» »

Fremdgehen und Betrügen: Wer tut's ohne schlechtes Gewissen?

LfeDeHoTllowaxy


@ socrates

ich weiss was du meinst. Natürlich hängt mein Partner da genauso drin wie ich, aber genau deswegen können wir beide uns da glaube ich nicht richtig raushelfen.

-'socxratesx-


@LeeHolloway

Es tut mir sehr leid für dich. :°_

Wünsche dir alles Gute für die Zukunft.

:)* @:)

-gsocra,texs-


@Claudsia

Na da hab ich ja einen Knopf gedrückt. ;-)

Nein ich bin nicht verheiratet, daher kann ich darauf nicht so genau antworten, ich sehe nur meine Eltern. ;-)

Noch die alte Schule und da würde keine Seele auf die Idee kommen so etwas dem Partner anzutun.

Ich habe einfach eine grundverschiedene Haltung als du.

Ich kann mir das genau vorstellen, es gibt halt Probleme, wie in jeder Beziehung, nur, man kann doch reden. ;-)

Und nein, ich hebe keinen Freifahrtsschein und mein Mann hat keinen. wir sind uns treu. Aber wenn es passiert, ist es keine Sache, über die man reden muss.

OK. Also keine Sache über die man reden muss -> Du würdest es also nicht wissen wollen?

Und ich verstehe Treue als metaphysische, ja.

;-).

C?lauXdsxia


Ja, ich will es eigentlich schon wissen, aber bestimmt nicht aus Gründen, die du nachvollziehen kannst. Bzw. ich weiß es. Er erzählte es mir.

Ich habs ihm auch erzählt.

Aber er sagte mir, er will es nicht mehr wissen, ich solle es, wenn, dann für mich behalten und ich respektiere das.

Ich sollte es umformulieren: wir haben den Anspruch einander treu zu sein, wir wollen es, wir verlangen es auch irgendwo, aber wir genügen unseren Ansprüchen eben nicht immer.

Meine Eltern waren übrigens 30 Jahre verheiratet und meine Mutter blieb ihrem Mann bis über den Tod hinaus treu.

Vor dem Tod,... hmmm...

Evtl. waren da Geschichten, die sogar ich kenne, die ich nicht ausführe.

Meine Mutter brachte mir eben bei, dass beständige Liebe etwas ist, das nicht von Äußerlichkeiten abhängt, sondern einzig von dem Willen, zu einander zu stehen, egal was ist.

Gw.W.K von URue


-socrates-

Noch die alte Schule und da würde keine Seele auf die Idee kommen so etwas dem Partner anzutun.

Ich vermute, die Zahl der Ehebrüche blieb über die Jahrhunderte relativ konstant. Die Frage ist nur, wie publik es gemacht wird.

Ob sich deine Eltern immer körperlich treu waren, wissen wahrscheinlich nur sie alleine ;-)

C(laud sia


Achja, das hab ich ganz überlesen..

Die Silberhochzeit, in der das braunäugige Kind den blauäugigen Eltern gratuliert :=o

Aber das muss nicht sein, keiner soll hier vom anderen vermuten, dass er nicht redlich oder wahrhaftig war. Oder Eltern etwas andichten bzw. nachsagen, was verletzen könnte.

Nur ab und zu hinter den Schein schauen, hat nie geschadet.

Vielleicht ist da ja alles so, wie es der Schein vorgibt

:)^

Gv.W). vo.n Ruxe


Nur damits kein Missverständnis gibt:

Aber das muss nicht sein, keiner soll hier vom anderen vermuten, dass er nicht redlich oder wahrhaftig war. Oder Eltern etwas andichten bzw. nachsagen, was verletzen könnte.

Sowas lag mir gänzlich fern.

Mir ging es nur darum, dass Kinder wahrscheinlich eher selten erfahren, mit wem die Eltern ihre Sexualität (aus)leben. Und das meine ich vollkommen wertfrei.

smumscebienbe2)5


wie recht du hast, ich stimme dir immer wieder 100% zu.

wahre liebe gibt es sehr selten und für mich auch KEINE erfindung der gesellschaft. und genau deshalb teile ich den sex auch nur mit der person, die ich liebe. ich belüge meinen freund nicht und werde dies auch nie tun.

der alltag stellt immer wieder eine harte probe da und das ist wohl das größte problem.

sicher wenn man verheiratet ist, sieht man sich jeden tag,hat möglicherweise kinder und alles ist routine.

dann muss man eben mal spannung reinbringen. seinen freund/mann überraschen o.ä.

es ist keine lösung fremdzugehn, man kommt nur vom regen in die traufe!wenn man aus trieb fremdgeht ist es noch unverständlicher, dann ist doch schon von anfang an klar bzw sich bewusst, dass man untreu sein wird.

und mit freundschaft kann ich auch nichts anfangen.

entwickelt sich nach jahren freundschaft, dann stimmt doch was nicht.

1. habe ich keinen sex mit freunden

2. das erfüllt mein liebesleben nicht annähernd

so viele meinen hier, es ist ja nichts dabei fremdzugehn

weil ihr folgende punkte vertreten werden

1. metaphysische treue

2. ach war ja nur ein ons, warum drüber reden

3. euch ist sex nicht so wichtig

4. probleme in irgendeiner art

ich denke das wort treue ist manchen OHNE jegliche bedeutung!

diese 4 punkte sind nur ok, wenn der partner genauso denkt!

das ist fair, das ist ok und das respektiere ich!

ich hab eben eine andere meinung dazu

beziehung=treue körperlich sowie menthal

eins ohne das andere geht einfach nicht.

dann könnte man sich ja theoretisch durch alle betten schlafen wie man will und zu verletzen scheints ja auch niemanden.

für menthale treue allein brauch ich keinen mann,dafür habe ich eine beste freundin. die steht mir nämlich in jeder situation bei und sex habe ich mit der auch nicht.

wenn man schon ne andere einstellung zu treue hat, sollten beide so denken. sonst wäre es auf jeden fall betrug!

-xso$crat es-


@Claudsia

Ja, ich will es eigentlich schon wissen, aber bestimmt nicht aus Gründen, die du nachvollziehen kannst. Bzw. ich weiß es.

Du kommst andauernd mit verstehen. Denkst du alle Menschen, die nicht wie du denken sind dumm ??? ? Wir können auch denken, sogar unglaublich gut!!!

Tja, ihr erzählt es euch -> also euch beiden schon passiert. Na dann, gleiches Recht für alle, mal sehen wer am Ende mehr auf dem Konto hat. *schmunzel* ;-)

Aber er sagte mir, er will es nicht mehr wissen, ich solle es, wenn, dann für mich behalten und ich respektiere das.

Tut wohl verdammt weh, ich könnte dies nicht ertragen!!! Allein an dieser Entscheidung sieht man, wie sehr du ihn damit verletzt!!!

Ich sollte es umformulieren: wir haben den Anspruch einander treu zu sein, wir wollen es, wir verlangen es auch irgendwo, aber wir genügen unseren Ansprüchen eben nicht immer.

Tja, viele Leute erhebn große Ansprüche, nur man sollte sich nicht zu hohe Ziele setzen. Ich würde eure Beziehung immer noch als offen bezeichnen.

Meine Mutter brachte mir eben bei, dass beständige Liebe etwas ist, das nicht von Äußerlichkeiten abhängt, sondern einzig von dem Willen, zu einander zu stehen, egal was ist.

Sehr schön. :)^

-zsoc5ratjesx-


@G.W. von Rue

Ich vermute, die Zahl der Ehebrüche blieb über die Jahrhunderte relativ konstant. Die Frage ist nur, wie publik es gemacht wird.

Da hast du wohl recht, nur früher durften die Männer das ja. Konkubinen waren sogar eine Art Statussymbol.

Ob sich deine Eltern immer körperlich treu waren, wissen wahrscheinlich nur sie alleine ;-)

Sie denken wie ich. Wäre da etwas, wäre die Beziehung nicht mehr da. Und im Lügen sind beide unglaublich schlecht. ;-)

s|umshebiSenLe2x5


@ VICE

weiss deine freundin das denn ???

wenn nicht warum bist du dann mit ihr zusammen?

angst vorm alleinsein?

ist natürlich bequem zu hause was sicheres zu haben und draussen durch alle betten zu hüpfen.

ne beziehung besteht aus vetrauen, woraus besteht eure?

-gsocra_tes-


@Claudsia

Die Silberhochzeit, in der das braunäugige Kind den blauäugigen Eltern gratuliert :=o

Oh mann, so ein Spruch. Du glaubst auch nichts mehr, oder ??? ?

Aber das muss nicht sein, keiner soll hier vom anderen vermuten, dass er nicht redlich oder wahrhaftig war. Oder Eltern etwas andichten bzw. nachsagen, was verletzen könnte.

Nur ab und zu hinter den Schein schauen, hat nie geschadet.

Vielleicht ist da ja alles so, wie es der Schein vorgibt

Du bist gut. Zuerst wird gemildert und dann direkt eine Andeutung gemacht. Es ist schon klar, dass nicht alles so sein muss, wie es der Schein einem andeutet, aber ich bin mir da sicher. :)^ @:)

C'lau%dsxia


nein, es tut ihm nicht verdammt weh...

er will es nur nicht wissen, das Leben ist nicht schwarz weiß, sondern farbig.

Es würde ihn unbehaglich machen.

Ich dagegen will es wissen, du kannst es dir denken warum? Ok, dann kann ich es auch genausogut hinschreiben ;-D:

Es macht mich unglaublich geil, ihn mir mit einer anderen Frau vorzustellen, ich mach das oft, wenn ich eine Fantasie brauche, dass ich mir vorstelle wie er es mit einer anderen macht, wie er es genießt und sie, ...

Ich habe diese Gedanken, er nicht, das ist der Unterschied. Wir kennen unsere Gedanken und im Groben unsere Fantasien. Er weiß das auch und oft rede ich das im dirty talk daher...

Die Menschen sind verschieden und denken verschieden. Und sie richten sich ihr Leben verschieden ein.

Und wie du es nennst, kann mir letzendlich sowieso egal sein, weil ich bin glücklich in deiner Ehe, schau du erstmal, wie du das hinkriegst, ich wünsche dir die gleiche Zufriedenheit, die ich erreicht hab, auf deine Art und Weise sollst du das hinkriegen!!!

Sumsebiene, es wurde desöfteren hier geschrieben, dass deine Haltung deine ureigene ist und Hochachtung verdient, wieso wirfst du uns vor, dir was schlecht zu reden?

Versuche umgekehrt bitte auch andere Lebensformen zu akzeptieren, du wirst nicht gezwungen werden, diese anzunehmen.

Ich lasse mich in kein Korsett zwängen und du auch nicht, ist doch alles in Ordnung :-)

sgumsYebibeUne25


ich lasse euch eure haltung dazu.

mir gehts nur darum ob der partner auch so denkt!

denn nur dann ist ist ehrlich und fair dem andern gegenüber.

wenn dann gleiches recht für alle.

-+socQratesx-


@Claudsia

nein, es tut ihm nicht verdammt weh...

er will es nur nicht wissen, das Leben ist nicht schwarz weiß, sondern farbig.

Es würde ihn unbehaglich machen.

Wohl war, es ist nie schwarz/weiß, nur allein, dass es ihn unbehaglich macht heißt doch, dass er es nicht besonders toll findet. ;-)

Ich dagegen will es wissen, du kannst es dir denken warum? Ok, dann kann ich es auch genausogut hinschreiben ;-D :

Es macht mich unglaublich geil, ihn mir mit einer anderen Frau vorzustellen, ich mach das oft, wenn ich eine Fantasie brauche, dass ich mir vorstelle wie er es mit einer anderen macht, wie er es genießt und sie, ...

Ich habe diese Gedanken, er nicht, das ist der Unterschied. Wir kennen unsere Gedanken und im Groben unsere Fantasien. Er weiß das auch und oft rede ich das im dirty talk daher...

Na dann hat ja dein Mann es richtig gut. Gratulation an ihn. *schmunzel*

Die Menschen sind verschieden und denken verschieden. Und sie richten sich ihr Leben verschieden ein.

Und wie du es nennst, kann mir letzendlich sowieso egal sein, weil ich bin glücklich in deiner Ehe, schau du erstmal, wie du das hinkriegst, ich wünsche dir die gleiche Zufriedenheit, die ich erreicht hab, auf deine Art und Weise sollst du das hinkriegen!!!

Na, danke, dass du mir das wünscht. Ich wünsche dir weiterhin eine schöne Zeit und auch vollkommene Zufriedenheit. Deine Ehe klingt ja ganz entspannt und wenn alle so zufrieden sind, was solls, ist nicht meine ;-). :)* @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH