tut...

Aber weil ich weiß, das es meinem Partner etwas bringt, tue ich ihm den Gefallen - es ist zwar schwer weil ich da eine wirklich tiefgehende Aversion habe, aber ich komme ihm entgegen und er mir auch insofern das er darauf Rücksicht nimmt dass ich dann doch etwas "zarter besaitet" bin...

S,iervCa An'geli0na

Sierva Angelina

Du bist auf keinen Fall allein. *:)

Sollte mir mal einer mit "versifft" oder "stinkend" kommen.. %-|

M\onika#6x5

es ist schon recht geheimnisvoll. warum erregt es uns mit mist und mit tieren verglichen zu werden ??? ;-D aber viele frauen erregt das, mich auch - ein bißchen.

aber wieso ???

warum ist miststück errgender als blumenstück oder sonnenstück oder himmelsstück?

warum ist geile sau erregender als geile narzisse oder geile lilie ???

*rätselt rätselt*

kauckuBcksblxume

;-D Geile Narzisse.. naja, immerhin blüht sie im Frühling.

Sex ist eben eher tierisch als "blumisch".. :-x

MEonixka6x5

@ Monika

Ach, Blümchensex kann doch auch mal ganz nett sein :p>

Siicer(vah AngeMlinxa

Generell

reden wir dabei nicht viel. Sie noch weniger als ich. Wenn sie mal haucht "Fick mich" ist das schon aaahhh.

Käme hingegen von ihr "Nimm mich richtig ran, du geiler Hengst", dann würde ich mich prompt krank lachen und die Sitzung wäre für den Augenblick erst mal gestorben.

Mir selber entfährt es schon mal "Ach ist das geil, deine Fotze so zu ficken". Sehr phantasievoll oder durchgeistigt bin ich in dem Augenblick nicht. Ist eher eine andere Art des Stöhnens.

uBhu2

monika,

na gut, sex ist eher tierisch aber warum sagt man dann nicht: geile leopardin oder geile giraffe?

nein, es muss ein schwein sein, das ja bekanntlich gerne im dreck wühlt. *weiterrätselt*

kfuckucZksbxlume

kuckucksblume

..., dass die austrian männer mit denen ich im bett war eher so die mmm hmmm - sprache nutzten.

echt schade :°( ... das hätt mich jetzt wirklich mal interessiert, ob es da wirklich wesentliche Unterschiede gibt?

Allerdings ... wie schwer es ist, dirty-talk selbst in geschriebenem Hochdeutsch definieren oder erläutern zu wollen, zeigt sich ja bereits in diesem Faden. ;-D

Nicht auszudenken, wenn man jetzt noch einen Dialekt oder O-Ton mit berücksichtigen müsste? :-o

also so ein austrian dirty schmäh ist mir bis jetzt nicht untergekommen

mir leider auch nicht - und die Wahrscheinlichkeit, dieses tiefgreifende Erlebnis tatsächlich noch nachholen zu können, ist momentan eher gering ... obwohl ich relativ häufig in Österreich bin!;-)

Andererseits ... vielleicht ist das ja die Gelegenheit für uns, einen eigenen, sinnvollen Beitrag zur Bereicherung der österreichisch-deutschen Sprach-Kultur zu leisten - kommst du ab und an mal nach Deutschland? x:)

u4omo 0anzi$anxo

kuckucksblume

Mich würde jetzt "geile Tigerin" mehr anmachen als "geile Sau", letzteres gar nicht.

MroniJka65

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:




Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH