» »

Fremdgehen und Betrügen: Wer tut's ohne schlechtes Gewissen?

E'hEemali8ger NTutze`r (#11x5906)


es ist nicht meine meinung und eigentlich, bin ich mit dem user, den ich hier gleich zitiere, öfters mal nicht einverstanden (und das gravierend und bis aufs blut ;-D), aber bei manchen themen passt es dann doch...

so kann man treue auch sehen: ;-)

Da hab ich doch von ordinären Durchschnittsfrauen geredet, die "Einen" wollen und "treu sein wollen" und so weiter und nicht von solchen extraordniären Klassefrauen wie dir!

der kontext ist weniger wichtig ;-D

H%elenja x75


@König Artus

Dieser Satz zeigt, dass du es nicht kapiert hast. Mein Beispiel handelt von einem Kleinkind und du beziehst es auf dich als Erwachsener.

Stimmt ... da muss ich wohl Deine Bemerkung

So, und nun kommen die Erwachsenen und erzählen dem Kleinkind jeden Tag, dass in-die-Hose-kacken nicht gut ist (lassen wir die Gründe weg). Und durch ständiges Aufoktroierens dieser Meinung über Monate und Jahre hinweg, schaffen es die Erwachsenen irgend wann mal, dass das Kind nicht mehr in die Hose kackt.

Und was war in der Anfangszeit der Menschheit ?--Richtig!--Da gab es dies nicht. Da wurde frühlich dort hin geschissen, wo man grad stand. Nach Bedürfnis.

tatsächlich irgendwie mißverstanden haben - oder aber, Du wißt selbst nicht mehr so richtig was Du geschrieben hast oder eigentlich sagen wolltest :=o

denn selbst in der "Anfangszeit der Menschheit" sollte es bereits Erwachsene und nicht bloss irgendwelche Kleinkinder gegeben haben, meinst Du nicht? ;-D

... Begründet hast du es nicht.

Auch das stimmt - und zwar ganz bewusst, weil Du das mit Deiner eigenen, gegenteiligen These (Wenn jemand Begriffe wie Treue/ Fremdgehen/Betrügen in den Mund nimmt, dann dokumentiert er doch schon seine Machtansprüche und Besitzansprüche gegenüber dem Partner u n d an den Partner.) ja auch so gehalten hast!

Wenn jemand behauptet, die Erde sei eine Scheibe, dann seh ich keinen Sinn darin, ihm meine abweichende Meinung auch noch explizit und detailliert zu begründen.

Mal ganz davon abgesehen, dass Du Deine eigene Aussage im weiteren Verlauf selbst widerlegt hast:

Ich lebe sehr "bürgerlich" in einer 2-er-Beziehung. In keiner "offenen" Beziehung. Sehr glücklich, ohne "Fremdgehen" auf beiden Seiten. Fremdgehen fehlt, weil kein Verlangen nach anderen Partnern da ist. Besser gesagt: Bisher nicht da war. Aber bestimmt nicht, weil es Moral und Sitte so vorschreiben.

Weil mir meine Frau alles bietet, was ich brauche und umgekehrt auch.

Du bist treu, weil Du "kein Verlangen nach anderen Partnern" hast, weil Dir Deine "Frau alles bietet" ... und zwar offenkundig (wenn ich Dich zumindest dahingehend richtig verstanden haben sollte? ;-)), ohne dass Du damit irgendwelche Macht- oder Besitzansprüche gegenüber dem Partner dokumentiert wissen willst! :)^

Ich wünsch dir weiterhin fröhliche Zeilen

Danke, Du mich au ... äh, ich meine, ich Dir auch!

K6öni>gArtuxs


Helena75

Danke, Du mich au ...

;-D Genial! Solche Weiber mag ich :)^ *:)

H}eljena x75


@König Artus

*:) x:)

KWöCniUgArxtus


Helena75

Leider (?)

Ich kann weder deiner verbalen Aufforderung nachkommen

Du mich au ...

noch kann ich der Smiley-Botschaft

x:)

momentan umsetzen . . .

8-) 8-) 8-)

KvönigVArtuxs


...ich die...

(war so aufgeregt ;-D)

s`umsrebieXne25


@G.W. von Rue

darf man mal fragen wie alt du bist? würde mich mal interessieren.

und nein es wird den tag nicht geben, wo ich erbsen essen werde :-).

das mit dem töten ist auch sehr makaber. du weisst nicht ob du jemals einen menschen töten würdest ???

vlt solltest du doch mal überdenken was du da sagst.

also ich bin mir ganz sicher, dass ich das nie tun würde!

und jeder normale mensch sollte das wohl auch denken!

und meine denkungsweise hat nichts wie einer lebensprognose zu tun. genauso wie ich weiß, dass ich niemals eine frau heiraten würde. ist vlt ein blödes beispiel, aber das verdeutlicht vlt was ich meine. es gibt sachen die einfach ausgeschlossen sind sie zu tun.

darunter fällt das fremdgehn und auch das essen von erbsen

;-D.

ich sehe einfach keinen sinn im fremdgehn. für manche mag es abwechslung sein, aufbauen des selbstbewusstseins usw.

ein seitensprung ändert nix an den problemen in der partnerschaft.

oder denken solche leute wirklich so naiv?mag sein...

und wenn mir ein mensch mir nicht das geben kann, was ich brauche, ist er eben nicht der richtige.

sIumsvebioene2{5


sorry

...mit einer lebensprognose... war gemeint

-~socWratexs-


Ha -> Wieder da *schmunzel*

Habe heute beim Mittagessen doch etwas schönes gelesen und das musste ich doch einfach hier reinschreiben!

"Wenn jemandem treu sein - dann mir selber, mir und all meinen unliebsamen Seiten. Mich dir mit all meinen unliebsamen Seiten zuzumuten, heisst für mich, dir treu sein", sagt dort Peter Oertle im Gespräch mit seiner Frau Andrea Fröhlich.

Das sollte man gedanklich gründlich durchkauen. Und dann - zumindest ansatzweise - leben.

@:)

A:prixl66


ein seitensprung ändert nix an den problemen in der partnerschaft.oder denken solche leute wirklich so naiv?

naiv finde ich es,wenn man meint dass menschen nur dann fremdgehen weil ihnen etwas fehlt oder es probleme in der parterschaft gibt.

davon abgesehen hat schon so mancher seitensprung eine partnerschaft zum positiven verändert.

genauso wie ich weiß, dass ich niemals eine frau heiraten würde.

würde ich auch von mir behaupten,nur was würde passieren,wenn ich durch eine heirat (so fern das möglich sei) eine frau vor der abschiebung in ein land retten könnte,in der ihr das schlimmste drohte?

ich würde mein "niemals" von heute über bord werfen und sie heiraten. ;-D

Enhemvaliger ]Nutze"r (#1~15906)


ein seitensprung ändert nix an den problemen in der partnerschaft.

oder denken solche leute wirklich so naiv?

wenn man einige fäden hier liest, dann haben leute tatsächlich diese erfahrung gemacht. oder auch erst problemen vorgebeugt. manchmal existiert auch das, was man selbst nicht kennt ;-)

GD.We. v"on `Rxue


sumsebiene25

und nein es wird den tag nicht geben, wo ich erbsen essen werde

Ich frage mich einfach, warum es dir so wichtig ist, dich da bereits heute festzulegen? Es ist doch vollkommen okay, dass du heute keine Erbsen magst und auch nicht vor hast morgen welche zu essen. Aber wieso mit dem Wörtchen »NIE« so leichtfertig umgehen? Wieso nicht einfach abwarten, ob der Tag nicht doch kommt?

das mit dem töten ist auch sehr makaber

Zugegeben, ich wählte das Beispiel um etwas zu »provozieren«. Aber nicht, weil ich die Stimmung hier vergiften möchte, sondern weil ich Reaktionen und Gedanken hervorrufen wollte. Und ja, für mich bleibt es - auch bei diesem »krassen« Beispiel dabei:

Zu meiner Lebenseinstellung gehört es, niemanden zu töten und trotzdem weiß ich nicht, ob - durch ein äußerst komplexes Zusammenspiel der Strukturen - am 25.03.2027 nicht der Tag gekommen ist, an dem ich doch töte :-o

WICHTIG UND BITTE NICHT ÜBERLESEN:

Ich plane es nicht und will es niemals tun, aber ich weiß eben nicht, was das Leben für mich bereit hält !

vlt solltest du doch mal überdenken was du da sagst.

Ich wähle meine Worte mit Bedacht und weiß wirklich, was ich da sage ;-)

AjprBil66


manchmal existiert auch das, was man selbst nicht kennt

:)^

K7ö7ni7gA6rtus


sumsebiene

ich sehe einfach keinen sinn im fremdgehn.

;-D Gelegenheit macht Liebe...sagt ein oller Spruch...

Ich versteh dich voll und ganz.

Aber! *fingerzeig* Manchmal sind Gefühle eben verstandesmäßig nicht zu beherrschen. Da glaube ich, lauert die einzige Falle auf dich, in die du hineintappen könntest 8-)

Was ich dir um himmelswillen nicht wünsche!

Und ein anderer Punkt ist: Alles hat seinen Preis...

-#socrzatesx-


@sumsebiene25

Ich bin hier wieder eingestiegen, weil ich die treuen Seelen in diesem Faden unterstützen will. :)^

Ich kann dich sehr gut verstehen. :)^

:)* @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH