» »

Fremdgehen und Betrügen: Wer tut's ohne schlechtes Gewissen?

m6on-dr7i@axn1


-schnuggi-

vielleicht würde ein gespräch ja mal helfen!?

wir haben in all den jahren unzählige gespräche geführt ;-)

wo man sagt, was man sich wünscht und wenn der partner diesen wunsch nicht erfüllen kann oder will, dann sollte man das akzeptieren

ich habe lange versucht das zu kompensieren (per sb, kopfkino) aber irgendwann war das einfach nur noch frustrierend. also gebe ich meiner partnerin den sex, den sie möchte und hole mir "meinen" in 1-2 "ausflügen" pro jahr.

eine affäre ist für mich feige! feige, weil man nicht bereit ist auf dinge zu verzichten, dinge zu leisten und kompromisse zu finden

ist natürlich auch von den vorlieben abhängig, aber dann sage ichs jetzt hier einfach mal ganz offen:

meine partnerin möchte einzig GV in stellungen, in denen sie passiv ist. reiterstellung tabu, voreinander selbstbefriedigen tabu, oralsex bei mir tabu. das seit über 10 jahren.

dann habe ich noch einige "speziellen" wünsche, denen sie auch nicht nachkommen kann/will. beispielsweise analsex, rollenspiele, gemeinsam pornos anschauen oder mal dessous tragen (sie). all das lehnt sie ab. unser sex besteht aus GV in der missionars- oder löffelchenstellung.

keine spielzeuge, kein gar nichts.

ich habe versucht das lange zu kompensieren, aber ich merke einfach, dass mir auf dauer etwas fehlt. was gibt es da noch groß zu arbeiten?

-/schnTuggix-


natürlich ist das verstädnlich, dass dir etwas fehlt, aber vielleicht steckt da ja auch noch mehr dahinter!? warum begehrt sie dich nicht!? vielleicht hat sie ja bereits einen anderen und lebt mit ihm alles aus, vielleicht hat sie schlechte erfahrungen gemacht, vielleicht weiß sie nicht, was ihr entgeht...

sex gehört dazu und es gibt sicherlich einen grund, warum das für sie nicht so ist...

mjond_rianx1


-schnuggi-

warum begehrt sie dich nicht!?

sie begehrt mich und wir haben auch schönen sex. nur haben wir eben andere vorstellungen vom sex. sie kuschelt gerne. ich auch. MAL. aber mir fehlen eben andere dinge. sie genießt den sex, so wie er ist.

das ist ja auch ok. es muss nicht jeder analsex mögen, gerne pornos schauen oder oralsex praktizieren. wir sind eben verschieden und das kristallisierte sich zu spät heraus. am anfang dachte ich auch, dass es nicht so wichtig sei ;-)

EKhemal8iger, Nutz4er (8#11590x6)


insgesamt zum thema.

schlechtes gewissen ist für mich immer ein zeichen von einer schlecht durchdachten und somit, einer zu schnell getroffenen entscheidung.

ich persönlich sehe nichts schlimmes darin, wenn jemand sich entscheidet fremdzugehen, einen ons hat oder sich auf affären einlässt.

in meinen augen ist es wesentlich leichter jemanden (also den partner) mit seinen problemen zu belasten, obwohl man genau weiß, dass diese probleme in der partnerschaft, in der beziehung nicht geklärt oder gelöst werden können (weil es einfach rein realistisch nicht geht, man kann zum beispiel keine langjährige beziehung wieder zu einer machen, wo unsicherheit und ungewissheit herrscht und flirt-schmetterlinge im bauch rumfliegen :-D).

wenn ansonsten alles stimmt und man einfach nur diesen kurzen kick braucht (so ähnlich, wie mit dem fallschirm springen oder bungee ;-D), dann sollte man es machen (wozu verzichten?).

schlechtes gewissen bedeutet für mich aber einfach, dass ich nicht zu meinen entscheidungen stehe und das muss man sich vorher überlegen.

m(ondr0ianx1


striptease

schlechtes gewissen bedeutet für mich aber einfach, dass ich nicht zu meinen entscheidungen stehe und das muss man sich vorher überlegen.

:)^ stimmt

CQhimps|6txe


dann sollte

man sich vorher auch überlegen ob eine monogame beziehung das richtige ist und man damit leben kann, dass der partner dann auch fremdvögelt.

sex ist nicht alles, und wenn ich treue erwarte muss ich diese auch geben oder single bleiben.

alles andere ist unfair dem partner gegenüber.

mCondrhia<n1


Chipstüte

dann sollte man sich vorher auch überlegen ob eine monogame beziehung das richtige ist und man damit leben kann, dass der partner dann auch fremdvögelt.

ich sagte doch vorhin schon, dass sich meine partnerin "außerhalb" das holen darf, was ihr fehlt? mich würde das nicht stören.

sex ist nicht alles

sex ist nicht alles, aber für mich schon ein elementarer bestandteil der beziehung. sex wird meist erst zum thema, wenn man merkt, dass einem etwas fehlt.

E:hemaligerg Nu$tzer (#1159{06)


es hat ja nichts mit monogamie zu tun. sex ist nicht alles, ist eine sehr subjektive aussage. es ist natürlich nicht alles, weil man auch essen, trinken und soziale kontakte pflegen muss, der satz ist so floskelhaft, wie unumstößlich. aber sex kann (und für mich muss) auf dieselbe ebene gestellt werden, wie gute kommunikation, vertrauen oder loyalität.

Zgin@a 5


ich sagte doch vorhin schon, dass sich meine partnerin "außerhalb" das holen darf, was ihr fehlt? mich würde das nicht stören.

ist das schonmal passiert?

mgondr\ian1


Zina 5

ist das schonmal passiert?

nein. zumindest hat sie mir es nicht mitgeteilt. und sollte es schon passiert sein, ohne mein wissen, von mir aus.

TUho|rkxild


swingerclubbesuche oder offene beziehung kommen für sie nicht in frage - deine sexuellen wünsche kann/will sie nicht erfüllen. was dann? eine jahrelange beziehung hinwerfen? schwierige sache.

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, daß Swingerclubbesuche und offene Beziehung das ist, was sich eine Frau unter Liebe vorstellt. Sorry, aber meiner Meinung hat Liebe was mit gegenseitigem Respekt, Achtung, Ehrlichkeit und Treue zu tun. Eben das der/die Geliebte die einzige Person des herzens ist. Swingerclubs sind doch eher was für Leute, denen es um den Kick geht, denen es nur um den Sex geht.

Die Damen vom (k)ältesten Gewerbe der Welt stimmen mir sicherlich da zu, wenn ich sage, daß man Sex sehr gut von Liebe unterscheiden kann. Wenn also einer sagt er liebt seine Frau/Freundin/Freund wie auch immer und fragt sie/ihn gleichzeitig danach mal in einen Swingerclub zu gehen, dann wundert es mich nicht wenn diese dann seine feuchten Gelüste nicht teilen mag und fortläuft, denn sie dachte, sie wäre die einzige für ihn.

Egoistischer Sextrieb hat nichts mit Liebe zu tun!

m3ondrixan1


thorkild

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, daß Swingerclubbesuche und offene Beziehung das ist, was sich eine Frau unter Liebe vorstellt

also ich sehe zwar auch ein, dass sich eine frau nicht dafür begeistern MUSS, aber ich finde nicht, dass sich das gegenseitig ausschließt. ich kenne sehr glückliche ehepaare, die sich lieben und "trotzdem" gemeinsam den swingerclub besuchen.

es war aber auch nicht so, dass ich einen swingerclubbesuch oder die offene beziehung eingefordert habe. ich weiß, aus gesprächen, dass das nichts für sie ist. ist auch ok. nur wird's eben schwierig, wenn man sexuell nicht harmoniert.

einer von beiden - meistens der, dessen wünsche nicht erfüllt werden (können) - bleibt dann auf der strecke.

-BscwhZnuggxi-


wenn man auf der strecke bleibt, dann sollte man das in einer beziehunhg anders kompensieren.. wie wäre es mit viel liebe. aufmerksamkeit und dergleichen!?

C2hipsXtüte


sex

ist nicht alles im leben. ich denke, die wenigsten frauen stehen auf swingerclubbesuche. wenn du sowas offenes nötig hast solltest du dir so eine frau suchen die mit dir da hingeht.

m?onidriaUnx1


-schnuggi-

auch wenn das jetzt vielleicht ein bisschen männlich primitiv klingt, aber wenn mir analsex, oralsex oder ein paar scharfe dessous fehlen, dann kann ich das mit kuscheln nach 10 jahren wirklich nicht mehr kompensieren.

klar mag ich nähe, liebe, zärtlichkeit, aufmerksamkeit. aber hier geht's schlicht und ergreifend um SEX, um geilheit, um lust.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH