» »

Missionarsstellung orgasmusfördernd?

Rjock- regiegrxt hat die Diskussion gestartet


so,

und zwar is das bei mir so, dass ich in eigentlich allen stellungen keine probleme habe, meine ejakulation zu kontrollieren, außer in der klassischen missionarsstellung.

meine freundin liebt aber nun gerade diese stellung, weil ich ihr da so nah bin, außerdem kommt sie da am besten. wenn wir aber auf ihren wunsch in diese stellung wechseln, dann spüre ich sofort, wie mein ejakulationsdrang steigt, egal wie lange wir schon zugange sind.

kennt das noch jemand?

woran liegt das?

was kann man dagegen tun?

vielen dank im voraus für eure beteiligung...

Antworten
EgrrorInPnersonxa


Ich würde mal schätzen, dass das schlicht und ergreifend daran liegt, dass sie da mehr Freude dran hat und dass du genau das auch sehen und hören kannst. Ich für meinen Teil finde das beim Sex mit Abstand am erregensten, da steigt der Drang zu Kommen natürlich von alleine. Aber wenn es deiner Freundin nur darum geht dich nah an ihr zu haben, würden mir auch ein paar andere Stellungen einfallen...

LG E.I.P.

R*ocWk regijeBrt


danke schon mal,

andere stellungen fallen mir auch zuhauf ein, die werden auch allesamt praktiziert. aber genau in der stellung kommt sie eben am besten, keine ahnung warum.

ich glaube auch kaum, dass es etwas damit zu tun hat, dass ich auf ihre gesteigerte lust dann reagiere, denn das geht bei mir wirklich schneller als bei ihr "aufwärts". außerdem ist es beileibe nicht so, dass sie in anderen stellungen keine lust verspürt beziehungsweise diese nicht zeigt, ganz im gegenteil.

es geht auch wirklich gut, so wie es ist und sie kommt dann auch, jedoch möchte ich gern wissen, warum das so ist und wenn es dafür ein gegenmittel gibt, dieses erfahren, um den sex dann NOCH schöner zu machen.

D5ani<el32


Ist vermutlich für beide Partner sehr orgasmusfördernd ...

Bei der Frau wird die Klitoris in der Missionarstellung stark stimuliert - weil die Körper sehr direkt aneinander reiben und das eben genau an dieser empfindlichen Stelle.

Beim Mann glaube ich dass generell jene Stellungen "orgasmusfördernder" sind, bei denen der Samen nach unten abgespritzt wird. In der Missionarstellung liegt der Mann auf seiner Partnerin und spritzt den Samen praktisch in ihre Scheide hinab, während z. B. in der Reiter-Stellung - wenn sie auf ihm sitzt - der Samen "hochgespritzt" werden muss.

Bei mir ist es jedenfalls auch so dass ich mich viel eher auf das Zurückhalten konzentrieren muss wenn ich auf meiner Freundin liege als wenn sie auf mir sitzt :-)

Rkoick refgierxt


hmmm,

guter einwand. aber die stellung des penis ist ja eigentlich exakt dieselbe, wie wenn ich zwischen ihren beinen knie und ihre beine auf die schultern nehme oder auseinanderdrücke. ich kann genauso gut, so schnell und fast so tief eindringen und das trotzdem sehr lange tun...

Duani8elx32


Möchte nicht all zu sehr theoretisieren, aber ...

der Druck ist normalerweise an jener Körperstelle am intensivsten, die am tiefsten liegt.

Beispiel: wenn du einen Kopfstand machst, schießt dir das ganze Blut in den Kopf, und du hast im Kopf einen irren Druck, wenn du einige Zeit lang im Kopfstand verharrst.

Wenn du in Missionarstellung auf deiner Partnerin liegst, ist das Glied der unterste Punkt, weshalb eben im Glied ein größerer Druck zu stande kommt.

Ich merke das beim Geschlechtsverkehr besonders in jener Situation, wenn ich bewußt das Abspritzen auslösen möchte (so was macht man ja auch gelegentlich). Während ich in der Missionarstellung eigentlich den Samen einfach "laufen lassen kann" muss ich mich - wenn meine Partnerin auf mir sitzt - schon etwas mehr anstrengen :-)

R8ock :reg:ierxt


das kann sein, im knien, ist das natürlich schon anders.

hab mich aber grad mal im internet schlau gemacht. hab da gelesen, dass in der missionarsstellung eine starke körperspannung vorhanden ist, die sich orgasmusfördernd auswirkt. klingt logisch, denn wenn ich kommen WILL, spanne ich automatisch alle muskeln an. demnach könnte das der grund sein...

D0aon]iexl32


Wenn du in der Missionarstellung fickst, dann ist es auch sehr leicht die ganze Becken- und Oberschenkelmuskulatur so anzuspannen, wie du es als angenehm empfindest.

Für mich ist die Missionarstellung eigentlich auch die einzige in der ich es schaffe, zeitgleich mit meiner Freundin einen Orgasmus zu haben. Einfach, weil ich es in der Missionarstellung ziemlich gut steuern kann, wann ich abspritze. Wenn ich es merke dass sie auf den Orgasmus hin steuert ist es möglich, mit ein paar kräftigen Gliedstößen, durch Anziehen der entsprechenden Muskeln und kräftiges Aneinanderdrücken der Körper das Spritzen auszulösen.

Wenn meine Freundin auf mir sitzt läßt sich da fast nichts machen, außer zu hoffen dass es mir im gleichen Moment kommt wie ihr. Dabei bleibt es allerdings in den allermeisten Fällen bei der Hoffnung ...

dwieS+anfte


Also mir gibt die Missionarstellung überhaupt nichts. Wirklich geil werde ich dabei nicht und zum Orgasmus komme ich in dieser Position auch nur schwer. Nur mal so nebenbei, von wegen Orgasmusfördernd ;-)

Eine Stellung, bei der ich richtig und schnell abgehe ist von hinten oder auch in der Löffelchenstellung - aber im Grunde alles wo er tief und auch hart/schnell stoßen kann. Das ist bei der Missionarstellung eher nicht der Fall. Vielleicht bin ich da eine Ausnahme als Frau, dass ich die Missionarstellung nicht bevorzuge

;-D

R)ock| reg=ierxt


löffelchenstellung tief und hart? kenn ich die anders als du? also ich lieg da auf der seite hinter ihr, kann deswegen nicht so weit eindringen und muss beim stoßen den reibungswiederstand mit dem bett bezwingen, was sich auch nicht so gut auf die beiden genannten attribute auswirkt.

doggy oder "umgedrehte doggy" (also sie auf dem rücken) würde ich als dafür am besten bewerten, so mit an den oberschenkeln festhalten, damit man härter, tiefer und schneller zustoßen kann... also bei von hinten stimme ich dir zu. probiert das doch mal aus, wenn du auf dem rücken liegst, ist toll...

dUie=Sanxfte


Ja, Löffelchen geht tief, wenn sie sich bis zu den Knien runterbeugt, dann kann er tiefer eindringen. Richtig hart und schnell geht es, wenn sie sich dazu bewegt ;-D

Die einzige Stellung, die bei mir auf dem Rücken was bringt, ist wenn ich die Beine um seinen Hals lege. Ansonsten scheint er bei mir in der Rückenstellung in einer blöden Position zu sein, wo ich nicht so viel von ihm spüre, vielleicht reibt der Penis einfach zu wenig, keine Ahnung. Aber danke für den Tipp *:)

R~ock r)eg?iert


also spezial-löffelchen... muss ich mir merken ;-)

E(ste+llax84


ja, da muss ich dieSanfte recht geben, wenn man sich nach vorne beugt, nicht einfach zu erkläern, aber sie hat das eh verständig gemacht :-)

Aber bei der missionarstellung komm ich auch häufiger als bei andern.

Bei meinem freund hab ich bisher noch nicht mitbekommen das er so schneller kommt, kann aber sein dass er sich grad bei der stellung besonders bemüht, weil ich grad bei der stellung häufiger komm :-) keine ahnung :-)

TFo]pxaz


@Rock regiert

kann sein...

wenn deine Freundin unten liegt, klemmt sie vielleicht dann die Schenkel eher zusammen, spannt somit ihre Muskeln mehr an, sodass dein Zauberstab dann eher eingeklemmt ist..du somit mehr Reibung hast..ihre Vaginamuskeln dich dann besser massieren ...und deswegen alles reizbarer ist bei dir?

Ich z.B. liebe die Missionarsstellung, weil ich da meist die Garantie habe einen Orgie zu erleben...dabei muss ich aber eben auch die Beine zusammenpressen...und alle Muskeln anspannen, damit ich intensivste Gefühle erlebe :-D

mit angewinkelten Beinen z.B. hab ich z.B. keine Chance...da fehlt mir die Anspannung und die Reibung...da müsste mein Partner eine Ausdauer haben... {:(

auch die Reiterstellung ...indem ich aber oben *liege*...also der umgekehrte Fall zur Miss.-stellung...ist für mich orgasmusfördernd...

wobei ich zum heissmachen auch wechselnd verschiedene Stellungen benötige...um richtig in Fahrt zu kommen..

*mhmm*...Löffelchen, Doggy, Seestern...wilder Ritt.... |-o

nur eben das Highlight wie oben beschrieben eingeschränkt erleben kann..

@:)

R.ockq rergie9rt


naja, wenn ich vor ihr knie, und ihre beine hochhalte und zusammendrücke, also auch enger mache, hab ich auch kein problem. ich glaube, es liegt tatsächlich an der körperhaltung /-spannung.

wenn sie mich z.b. reitet, ist jeder meiner muskeln entspannt und ich habe keum ejakulationsdrang, da muss ich meist schon wieder selbst die kontrolle übernehmen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH