» »

16- und 17-Jährige die erotischsten Frauen?

KTungF\uKxittexn


Ich bin 23, heißt das jetzt, dass ich in einem Jahr karriere-, familien- und distanzgeil werde? :-D

Wie gut, dass alle 16jährigen und alle 24jährigen gleich sind. *g*

Mit 17 war ich übrigens mit einem 25jährigen zusammen, für ca. 5 Jahre. Jetzt bin ich, wie gesagt, 23 und kann nicht sagen, dass das Alter großen Einfluss auf den Charakter hat. Eher auf die emotionale Festigkeit. Ich bin mit 23 emotional viel gefestigter und wohl auch ein wenig "weiser" (hört sich blöd an, ich weiß, aber es ist nunmal so *g*), noch viel mehr dazu fähig, eine romantische, von Zärtlichkeiten geprägte und liebevolle Beziehung zu führen als früher.

Mein jetziger Freund ist 20, besitzt aber die nötige geistige Reife und Festigkeit, die ein Mann für mich besitzen sollte. Ansonsten ist mir das Alter mehr oder minder gleichgültig.

Für ihn bin ich, obwohl ich 2,5 Jahre älter bin, immer "sein kleines, süßes Mädchen". ;-D Und das ist schön so!

A`nVubiesI


Franzausbremen

Und genau diese Einstellung hatte mein Exfreund auch ;-) Es ist vollkommen in Ordnung, nur war sein Problem jedes Mal, dass er zum einen auf Dauer (sprich mit zunehmenden Alter der Freundin) überfordert war, da diese in ihrer Persönlichkeit reifer wurde und einen eigenen Weg gehen wollte. Zum anderen merkte man sehr deutlich, dass er es gewohnt war, nur mit sehr viel jüngeren Fauen zusammenzusein, da er von der Persönlichkeit am besten zu so einem jungen Hüpfer passte: Nur Spaß haben, viele Parties, keine wirklich ernsthaften Gespräche, kaum fähig zu Diskussionen, schnell eingeschnappt, lebte wie ein Student, keine wirklichen Lebensziele etc. Ich hatte schlichtweg das Gefühl, dass er sich selbst nicht weiter entwickelt hat, was schade war.

@Kungfukitten

Nicht das Alter hat Einfluss, sondern die Erfahrungen. Ich für meinen Teil habe während meines Studiums sehr viele Erfahrungen gemacht (ausgezogen von zu Hause, öfter beruflch bedingter Stadtwechsel, Ausland), dass ich mich in meiner Einstellung und Zielen sehr verändert habe. Natürlich gibt es Leute, denen es nicht so geht. Ich habe eine Kommilitonin, die mit 24 immer noch bei ihren Eltern wohnt (trotz guten Gehalts), unter dem Pantoffel ihres Vaters steht und daher immer recht konstant in ihrer Persönlichkeit geblieben ist.

AKnub isI


Was ich in Kurzform sagen will: Jüngere Freundin sind einfach leichter zu handhaben. We du so schön sagtest, es gibt mit denen weniger "Probleme".

G2rüne0rG Ka4ktuxs


Also ich weiß nicht, ob es so spannend ist mit einer Frau zusammen zu sein, die einen vergöttert, anbetet oder was auch immer und mit der man sich (fast) alles erlauben kann.

Nein, eigentlich ist das überhaupt nicht spannend, sondern langweilig und für die Entwicklung meiner eigenen Persönlichkeit NICHT hilfreich.

Um sich selbst weiter zu entwickeln hilft es, wenn man eine STARKE Frau als Partnerin hat, die einem auch Kontra gibt und von der man ein vernünftiges Feedback erwarten kann.

So ein "Mauserl", das ständig kuscht hatte ich schon mal. Ich hab's nicht ausgehalten.

KhungFueKitxten


Naja, wenn es danach geht, dürfte ich mit 18 schon sehr "erfahren" gewesen sein, weil ich schon recht bald auf mich allein gestellt war und auch eine Menge erlebt und durchgemacht habe.

Ich habe trotzdem den Eindruck, dass ich mich in den Jahren, die vergangen sind, einfach beziehungstechnisch viel mehr festigen konnte.

A^nuboisZI


Das kann ja auch gut angehen, dass du Frauen in deinem Alter voraus warst. Dafür spricht möglicherweise auch, dass dein Freund 8 Jahre älter war, weil du bereits schon so reif warst.

F[ran*za{usbremxen


Also ich meinte nicht das mit 24 alle Frauen die ganzen negativen Eigenschaften auf einmal kriegen. Aber viele kriegen zumindest eine von diesen Problemen, das ist meine Erfahrung. Aber natürlich betrifft das nicht alle.

Eine 16jährige ist einfach meistens fröhlicher, romantischer und glaubt noch an die wahre Liebe

AUnubxisI


Und genau diesen "naiven Touch" suchen viele Männer (wogegen ja auch nichts gegen spricht).

MEickeRyMousxe


naiven Touch, hat aber auch nicht mehr jede 16-jährige ;-D

AEn:ubCisI


aber scheinbar die, die franzausbremen als Freundin hat ;-)

Und man muss ja naiv nicht unbedingt mit sexuell unerfahren gleichsetzen.

Mqick<eyMouxse


Nein das nicht :)^

Ich bin 18 mein Freund 36!

Dies hat aber absolut nichts mit unerfahren und naiv zu tun ;-)

Gwrüneer Ka kt(us


Die Mouse hat recht:

Manche 16-Jährige haben's faustdick hinter den Ohren. Von naiv sein ist da keine Spur. Und ich meine das jetzt nicht im sexuellen Sinn.

MoickleyMou:sxe


@:) Dies Stimmt!

A"nub-isI


ich kenne auch einige junge Menschen, die es faustdick hinter den Ohren habe, und trotzdem halte ich sie in vielerlei Hinsicht für naiv.

M!i[ckYeylMousxe


Es gibt ja viele Gesichter der Naivität!

Welche hast du kennengelernt oder was zählt für dich naiv?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH