» »

Küssen

a/ufs&_m0wl hat die Diskussion gestartet


Hallöchen ihr ^^

Ich weiss, die Frage ist reichlich bescheuert, aber ich bin so unsicher, ich muss sie jetzt einfach stellen:

Und zwar denk ich immer, dass ich zu "feucht" küsse.. Ich mein, gut, sabber is noch nie runtergelaufen :-D Aber ich hab immer angst davor, dass der andre denkt, ich speichel ihn voll.

Ab wann ist ein Kuss für euch zu feucht und was machen jene Leute, die unter einem stärkeren Speichelfluss leiden, damit sie ihr Gegenüber nicht volschlabbern? ;-)

Grüße

Antworten
S-eppsel1x0k


am wochenende mehr trinken...

a2ufs'_m0wxl


Das war ja so klar, dass da nix ernstes drauf kommen kann :-p

bDe<llax79


öhm...

Ab wann ist ein Kuss für euch zu feucht...

wie sollte man das bitte messen wollen? außerdem mag ich manchmal feuchtere und manchmal nicht so feuchte küsse. kommt auf meine stimmung, die situation, usw. an. ZU feucht war bisher noch kein kuss!

ReobsonoCrusoxe


Lieber feuchter als trockener

E#sntellha84


also, wenn ich meinen freund küsse (und ohne zunge, also kann er gar nicht wirklich nass werden) wischt er sich über sien gesicht, seinen hals... egal, eben dort wo ich ihn küsse.

Macht er erst seit ein paar monate, früher war das nie so... hab ihn letztens drauf angeredet dass mich das sehr sehr stört. ich möcht ihn nicht "abschlappern" wie einen hund. Hab ihn gefragt ob es so arg sei oder warum er das tut? er meinte, ich "schlappere" ihn nicht ab, aber er hat es lieber etwas weniger nass. Weiß nicht, ichh asse es, mich macht das ständige abwischen total fertig,... ich schau ja ständig ob er irgendwie nass wäre oder sonst was -> ABER ES IST NICHTS!!

Keine ahnung, mein freund meinte, es wär nicht so, ich küsse eh richtig... aber dann frag ich mich warum er das ständig macht?

R]obCsonCr_usxoe


Gehst du ihm in letzter Zeit evtl. auf den Keks? Geht er dir aus dem Weg?

Eqstel4la84


mhm, würd mal sagen, es läuft ziemlich gut, auch sex-mässig,...

glaub nicht das ich ihm so auf den keks geh, sehen uns nicht so häufig (grad mal am wochenende) und soviel kontakt haben wir unter der woche auch nicht.

Aber das empfind ICH so...

ich hab ihn aber schon 2 x drauf angeredet und er meint immer, er möchte nicht nass/feucht sein und es hätte nichts zu bedeuten.

Und mein küssen wär "normal" - also nicht zu feucht und auch nicht zu trocken, er meint, eh genau richtig...

keine ahnung :-)

K]urt


@ aufs_m0wl:

Ich gehe jetzt mal von Knutschen aus ... und da finde ich zu trocken wirklich unangenehmer.

So küsse ich eh nur jemanden, bei dem mir alle Lippen (kusstechnisch) bekannt sind und da ekle ich mich nicht vor Körperflüssigkeiten.

Und wenn man vom Regelfall ausgeht ist Frau meist etwas kleiner als der Mann, somit gibt es das Problem höchstens im Liegen.

Und im Liegen wird gekuschelt und mehr ... da dürfte man(n) noch weniger empfindlich reagieren, wenn Frau etwas "feuchter" ist ... ;-)

Mache es einfach wie Du Dich wohl fühlst, ist ja auch ohne Küssen so, dass man schonmal schluckt, weil es einem zu nass wird im Mund, und so machst Du es eben auch beim Knutschen ... kurz absetzen und schlucken ... und weitermachen. ;-)

Ich denke, dann kannst Du überhaupt nichts falsch machen ...

Estella84:

Ist schon merkwürdig, normalerweise ist das eine (unbewußte) Bewegung, wenn es "zu nass" ist und/oder die "Berührung" als unangenehm empfunden wird.

Z.B. kleine Kinder geben zuweilen sehr nasse Küsschen ... ich unterdrücke trotzdem den "Reflex" es abzuwischen, um ihnen nicht das Gefühl zu geben, dass mir ihre "Liebesbezeugung" unangenehm ist.

Aber ansonsten sind Küsschen ja ehr keine nasse Angelegenheit demnach scheint hinter der unterbewußten Handlung Deines Freundes auch etwas zu stecken.

Dabei muss das nicht bedeuten, dass ihm der Kuss unangenehm ist, oder gar Du.

Nur als Beispiel (muss jetzt nicht zutreffen) könnte das unangenehme an Deinen Küssen sein, dass er davon eine Errektion bekommt und ihm das peinlich ist, das Abwischen könnte dann eine "Übersprunghandlung" sein, damit Du nicht merkst, dass es ihm peinlich ist.

So eine "Übersprunghandlung" kann durch alles mögliche ausgelöst werden und ist immer unbewußt ...

Als Tip:

Sag ihm, dass Du es verletzend findest, wenn Deine Küsse doch "normal" bzw. "genau richtig" sind, dann soll er bitte auch nicht abwischen, weil Du sonst das Gefühl hast, er ekelt sich vor Dir, oder sie sind ihm sonstwie unangenehm.

Bitte ihn darum, wenn er sich schon abwischen muss, es nur dann zu tun, wenn Du es nicht sehen kannst.

Wenn es eine Übersprunghandlung ist, dann kann er sich da auch "umerziehen", genauso wie er es sich ja jetzt erst angewöhnt hat.

Da es Dich verletzt ist es nicht zu viel verlangt, dass er sich da ein bisschen mehr beherrscht.

E~stellva84


Danke Kurt, überhaupt das tolle bsp mit der schnellen errektion, aber daran liegt es, denk ich, eher nicht. Aber nett gemeint :-)

Ich bin jetzt 4 Jahre mit ihm zusammen und es ist erst die letzten ~ 3 Monate, ich vermute, mein küssen hat sich nicht geändert,... Während dem sex oder auch im intensiven vorspiel macht er das nicht, es ist nur wenn ich zB hinkomm zu ihm und küsse ihn, oder wenn ich bei ihm liege und ich fang an mit dem küssen (also der anfang vom vorspiel...). Also wenn es "intensiver" wird, macht er das eh nicht, nur halt immer am anfang.

Wie gesagt, hab ihm das schon 2 x gesagt dass ich es komisch finde und mir das unangenehm ist... aber er meint, er macht das irgendwie unterbewusst und er will nicht "nass sein... Ich hab ihn in letzter zeit häufiger geküsst (zB am hals) und bin dann selbst mit meiner hand drübre -> aber das ist nicht nass,...

aZu.fs_m30wl


Vielen lieben dank für eure Antworten, besonders an deine, Kurt! :)*

Das hat mir jetzt schon einen Teil meiner Unsicherheit genommen... :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH