» »

Magic Wand Vibrator

MradPuetexr3 hat die Diskussion gestartet


Wollte euch mal was erzählen...

Vor etlicher Zeit haben meine Frau und ich uns einen Magic Wand Vibrator bestellt. Meiner Frau hat er spontan sehr gut gefallen. Ich fand es auch sehr aufregend, da sie auch oft einen Orgasmus hatte wenn ich sie damit verwöhnt habe. Ansonsten wenn wir Sex haben hat sie eigentlich fast nie einen Höhepunkt. Das könnte an mir liegen, denn sie liebt es wenn ich sie schnell und heftig stosse und wenn ich das tue bin ich meist ziemlich schnell fertig - bin leider ein echter Schnellspritzer...

Jedenfalls hat sich das bei uns inzwischen so eingespielt, dass ich ihr es zuerst mit dem Vibrator besorge und wenn sie ihren Orgasmus hatte darf ich noch "reinkommen". Dabei geht es meist nicht lange bis ich auch explodiere.

Gut, hört sich zunächst ja mal ganz ok an, jeder kommt auf seine Kosten - aber manchmal denke ich schon drüber nach, wo wir da "gelandet" sind. Schliesslich und letztlich ist es ja nun so dass sie am liebsten Vibrator-Sex hat - und nicht Sex "mit mir".

Wie findet ihr das, würdet ihr euch auch Gedanken machen wenn eure Freundin/Frau sich regelmässig Vibratorsex wünscht? Klar werde ich mit ihr auch darüber reden, aber zunächst würde mich nur eure Meinung darüber interessieren....

Antworten
HJüpfe~bBall


ich denke das ist kein problem, solange es für euch beide keins darstellt.

stell es dir mal andersherum vor: du könntest beim sex nicht kommen, deine frau schon.

nun hätte es sich so eingependelt, dass ihr immer erst sex habt, deine frau kommen kann und hinterher noch oralsex (einseitig ;-) ) damit du auch kommen kannst.

das wäre in etwa das selbe nur umgekehrt. das wäre für dich doch auch kein problem, oder?

ausserdem hat sie ja nicht "nur vibratorsex" DU hilfst ihr schließlich dabei. ich würde mir da keine gedanken machen. so ist es doch besser, als wenn sie gar nicht kommen kann, oder?

F9eliWQolxl


Ich finde das Beispiel treffend. Sie hat ihren Höhepunkt und gibt sich Dir gern hin und Du hast Deinen. Es ist ja nicht so, dass sie dabei nichts spürt. Ich hab mal von Kondomen gehört, die an der Spitze irgendeinen Wirkstoff haben, der die Eichel etwas desensibilisiert. Ich glaube, das bekommt man auch als Creme. Da würde ich mal in der Apotheke nachfragen. Vielleicht könnt ihr damit ja beide zusammen kommen, oder sie vor Dir?

eAulenspIiegexl


Ist Vibratorsex...

kein gemeinsamer Sex ??? ? Die Logik erschließt sich mir nicht.

Sie kann halt nur durch sehr intensive Stimulation kommen. Also müsst/habt ihr euer Liebesspiel darauf ausgerichtet....

MGadPeWterx3


@ Hüpfeball:

Du hast schon recht...es ist halt, ich würde mir eben wünschen dass ich es auch schaffe, ihr genügend Vergnügen zu bereiten wenn ich mit ihr schlafe, aber jedesmal wenn ich das Gefühl habe dass sie kurz davor ist zu kommen, kann ich mich nicht mehr halten.

Habe halt das Gefühl "nicht genug Mann" zu sein und hoffe dass sie das nicht vermisst und mir nicht sagen möchte.

@FeliWoll:

Die Kondome habe ich auch schon ausprobiert, die haben auch eine gewisse Wirkung, aber wenn wir dann wild werden |-o bringt diese desensibilisierung nichts mehr...

Könntet ihr euch denn eure Bettgeschichten so vorstellen, könntet ihr damit leben dass ihr immer zuerst per Vibrator zum Orgasmus kommt und dann der Mann danach noch zum Zug kommt?

JRan TDennxer


Könntet ihr euch denn eure Bettgeschichten so vorstellen, könntet ihr damit leben dass ihr immer zuerst per Vibrator zum Orgasmus kommt und dann der Mann danach noch zum Zug kommt?

Das ist bei uns fast immer so, dass meine Freundin erst kommt, bevor wir mit dem Vögeln anfangen! Muss aber nicht unbedingt mit einem Vibrator sein, manchmal wird sie zum Höhepunkt geleckt, gestreichelt oder was uns sonst noch einfällt...

Mit dem Magic wand geht es aber mit Abstand am schnellsten und bequemsten

es ist halt, ich würde mir eben wünschen dass ich es auch schaffe, ihr genügend Vergnügen zu bereiten

Habe halt das Gefühl "nicht genug Mann" zu sein

Diese Denkweise verstehe ich nicht. Du bereitest ihr doch Vergnügen, wenn du sie mit dem Vibrator verwöhnst!! Wo ist das Problem, dass sie sich auch alleine mit dem Vibrator zum Höhepunkt bringen kann??

Ist bei dir doch auch so, deine Frau braucht sich auch nicht als "zu wenig" Frau vorkommen, nur weil du dich theoretisch ja auch selbst befriedigen könntest.

Wenn du von der Denkweise loskommst, dass dein Schniedel das alleinige Monopel zum Befriedigen deiner Partnerin hat, dann könnt ihr eine Menge Spass im Bett haben...

MEadP*eterx3


Eulenspiegel,

doch klar ist das auch gemeinsamer Sex, ich hab ja auch prinzipiell damit kein Problem, finde es sogar recht geil für mich.

Mir gings eher drum, wenn ich ein paar Schritte zurück mache und nachdenke mache ich mir Gedanken und hoffe dass meine Frau kein unausgesprochenes Problem hat, da sie eben den Vibrator meinem Penis vorzieht..... Nicht dass sie Sehnsüchte hat nach einem Mann, der eben hier besseres Standvermögen hat und es schafft sie zum O zu bringen auf "normale" Weise.

H?üpfXeball


ohne damit die männerwelt beleidigen zu wollen:

ein mann kann der frau eben nicht alles geben, was der vibrator kann.. kein penis kann vibrieren ;-)

und wenn eine frau sich daran gewöhnt hat, fällt es natürlich noch schwerer ohne beim sex zu kommen.

ich sehe das bei deiner frau aber anders, madpeter, sie konnte es auch ohne gewöhnung an den vib. schon nicht (und damit steht sie weiß gott nicht allein! nur wenige können einen vaginalen orgasmus bekommen *mein*)

du kannst ihr aber trotzdem die liebe, zuneigung und ehrlichkeit geben, eben indem du sie trotzdem verwöhnst. ich denke, das ist das was zählt.

andererseits, verstehe ich dein gefühl nicht zu genügen ein wenig. aber eben nur von den gedanken her.

ich meine, das kann dir auch nur deine frau nehmen, denn dass es von den 'fakten' her anders aussieht und eigentlich kein problem ist, haben wir dir hier ja nun ausgeführt ;-)

D*an^cerinHthedarxk


Du könntest an deiner Ausdauer arbeiten, dann würde es auch klappen. Du könntest sie so lange vorher verwöhnen, dass sie nicht mehr so viele Stöße braucht.

Ich hätte als Frau jedenfalls ein seltsames Gefühl, müsste ich so ein "spielzeug" hinzu nehmen, zumindest auf Dauer. Ab und zu mag das ja mal nett sein, aber: Es geht definitiv auch anders.

s|arOi&strxo


Wo ist das Problem?

1) Es macht beiden Spass

2) Es tut keinem weh

3) Ihr seid nur für Euch verantwortlich

=> Ihr seid Euere eigene Norm!

M/adePeteEr3


@Hüpfeball

denkst du echt dass Frau sich körperlich an den Vibrator gewöhnen kann, d.h. dass sie dann auf Dauer diese starke Stimulation durch die Vibration braucht um zum Orgasmus zu kommen? Ich meine, du hast Recht, ihr hat es vorher schon nicht gereicht wenn ich mit ihr geschlafen habe. Aber das fände ich dann doch fast schon bedenklich? Denn das sind auch meine eigentlichen Bedenken - wie gesagt, Spaß machen tuts uns im Moment ja !

@Dancer

ich habe schon so viel ausprobiert um an meiner Ausdauer zu arbeiten und wir machen ja schon immer ausgedehnte Vorspiele und Ähnliches. Aber sie braucht eben wohl eine starke Stimulation die sie wohl nur durch starke Stöße bekommt und wenn ich da ihren Wünschen nachgehe, explodiere ich einfach viel zu schnell. Bei langsamem Sex kann ich sehr lange durchhalten, aber das ist nicht das, was meine Frau will.

s2a\fti


@madpeter

bei mir (uns) ist es ganz ähnlich. meine freundin kommt nur WIRKLICH, wenn sie es sich selber mit dem vib macht, oder ich es ihr damit mache... sie ist eine frau, die wirklich schwer kommt.

ist für uns aber kein problem, wir baun das einfach in den akt ein. sie kommt halt wirklich nur bei sehr intensiver stimulation... und ich finds geil, wenn sie kommt. dass sie jetzt "nur" durch spielzeug kommt, macht mich ja um nichts schlechter. sie will das spielzeug ja auch nur in verbindung mit mir, allein macht sie nichts. es eght ihr um den akt an sich mit mir.

ist doch kein problem oder?

H0ü6pf-ebaxll


madpeter, ja das glaube ich wirklich

das ist zwar ein problem, wenn frau vorher ohne vib. kommen konnte und nach der gewöhnung nicht mehr (sozusagen verwöhnung), aber wenn sie es allgemein nur mit solch starker stimulation kann, halte ich es wie gesagt für unbedenklich.

nae6ugieriig6x9


**

Bei uns ist das genauso, bei meiner Süßen geht es nur und ausschließlich mit Vib. Und zwar auf allerstärkster Stufe, sonst geht gar nix.

Wie Hüpfeball schon geschrieben hat, sie hat sich zu sehr daran gewöhnt... (ich meine, wir sind beide keine 18 mehr; sie macht das so schon seit 20 Jahren). Pure Begeisterungsstürme löst es auch nicht bei mir aus und hin und wieder beschleicht mich auch das Gefühl "kein Mann" zu sein. Aber am Ende des Tages schlafen wir beide befridigt ein, und das ist gut so. Kann Deine Frau denn durch "Hand- oder Zungenarbeit" kommen, oder geht es zwingend nur mit Vibrator?

Ach ja: vergiss Dancerin; sie hat so ihre ganz eigene Art, ihre Problematik auf Männer abzuwälzen...

Eine Frage noch: ich habe hier schon oft von diesem Magic Wand Vib gelesen, ist der wirklich sooo guut ??? Aus welchem Material ist er?

DsancerAinthNedxark


Klar kann sie sich das wieder abgewöhnen. Ich hab ja selbst so ein Teil, aber ich nehme es äusserst selten, weil diese Vibrationen suchtpotential haben ;-D

Einfach mal weglassen. Es geht auch ohne.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH