16- und 17-Jährige die erotischsten Frauen?

07.02.07  03:34

Natürlich gibt es in jede Alter Frauen die einen antörnen. Aber es geht darum, welches Alter die Frauen haben die euch meistens anziehen. Und bei mir sind das ganz klar die jüngeren. Also ich bin 24, meine Freundin ist 16.

Aber auch abgesehen davon törnen mich immer die Frauen mit 16 oder 17 am meisten an. Wenn ich in der Disco Frauen sehe die mich total umhauen. Sind es meistens junge 16 oder 17jährige Mädels. Vom aussehen her einfach. Dieses junge jugendliche süße, zieht mich einfach sexuell tierisch an.

Auch wenn ich mal alleine bin und eine Vorlage für die sb suche, krame ich oft die alten Bravo zeitschriften heraus, weil dort ja viele 16 oder 17jährige nackt sich fotografieren ließen. Natürlich werde ich auch bei Frauen über 20 geil, aber die 16 und 17jährigen haben für mich einen ganz besonderen Reiz. Mich würde mal interessieren, wie das bei anderen Männern ist.

FGranzauksb resmen

07.02.07  06:57

Das kann ich durchaus bestätigen, als ich Anfang 20 war ...

Aber inzwischen, mit Anfang 40... wenn ich jetzt die jungen Mädels bis Mitte 20 sehe, dann denke ich ehr: "zieh Dir was warmes an Mädel, Du wirst doch sonst krank".

Sie sehen zwar süß und knackig aus, aber ich habe wohl mehr den Blick, wie ein Vater auf seine Tochter... ohne erotische Gedanken.

Frauen, die auch meine Libido ansprechen, sind dann schon 30 und drüber.

Wenn dem nicht so wäre und ich immer noch auf < 20 stehen würde, wäre wohl auch irgendetwas nicht richtig geschaltet in meinem Kopf ...

Khurxt

07.02.07  07:29

so, mein senf dazu,

vom aussehen her, klar, sehr reizvoll.

Für mich kommen nur Frauen über 30 in frage, weil die kennen ihren Körper und ihre Wünsche, und haben kein angst zu sagen was die wollen. Die sind nicht so verkrampft/verklemmt wie die junge madels.

Dqixi;e Fla#tl"ine

07.02.07  08:46

Erotik ist altersunabhängig!!!

Naja, sagen wir mal ab einem Alter von 16-100!!!

M9isRs BLeckhaxm

07.02.07  09:17

Frauen sind wie Blumen

Die erste Phase sind die zarten Knospen,

die zweite Phase, die Blüte die sich langsam öffnet,

die dritte Phase, die geöffnete Blüte in voller Pracht,

die vierte Phase, eine getrocknete Blüte, die immer Schöhnheit besitzt.

rgeifed-da\me

07.02.07  10:33

Wenn man auf jüngere steht ist das im Grunde alles Biologie (hab ich mal irgendwo gelesen) !! Die Fruchtbarkeit ist in dem Altersbereich 15-25, will sagen ab kurz nach der **oh man wie heisst das nochmal??...ihr wisst schon Stimmbruch usw Frauwerdung**, am grössten.

Hhan Soplo x29

07.02.07  10:44

Kurze Antwort:

Ein junger Körper :)^

Ein jugendlicher Geist (aus heutiger Sicht) :(v

Lange Antwort:

Na sicher, junge, straffe Haut ist sexy! Dem Kulleraugen-Alter sollten sie schon entwachsen und körperlich bereits "fertig" sein, aber jugendliche Frische ist wirklich anziehend.

Gerade in jungen Jahren bergen aber meiner Erfahrung nach schon geringe Altersunterschiede oft sehr viel konfliktpotential. Da tut sich in kurzer Zeit so massiv viel, dass man nur bei sehr ähnlichem Alter "auf Augenhöhe" spielt. Ich habe für mich (25) daher die Grenze bei mindestens 20 gezogen, alles andere würde nur Probleme geben und müsste deshalb vorher sehr gut bedacht werden.

Weil Erotik für mich nicht nur eine Frage körperlicher Merkmale ist, kann ich mich daher Franzes Aussage nicht pauschal anschließen. Auch eine 17- oder 18jährige kann erotisch sein, vielen haftet aber in diesem Alter (und mancher auch darüber hinaus) einfach etwas kindliches an, das bei mir höchstens einen Beschützerinstinkt weck, mich aber nicht sexuell anspricht.

Viele Grüße

KG

KleuschEheitsgürztxel

07.02.07  10:47

Ich bin über meine Orthographie schockiert!

:=o

Kieuschiheit"sgxürtel

07.02.07  12:32

Jungs, packt euch die jungen Mädels

sobald sie die Schultasche ausgezogen haben, ich gönn sie euch... Und danke Gott, dass ich über diese Phase fast 20 Jahre hinaus bin

PLumLuckl_x65

07.02.07  12:58

@Keuschheitsgürtel

Ich verstehe nicht warum Altersunterschiede Konflike auslösen sollen. Wie gesagt, ich bin 24 und meine Freundin ist 16. Alle freuen sich für unser Glück und von Konflikten ist keine Spur. Und würde sich jemand einmischen, dann hätte er damit aus anderen Gründen ein Problem. Neid, selbst verliebt oder sowas.

FEranzafusbreSmen

07.02.07  13:07

Also ich denke auch, dass es da "Konfliktpotential" gibt. Mit diesem Wort muss man ja nicht gleich einen handfesten Streit oder so meinen. Ich persönlich finde auch so manche 17-jährige rein körperlich attraktiv und anziehend. Aber sobald man einen - wenn auch nur kleinen - Einblick in den Charakter so einer jungen Frau bekommt, merkt man als Mitte-20er doch recht schnell, dass das doch schon einige Jahre Unterschied sind. Aus eigener Erfahrung muss ich leider feststellen, dass fast alle in diesem Alter doch noch eher Kinder als erwachsene Frauen sind. Man ist altersmäßig einfach zu weit auseinander, als dass man sich alleine schon vernünftig über ernsthafte Themen unterhalten könnte. Ich glaube, dass man das mit "Konfliktpotential" bezeichnen könnte.

Dass du mit deiner 16-jährigen Freundin gut zurecht kommst, freut mich. Es gibt ja immer wieder Ausnahmen in diesen Altersklassen. Aber der Großteil dieser Mädels sind nun mal noch Kinder - im Kopf, in ihrem Verhalten und ihrer Reife. Fazit: Rein körperlich sind solche Mädels häufig sehr attraktiv, charakterlich aber eher Töchter als potentielle Partnerinnen...

BZenj"am.inK

07.02.07  15:20

Lolita-Effekt

Viele Männer sind wohl für die sexuellen Reize von jungen Mädchen empfänglich, da schließe ich mich auch mit ein. Meine letzten Partnerinnen waren auch alle zwischen 16 und 20, ein Altersunterschied war im Bett auch nicht festzustellen. Ich denke solange man sich als Erwachsener nicht an 12jährige ranschmeißt (wie im Buch Lolita) ist nichts schlimmes dabei.

MXr.Wet;Lovexrmaxn

07.02.07  16:02

Viele Männer sind wohl für die sexuellen Reize von jungen Mädchen empfänglich, da schließe ich mich auch mit ein. Meine letzten Partnerinnen waren auch alle zwischen 16 und 20, ein Altersunterschied war im Bett auch nicht festzustellen. Ich denke solange man sich als Erwachsener nicht an 12jährige ranschmeißt (wie im Buch Lolita) ist nichts schlimmes dabei.

:)^ da kann ich mich voll und ganz anschließen. ich habe viele erfahrungen mit jung und alt und rein körperlich sind die jungen frauen natürlich am attraktivsten ohne frage. für eine bezeihung nehme ich dann aber doch lieber eine gleichaltrige, da die lebensziele doch differieren mit dem alter. aber wie gesagt, im bett sind so manche junge frauen schon echt eine granate. x:) solange es gesetzlich legitimiert ist, finde ich das voll in ordnung.

der trieb seine gene an junge, gesunde und gebärfreudige frauen weiterzugeben ist nun mal in jedem mann drin. *:)

N5CC-17?01E

07.02.07  16:06

NCC-1701E

Und deine Chefin beglücks du noch so zwischendurch?

s$hrixms

07.02.07  16:17

Franzausbremen

Das Konfliktpotential sehe ich, so wie BenjaminK es schon treffend beschreibt, nicht von ausserhalb der Beziehung, sondern aus ihr selbst heraus. Es ist an sich an Eurer Beziehung rein gar nichts daran auszusetzen, ich selber war als 23jähriger fast ein Jahr lang mit einer 16/17jährigen zusammen. Ich kann nicht sagen, dass es schlecht war, ich war glücklich und soweit ich weiss, ging es ihr da nicht anders, trotzdem würde ich nur nach wirklich reiflicher Überlegung nochmal eine derartige Beziehung eingehen.

Wenn es bei Euch keine großen Interessensunterschiede gibt, ist das prima und ich wünsche Euch, dass es noch lange so bleiben soll. Aus meiner Sicht stellt sich aber folgendes Problem und eben darin sehe ich auch die potentiellen Konflikte:

Wäre ich (25) mit einer (wie entsprechend Deinem Fall) 17jährigen zusammen, würden uns trennen:

- das Abitur

- der Führerschein

- das Wahlrecht

- ein Studienabschluss

- ein Berufseinstieg

- viel Lebenserfahrung

Oberflächlich kann man sowas sicherlich ausblenden, aber wenn man sich nicht viel zu sagen hat, weil man einfach kein gemeinsames Leben hat (ausser dem, was tatsächlich an Zeit gemeinsam verbringt), führt das irgendwann zu großer Sprachlosigkeit und das ist in einer Beziehung sehr schade.

Viele Grüße

KG

Keeusch9heiztsgür)tel

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH