» »

Unfreiwillig nackt im Web

m^adezlg-esucxht


ich weiß, daß mein exfreund alle bilder glöscht hat. das war schon eine erleichterung.

LOL, genau aus diesem Grund habe ich die Fotos von mir und meiner Ex schnell gescannt und in ein passwortgeschütztes Archiv gepackt, damit wenn meine Ex verlangen sollte, dass die "echten" (= Fotos aus Fotoapparat mit Film; ja, das gabs mal *lol*) vernichtet werden, ich sie doch noch hab. hrhr.

Dein Vertrauen in Ehren, aber Dateien kopieren und verstecken is jetz net sooooo schwer...

Allerdings würde ich die Fotos niemals jemandem zeigen, auch wenn ich der Meinung bin, dass die Dame mir äußerst übel mitgespielt hat.

Fürmich versteht sich das beim machen der Fotos von selbst...

oxOE3neIrgyxOo


ich würde auch keine fotos oder videos ins netz stellen, bekannten, freunden oder sonst wem zeigen. das kommt und kam für mich noch nie in frage.

wie schon von vielen leuten erwähnt, sind diese bzw. solche fotos im vertrauen gemacht worden, und so sollten sie auch behandelt werden. deswegen achte ich achte sehr darauf, dass sie nicht in falsche hände geraten können *:)

FDlip5_Flxop


madelgesucht, kommst du dir jetzt ganz toll vor, nur weil du die Fotos niemandem zeigen würdest? Sie zu behalten, obwohl deine Ex im Glauben ist (wäre?), dass du sie vernichtet hast, ist auch nicht so viel besser.

e|lamaxr


Dein Vertrauen in Ehren, aber Dateien kopieren und verstecken is jetz net sooooo schwer...

das ist mir völlig klar. mir ist aber auch klar, mit was für einem menschen ich da drei jahre verbracht habe. natürlich kann ich es nicht hundertprozentig wissen, aber ich bin davon überzeugt, daß er das tatsächlich durchgezogen hat. schon allein, weil er ein sehr ehrlicher mensch ist, seine neue freundin das auch verlangt hat und dazu auch zugang zu seinem pc hat. wobei ich ihm auch so vertrauen würde.

und ich habe keinen weg, das nachzuprüfen - zumal er das nur am telefon gesagt hat.

Stpeci;a+l-Unxit


unfreiwillig ins Netz gekommen ist auch mal nen Mädel, die bei Musik gestrippt und sich anschließend mit einem Dildo vergnügt hat. Ihre phantasiebeflügelte Selbstbefriedigung hat sie selbst mit einer Videokamera gefilmt. Irgend jemand unbefugtes hatte die Aufnahmen fürs Internet aufbereitet und das Ganze spukt nun quasi unausrottbar als halbstündiger Film in 4 Teilen durchs Netz. In einem amerikanischen Forum las ich, das ihre Identität bekannt geworden ist.

Diejenigen, die den Filmtitel kennen, müssen den natürlich nicht hier hinschreiben.

Ist ja auch hart, wenn der Bekanntenkreis zugriff auf die Filme hat ..

sZpontanahbzgänxger


Vielleicht hat sie es gewollt?

N*iFed1erd-orfexr


Trauen kann man den Kerlen nie, also Maedels wenn ihr unbedingt Sex Aufnahmen macht von Euch selbst muesst ihr leider damit rechnen dass ihr Euch im Internet wiederfindet. Also wenn ich mir die vielen Internetseiten mit tausenden von Amateur Frauen sehe kann ich mir einfach nicht vorstellen dass die alle freiwillig ins Netz wollten.

OAkke


Hier wird immer der Eindruck erweckt, dass nur Frauen die Opfer solcher Gemeinheiten sind. Ich glaub das nicht. Ich bin selbst in einer Situation, wo ich große Angst hab, dass ich Opfer werden könnte oder schon bin, ohne es zu wissen. Meine Freundin und ich haben uns vor zwei Monaten getrennt, wir sind beide 18. Wir waren fast vier Jahre zusammen und waren vorher beide völlig unerfahren. Wir haben viele Fotos und Videos von uns gemacht, weil wir das aufregend und geil fanden. Da es ihre Cams waren hat sie nach der Trennung alle behalten.

Ich traue mich nicht sie darauf anzusprechen, weil ich Angst hab, sie dann erst auf dumme Gedanken zu bringen. Was soll ich eurer Meinung nach tun?

b/ar@bQara76


Hm, also ich gebe insgesamt ungern Photos von mir (egal ob angezogen, halbnackt oder nackt) weiter.

Mein Partner hat natürlich welche von mir und ich von ihm. Auch haben wir keine Probleme damit, wenn Freunde oder Familie uns auf Urlaubsphotos leicht bekleidet, mich oben ohne oder uns beide nackt sehen (viele kennen uns eh so von gemeinsamen Unternehmungen). Wir haben auch schon zusammen professionelle Aktphotos von uns machen lassen, die Bekannte auch sehen dürfen. Bin da bestimmt nicht prüde. Aber sowas würden weder mein Partner noch ich weitergeben, da sind wir uns einig. Und "Sex-Photos" sowieso nicht, die zeigen wir auch keinem. :-)

Genauso ist es selbstverständlich, dass wir uns gegenseitig vertrauen und wissen, dass der andere (auch nach einem eventuellen Ende der Beziehung) keine Photos missbrauchen oder verbreiten würde.

Okay, mit Anfang 30 sind wir wohl auch aus dem Alter raus, wo man solchen pubertären Unfug (sorry, aber das ist es in meinen Augen) machen würde. Aber ich glaub mit 18 wär das bei mir auch nicht anders gewesen, da waren aber Digicams und eMail noch nicht verbreitet. ;-)

Dass mich jemand im Freibad, am Strand etc. oben ohne ablichtet oder am FKK-Strand heimlich fotografiert, kann ich nicht verhindern. Deswegen lasse ich mir den Spaß nicht verderben. Begegnet sind mir solche Bilder von mir noch nicht und das wären ja auch nur "Freizeit-Photos"...

RVist,retto


Was soll ich eurer Meinung nach tun?

Beten, was denn sonst ???

wKan#tmail


zu Unfreiwillig nackt im Web

eine möglichkeit, das zu verhindern wenn mal was im web gelandet ist, dass das andere sehen, jedenfalls eine Zeit lang, ist schwierig, aber wir leben ja im zeitalter der "EGO-Suche" im web und da habe ich schöne Tools gefunden, wo man die verbreitung eventueller Filmchen und Bilder herausbekommen kann und natürlich dann den Siteberteiber anweisen, diese medien zu entfernen: das eine ist www.yasni.de, um alles herauszufinden, was unter einem bestimmten Namen eingegeben wurde (kostenlos!) das andere www.Procomb.com, da kann man aufgrund eines von sich hochgeladenen fotos den Dienst beauftragen, alles mit diesem Gesicht zu finden, hauptsächlich auf kompromitierenden seiten / bilder. Wer noch weitere Tools dafür weiss, bitte hier nennen, freu mich dann auch auf eine kurze PN. (Für fremde sind die Tools schwierig zu missbrauchen, da man richtig gut registriert wird, das sieht man dann, wenn man mal eine 24stunden später wieder auf die seite(n) geht...

N+i[eduerdolrfedr


Das waere dann Schadenbegrenzung wenn es schon zu spaet ist. Es ist einfach erstaunlich wieviele frauen so erstaunt sind wenn sie mit gespreizten Beinen im Internet sind, trauen kann man den Kerlen sicher nicht.

Und ja das mit den FKK Fotos ist echt nicht zu vermeiden, sonst soll man den FKK Strand einfach meiden.

Aburxora


Also ich glaub ich würde garnicht merken, wenn ich nackt im Web wäre und wenn kümmerts mich doch nicht wenn sich das irgendwelche anschauen %-| Unangenehm wäre es erst wenn es Leute sehen würden die ich kenne. Aber naja, ich denke ich würde auf dem Video/Foto sicher gut aussehen und nicht peinlich (sonst hätte ich es ja besagter Person nicht gestattet es zu behalten) von daher würde ich schon damit leben können.

Aber ich bin eh der Meinung, mein Freund braucht keine Nacktbilder und Videos von mir, wozu auch, ich bin ja immer da und wenn wir uns mal trennen braucht er sie erst recht nicht mehr. Und wenn ich doch eines Tages welche machen würde, dann natürlich mit dem Hintergedanken, das sie irgendwann einmal im Netzt landen könnten, aber auf dieses Risiko lasse ich mich ja dann bewusst ein.

N>iede@rdBoJrfexr


Na ja vieleicht sieht Dein zukuenftiger Freund die Bilder und denkt Du seist eine verruchte Schlampe oder vieleich Dein zukuenftiger Arbeitgeber und weg ist der Job.

AFurKorxa


Wieso sollte mir jemand einen Job kündigen nur weil er mich nackt gesehen hat? Da kann ich doch nichts für wenn der Chef sich Nacktblder von mir anschauen muss und so schrecklich bin ich sicher nicht, das man mich wegen eines Nacktbildes besser kündigt.

Und ich glaube jemand der mein Freund ist, würde mich verstehen und unterstützen, wenn jemand so Zeug von mir ins Netz stellt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH