» »

Vorspiel, Sex, Nachspiel - wie definiert ihr das?

Sznookxey


@ liq... je nach dem eigentlich, kuscheln, sich zärtlich Küssen... aber wenn s auf eine 2. Runde zugeht natürlich auch intim streicheln...

makeu

"Wenns auf eine 2.Runde zugeht..." - Wäre das dann aber nicht eher wieder Vorspiel?

M=akex_itx_rain


liq

Hm, wie wäre es z.B. mit knutschen oder fummeln?

l[ixq


Make_it_rain

d.h. die "Staffelung" sieht so aus:

1. Knutschen

2. "Fummeln" (auch im Intimbereich?)

3. Oralsex

4. GV

5. wieder Fummeln?

oder so?

M|ak6e_i2t_,rain


Also (ist bei uns so) meiner meinung nach, kann man 3. auch ab und zu weglassen, - nur manchmal!

5. Nicht fummeln, sondern eher das für einander noch da sein.

Den körper des anderen spüren...

l+iq


Make_it_rain

Ok. Danke :-)

Mionixka65


Hm, wie wäre es z.B. mit knutschen oder fummeln?

Seh ich nicht so. Man kann ja auch so mal knutschen, das wäre dann höchstens das Vorspiel vom Vorspiel. :-) Wie gesagt, ich halte nichts von dieser Einteilung, was solls.

Mir ist es als Begriff immer so begegnet, als eindeutiges Heißmachen. In Men's Health gabs mal einen Ratgeber, wie man Frauen findet, die "es" ohne (umständliches) Vorspiel machen...

M"onika965


liq

So eine eindeutige Staffelung gibts bei mir nicht. Knutschen steht auch nicht immer am Anfang. ;-)

S=unra!bbixt


Nachspiel

Darunter verstehe ich der Kuscheln und Träumen "danach". Wenn quasi die "Anspannung" des Sex verflogen ist, man sich vielleicht schwer atmend in den Armen liegt und einfach die Nähe des anderen geniesst. Dabei vielleicht auch noch ein wenig streichelt, nicht an den Geschlechtsorganen... vielleicht dem Bauch, der Schulter. Schon ein wenig kuscheln, auch um den Parnter zu zeigen das es nicht nur um reinen Sex ging, sondern auch um die Nähe zum Partner. Das Verarbeiten des gerade geschehenen. Vielleicht auch das "Säubern des Partners", wenn Flüssigkeiten dort hingelangt sind, wo sie vielleicht nicht hingehören. Das zur-Ruhe-kommen danach, vielleicht mit dem Ziel gemeinsam einzuschlafen, gemeinsam aufzustehen, gemeinsam zu Duschen. Hmm... x:) wer will darauf verzichten.

l-i)q


Monika65

bei mir gibt's eine solche Staffelung auch nicht. Ich kann auch "Vorspiel & Sex" nicht wirklich festmachen, da für mich die Grenzen da fließend sind. Keine Ahnung. Wollte nur mal nachfragen, da man hier so häufig liest: Sex ohne Vorspiel? Und ohne Nachspiel? :-o ..

k\omiscrher XVxogel


Wollte nur mal nachfragen, da man hier so häufig liest: Sex ohne Vorspiel? Und ohne Nachspiel?

Möglicherweise ist das Wort "Vorspiel" noch ein Relikt aus alten Tagen als der 5 Minutenakt noch dem allgemeinen Verständnis von Sex entsprach und mittlerweile längst obsolet.

Ich zumindest bin in der praktischen Ausübung noch nie mit einer strikten Trennung der Sex-Phasen (außer der sich ergebenden temporären kleineren Einschrängungen der Möglichkeiten nach einem Orgasmus) in ein Vor- und "Hauptspiel" konfrontiert worden.

e+asy'-g4irxls


kuscheln,kuscheln,kuscheln....und:nich einfach danach aufstehen!!!!!!!

lviq


easy-girls

und was ist mit einschlafen? |-o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH