» »

Fremdgehen und Betrügen: Wer tut's ohne schlechtes Gewissen?

GQ.W.q vonD eRue


-socrates-

Ich bin zwar nicht Claudsia, aber mir ist etwas aufgefallen:

Eine Beziehung wird für mich durch die Sexualität ausgemacht.

@:)

-dsGocrHatxes-


@Claudsia

nein sumsebiene, es gibt treue Menschen, aber niemand kann sagen, in welche Situationen er einmal kommt. Wenn alles gut läuft, wenn man immer Herr seiner Sinne ist, wenn man niemals z.B. an Depressionen erkrankt, wenn man gesund bleibt, standhaft in allen Dingen, dann bleibt man auch treu, ...

aber lass eine Sache passieren, irgendeinen Stützpfeiler deines Lebens einkrachen, ... sag einfach nicht, "mir passiert das nie", sag lieber: "Ich tu alles, damit mir das nie passiert!" und dann hast du den Punkt.

Ich kenne viele Paare, die treu sind, aber für niemanden in der Welt würde ich meine Hand ins Feuer legen.

Und deine Haltung ist doch nichts Schlechtes... nur solltest du dir überlegen, wenn dein Mann in 15 Jahren einmal fremdgeht, du Kinder hast, WAS das genau bedeutet, ob du wirklich für einmal alles hinwirfst, und dann frage ich mich, ob du deinen Mann liebst, oder nur das, was du in deinem Mann gesehen hast...

Weil Liebe ist etwas sehr Kostbares, und in Liebe steckt auch ein wenig Verzeihen.

Treue hat außerdem viele Gesichter, selbst wenn mein Mann weiß, dass ich ab und zu nichts anbrennen ließ, er weiß dennoch, dass ich ihm treu bleibe bis zum Tod, denn auf mich kann er sich 100prozentig verlassen und niemals würde ich ihn fallenlassen, sondern wäre immer für ihn da. Und das scheint mir persönlich einfach wichtiger, als ab und zu ein heißer Flirt, der dem Selbstbewusstsein gut tut. Er hat dasselbe Recht ja auch...

Diesen Post kann ich deutlich besser nachvollziehen. :)^ :)* @:)

-(so7crate=s-


@Lian-Jill

Und dann gibt es noch jene, denen es in keiner Weise schwer fällt, den durchaus vorhandenen Versuchungen zu widerstehen.

Wohl war, die gibt es! :)^

Wir sind ja nicht alle vollkommen triebgesteuert. ;-) Vernunft regiert in manchen Menschen noch!

@:)

-sso}cratesx-


@G.W. von Rue

Ich betrachte das an der Stelle sehr distanziert und logisch. Wenn ich nicht erfahre, dass ich betrogen werde, dann schmerzt es mir auch nicht.

Ich betrachte dies nicht logisch. Ich betrachte es von dem Standpunkt aus, dass ich miterlebt habe wie einem sehr guten Freund von mir dies angetan wurde und ich diese Person, die dies tat, noch dazu sehr gut kannte.

Du glaubst nicht wie viel Kontrolle es mir kostete, diese Frau nicht in der Luft zu zerbrechen.

Sie hat meinen guten Freund in ein unglaublich tiefes Loch gestürtzt. Ich habe noch nie einen Menschen gesehen der so völlig fertig war und ich kannte ihn nur glücklich. Und das schlimme war nicht allein, dass es ihr passiert war, sondern, dass sie es die ganze Zeit verheimlicht hat und so getan hat, als wäre alles ok.

Ich empfinde für diese Person nur noch Hass. Sie sollte besser nie wieder meinen Weg kreuzen.

-[socraxtes-


@sumsebiene25

hab ehrlich gesagt keine lust mehr mich damit rumzuärgern.

ich tue es zwar schon wieder aber es ist nunmal ein krasses thema.

ich bin echt enttäuscht darüber wie manche denken und alles verharmlosen

Es tut mir so leid. Ich kann dir nur sagen, dass es auch Menschen gibt, die alles für ihren partner tun würden und sich dabei bestimmt nicht aufgeben, sondern sie ihn einfach abgöttisch lieben.

Menschen, die sich wirklich lieben, können sich dies nicht antun!!! Davon bin ich überzeugt!

:)* @:)

-Vsoc%ratesx-


@sumsebiene25

ja sicher wird die person dann nicht verletzt, aber man BETRÜGT sie!!!

was ist daran so unverständlich ??? ?

betrügen ist einfach falsch, verlogen und feige

AMEN!!!! :)^

-lsoc%ra~tes-


@G.W. von Rue

Das ist dein persönliches Moralempfinden und es deckt sich, zugegeben, mit dem aktuellen gesellschaftlichen Moralempfinden. Nur muss es ja nicht jeder so sehen, oder? :-D

Was ist das denn für ein Schwachsinn. Dies hat nichts mit der Gesellschaft zu tun, sondern mit den Grundpfeilern, mit denen man in die Beziehung geht. Einfach unglaublich wie dies hier verdreht wird. Man bescheißt die Gesellschaft nicht, sondern seinen Partner. Die Gesellschaft hat nichts damit zu tun!!!

Das nicht jeder das so sieht ist mir klar, nur sollte man das seinem Partner mitteilen und nicht heile Welt vorspielen!!!

G,.W. Cvon gRxue


-socrates-

Sie hat meinen guten Freund in ein unglaublich tiefes Loch gestürtzt.

Ja, das ist sehr bedauerlich. Ich kenne ähnliche Fälle aus meinem Bekanntenkreis und mir tut es in der Seele weh, wenn ich diese Menschen leiden sehe. Nur, und da kommen wir wieder zu dem Punkt, den ich meinte: All den Betrogenen geht es schlecht, WEIL sie vom Betrug ERFAHREN haben.

Wird die Sache geheim gehalten und kommt nie ans Tageslicht, dann wird auch niemand verletzt.

-;soc`rat(esx-


@G.W. von Rue

Wird die Sache geheim gehalten und kommt nie ans Tageslicht, dann wird auch niemand verletzt.

Wie muss derjenige gestrickt sein, dass er sowas einfach für sich behalten kann?

Dies ist nicht der Mensch in den ich mich verliebt habe. Er ist eine andere Person. Und ich möchte es wissen, wenn sich der Mensch in den ich mich verliebt habe verändert. Ich will in meiner Beziehung nicht hintergangen werden. Wer sagt mir denn, dass sie sich nichts einfängt? Wer sagt mir, dass es nicht doch herauskommt?

Und was dann ??? ?

Dann ist zu dem Fremdgehen und dem Pfeiler der Treue noch der Pfeiler des Vertrauens gebrochen. Das Gebäude der Beziehung besteht nicht mehr!!! Es ist einfach rum! Die Beziehung hört auf zu existieren!

Und dies will ich erfahren. Ich will in meiner Beziehung mündig bleiben.

G|.W.X vonk Rxue


-socrates-

In emotionaler Hinsicht kann ich all deine Bedenken, deine Wut und deine Bestürzung bestens verstehen. Natürlich kann dir niemand garantieren, dass es nicht doch irgendwann auffliegt.

Ich meine einzig, dass niemand verletzt wird, wenn man den Betrug verschweigt.

G?.W". vohn Ruxe


Möchte es anders/besser formulieren:

Ich meine einzig, dass niemand verletzt wird, wenn es gelingen sollte, den Betrug auf Dauer (für immer) zu verschweigen.

-[soIcrat%eps-


@G.W. von Rue

Ich meine einzig, dass niemand verletzt wird, wenn man den Betrug verschweigt.

Natürlich hast du Recht. Wenn diese Person so eiskalt ist, wie einige User hier, dann gute Nacht. Aber ich hoffe dies herauszubekommen bevor ich mit dieser Person eine Beziehung eingehe.

Ich persönlich stelle mir nichts schlimmer vor, als in einer Farce gefangen zu sein und es nicht einmal zu wissen, weil die Person, die mich angeblich liebt, völlig entmündigt.

Grotesk und diese Menschen, die einem dies antun, sollten ******** werden.

-Dsoc)rateesx-


@G.W. von Rue

Ich meine einzig, dass niemand verletzt wird, wenn es gelingen sollte, den Betrug auf Dauer (für immer) zu verschweigen.

Ein direkte Frage an dich -> stehst du dahinter?

G<.W. vo$n R#uxe


-socrates-

Ich persönlich stelle mir nichts schlimmer vor, als in einer Farce gefangen zu sein und es nicht einmal zu wissen, weil die Person, die mich angeblich liebt, völlig entmündigt.

Grotesk trifft es wirklich, da du ja nichts davon wissen würdest ;-)

gPrün\es muädchvexn


Die welt wäre einfacher, wenn niemand mehr fremdgehen würde.Aber in so einer Welt leben wir ganz einfach nicht.

Wer sich jahrelang die allergrößte Mühe gibt, beim Fremdgehen nicht ertappt zu werden, ist nicht unbedingt gefühlskalt. Sondern ihm oder ihr liegt trotz der Seitensprünge offenstichtlich sehr viel an dem betrogenen Partner. Wäre dies nicht der Fall, würde man sich keine Mühe machen, sonder die Beziehung einfach beenden.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH