» »

Oxytocin-Nasenspray: Wer hat Erfahrungen, Wissen/ Kenntnisse?

d)eseo7 de: sabexr hat die Diskussion gestartet


Oxytocin-Nasenspray: Wer hat Erfahrungen, Wissen/Kenntnisse zur Wirkung auf Libido, Potenz, Orgasmus-Intensität?

Meine Frage richtet sich an FRAUEN UND MÄNNER!

Antworten
M\ausile$in8x8


Was soll denn ein Nasenspray mit Libido zu tun haben ???

SJe[ppelx10k


so ganz normal scheint das spray jedenfalls nich zu sein. jedenfalls kannte ich bisher keines mit hormonen...

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Oxytocin]]

der link sollte erstmal zur allgemeinen aufklärung dienen... ;-)

vDanigliXa86


Schau mal in die aktuelle "Cosmopolitan" !

Da ist ein relativ großer Bericht zu drin..

d eseo {de msxaber


Seppel,

danke für den link- ist natürlich bekannt :=o

vaniglia,

weißt Du die Heft#? Müßte nämlich zum Kiosk und nachfragen.

:)^

D@auwerlZäufexr


Ist schon länger bekannt ...

Siehe auch hier:

[[http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,358712,00.html]]

und hier:

[[http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,415306,00.html]]

An welchen Anwendungszweck dachtest Du denn?

vZani+gl'iau86


Nee, sorry...

ist auf jeden Fall die aktuelle und giftgrün ;-D.

Villeicht reicht das ja schon aus..

DvauerlFäufer


Hab michnochmal schlau gemacht

ich denke nicht, dass sich die Wirkung "konkretisieren" lässt, also in bezug auf Libido, Orgasmus etc.

Leider kenne ich den Cosmopolitan-Bericht nicht, nur Fachartikel, daher kann ich schätze ich, dass das Oxytocin nur eine kleine Komponente ist, die bei einem Hormoncocktail zu einem Vertrauens-/Bindungs-/Verliebtheitsgefühl beitragen kann. Die berühmten "Schmetterlinge im Bauch" gehen eben mit erhöhten Pegeln von Hormonen (eben das Oxytocin, aber auch Prolactin, Endorphine etc.) einher.

Daher kann ich mir nicht vorstellen, dass ein einzelner Spüher in die Nase geil macht oder sowas.

Ansonsten ist eben das Oxytocin das Hormon, dass bei Schwangeren bei der Geburt zur Einleitung der Wehentätigkeit ausgeschüttet wird, die Folge ist Muskelkontraktion der Gebärmutter ... Bei Wehenschwäche kann es auch als Medikament verabreicht werden.

d9esYeo dle sabSexr


An welchen Anwendungszweck dachtest Du denn?

Siehe oben!

Habe im TV 1 Bericht über die Arbeit einer Diplomandin, ANDREA BURDI: "Wirkung von Ocytocin auf das sexuelle Verhalten", erfahren. Dabei geht es um die drei Themen meiner Eröffnungsnachricht. Habe mir auch schon 1 Fläschchen besorgt und herumprobiert, leider ohne deutlich spürbare Effekte. Im Web habe ich leider nichts über die errwähnte Untersuchung der BURDI gefunden.

(Und vielen Dank für Deine Mühe.)

VANIGLIA,

danke für die Info!

dNeseo d5e sxaber


Korrektur + Allg. Info

Die o. e. Diplomandin heißt Andrea BURRI (nicht Burdi). Konnte meine eigene Klaue nicht mehr lesen.

Zur allgemeinen Information

siehe: [[http://www.chemie-im-alltag.de/articles/0007/index.html]]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH