» »

Wollen Frauen wirklich "genommen werden"?

iwce8x3


wollen Frauen wirklich "genommen werden"?

yap :=o

lTaszi}vixa


Meiner Erfahrung nach sind auch selbstbewusste Frauen im Bett oft ein wenig devot veranlagt und werden gerne hart rangenommen. Ich denke, sie fühlen sich dann auch begehrt wenn der Mann so richtig wild wird und nicht lange fragt.

Kann ich für mich und einige gleichgesinnte Freundinnen bestätigen. Diese ungezügelte, männliche Begierde ist Balsam für's weibliche Ego, weil eine Bestätigung der eigenen erotischen Ausstrahlung. Gerade dann, wenn man wie ich jüngere Herren bevorzugt. :=o

Außerdem macht mich einfach die animalische Wirkung eines Kerls an, für den es selbstverständlich ist, den Ton anzugeben und der auch bei den toughesten Frauen keine Hemmungen verspürt, sie nach seinem Willen zu "zähmen". Die alte Binse von der Erotik männlicher Macht ist eben doch nicht so hohl, wie es manche gerne behaupten.

dgonneurstaxg1


Also ich muss auch sagen das ich ab und an auf harten schnellen sex ohne viel kuschelwuschel stehe..ich glaub das is so eine art machtspiel,bin mir nich sicher auf jeden fall find ich das ganz joah |-o

tsobix81


re

Ich finde es ziemlich plump, dieses animalische Getue. Wie geht das denn bloß bei euch ab? Ich Tarzan, du Jane, los poppen?..oder wie?

Nein, ich sehe mich eher als jemanden der diese Tierischen Triebe überwunden hat und kuscheln, Zärtlichkeiten und Romantik dem Steinzeitlichen "sich eine Frau nehmen" vorzieht.

<--also eher Gentlemen like

PS.: An die Gorillas,... geht zurück in den Urwald ;-D

Bulac1k BWladxe


@tobi

aber ist es nicht der ultimative beweis für die begierde, die eine frau bei ihrem mann auslöst, wenn der sonst immer reservierte, beherrschte gentleman wegen ihr die kontrolle verliert? :D

Scandr,achenx87


@ Tobi

Nur weil es beim Sex mal härter zugeht, heist es ja nicht, dass wir nie kuscheln. Man kann doch beides haben. Nur Blümchensex im Dunkeln ist doch auch langweilig. ;-)

Ausserdem kann man auch ein Vorspiel haben oder über Blicke und Berührungen dem Partner zeigen, was man gerade will. Dafür muss man nicht Tarzan und Jane sein. es ist einfach schön, so verführt und genommen zu werden. x:)

Afnck


laszivia

Außerdem macht mich einfach die animalische Wirkung eines Kerls an, für den es selbstverständlich ist, den Ton anzugeben und der auch bei den toughesten Frauen keine Hemmungen verspürt, sie nach seinem Willen zu "zähmen". Die alte Binse von der Erotik männlicher Macht ist eben doch nicht so hohl, wie es manche gerne behaupten.

Aber genau dieses Verhalten löst bei mir irgendwie Widerwillen aus.

Wenn es dir bei der Beschreibung nur um den sexuellen Bereich geht, dann kann ich es schon eher nachvollziehen und es wäre sehr langweilig, würde im Bett nur Kuschelsex am Plan stehen.

lxasziv3ia


Aber genau dieses Verhalten löst bei mir irgendwie Widerwillen aus.

Wenn es dir bei der Beschreibung nur um den sexuellen Bereich geht, dann kann ich es schon eher nachvollziehen

Sagen wir mal, dass es mir dabei vornehmlich um's Thema Sex geht, ich lebe ja sowieso als Single und muss mir im Alltag von niemandem Vorschriften machen lassen. Allerdings schlägt das dominante Naturell eines Mannes nach meinem Geschmack naturgemäß auch in anderen Lebensbereichen durch, was mir im Falle einer festen Partnerschaft aber immer noch besser gefällt als Weichspüler ohne klare Standpunkte. Mir ist es lieber, mich zur Wehr zu setzen, als IHN ständig vom Weichei auf genießbar hochzukochen.

und es wäre sehr langweilig, würde im Bett nur Kuschelsex am Plan stehen.

Mit Kuschelsex kann ich eh nur wenig anfangen, da bin ich wohl sehr untypisch weiblich.

Ahncxk


laszivia

Allerdings schlägt das dominante Naturell eines Mannes nach meinem Geschmack naturgemäß auch in anderen Lebensbereichen durch, was mir im Falle einer festen Partnerschaft aber immer noch besser gefällt als Weichspüler ohne klare Standpunkte.

Nagut, verstehe.

Ich würde weder das eine, noch das andere wollen, zwischen dominant und Weichei gibts doch soviel.

Und was den Kuschelsex angeht, da gibts sicher einige, die damit wenig anfangen, ich glaube, sooo untypisch ist das auch wieder nicht. :-)

lOaszixvia


Ich würde weder das eine, noch das andere wollen, zwischen dominant und Weichei gibts doch soviel.

Mag sein, aber solche "Zwischenlösungen" bieten dann im Bett wiederum nicht die authentische Dominanz, wie ich sie mir wünsche. Dazu muss ein Mann schon eine entsprechende Charakterfärbung haben, und die kann und sollte er auch im Alltag nicht unterdrücken; ich hab ja nicht ohne Grund den Begriff "Alphatyp" erwähnt.

Von halben Sachen halte ich eh nichts mehr - entweder richtig oder gar nicht.

A\nxck


Ja, schon klar.

Aber ein Mann, der zwar nicht direkt domiant ist, aber doch Durchsetzungsfähigkeit besitzt und sich im Bett "kuschelig", oder dominant verhält - je nach Bedarf, ist für mich nichts halbes.

Einer, der beides sein kann.

Ich verstehe schon, du willst das "Extrapaket plus". ;-D

l<asz&ivxia


Aber ein Mann, der zwar nicht direkt domiant ist, aber doch Durchsetzungsfähigkeit besitzt und sich im Bett "kuschelig", oder dominant verhält - je nach Bedarf, ist für mich nichts halbes.

Einer, der beides sein kann.

Tja, ein Kerl nach meinen Vorstellungen verspürt selbst gar nicht das Verlangen nach Kuschelsex, sondern ist da wie ich gepolt. Bei mir geht das ja sogar so weit, dass ich von einem Mann nicht oral befriedigt werden möchte, weil ich das als devote Handlung seinerseits empfinde. Es gibt da eben gewisse Dinge, die nicht zu meiner Vorstellung von Männlichkeit passen. Eine radikale Sichtweise, ich weiß, aber ich werde nicht mehr aus moralischen oder anderen Gründen Kompromisse eingehen, die wider meiner Veranlagung sind.

Ich verstehe schon, du willst das "Extrapaket plus".

Genau, das Rundum-sorglos-Paket, bei dem ich voll auf meine Kosten komme. ;-D

dQonnerlstaxg1


re

also warum dürfen Frauen nicht sagen was sie gern haben?Wenn Männer losziehn um ne Frau flachzulegen ist das toll und er der Superhengst..wenn wir aber sagen hey wir mögens auch mal härter nich immer nur der kuschelsex(ist auch toll aber nicht nur) dann wird das von einigen immernoch als eine art wandalismuss angesehn..ich denke @tobi vl sind die Affen klüger als manch ein Mensch *:)

najah ich finde es jedenfalls gut wenn jeder offen sagt was er oder sie mag denn hey,wir leben heute und nich morgen oder gestern..

lg

t2e_uflisxch86


Also von den anderen Frauen kann ich nicht sprechen, aber ich weis von mir,.. dass ich es gerne mag, mal etwas *genommen* zu werden! :-)

Manchmal hat Frau es gerne heftiger. Hängt auch von ihrer Stimmung ab und natürlich ihrem Typ ab!

lg

AILittleD{evxil


Hi teuflisch

ich grüß dich.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH