» »

Fremdgehen und Betrügen: Wer tut's ohne schlechtes Gewissen?

A7prilx66


so,klartext,damit mich morgen alle zerreissen können.

(womit ich ziemlich gut leben kann ;-D)

ich bin eine treue seele,war es immer schon und mir tut mein fehltritt unheimlich leid,weil er nicht hätte sein müssen.

was heisst nicht hätte sein müssen? :-/ vielleicht musste er sein,damit ich mir über gewisse dinge,die beziehung betreffend,klar werden konnte.

aber:ich weiss heute für mich was guter sex ist und den möchte ich nicht wieder missen,der gehört zu meinem leben.

ich rede von dem sex,der einem den atem nimmt,der das wort "tabu" in die bedeutungslosigkeit verschwinden lässt und an den man von morgens bis abends denken muss.

die art von sex,von der man bisher dachte,den gäbe es nur in gut gemachten pornos.

auf den will und werde ich,nachdem ich so lange brauchte,um ihn zu kennen,nie wieder verzichten.

was nun,wenn ich in einer beziehung bin,die mich absolut ausfüllt,die mich glücklich macht,in der ich einen partner gefunden habe,der mich liebt,der meine kinder liebt,die ihn lieben?jemanden,den ich liebe.

jemand,der in meine familie passt,der alles mit mir teilt,der mich so nimmt,wie ich bin und den ich so nehme wie er ist.

"nur" der sex stimmt nicht,macht mich unglücklich...

macht vielleicht ihn glücklich weil er nichts anderes kennt,nichts anderes braucht,weil er meint,mir geht es so wie ihm.

egal was ich sage und mache,es ändert sich nichts.....

werde ich dann ausbrechen?

ja

werde ich dann unehrlich sein?

ja

werde ich mir dann das an anderer stelle holen,was ich zuhause nicht bekommen kann?

aber ja!

wer mich dafür,dass ich eine familie nicht zerstöre,dafür,dass ich bei einem menschen bleibe,den ich über alles liebe,der mir aber schlicht und ergreifend nicht das geben will was ich als mein recht ansehe (nämlich auf allen ebenen glücklich sein,wenn er es auch ist) angreifen will,der soll das tun.

Kpö5nirgA\rtuxs


Ristretto

??? Du bist schon in den Fuffzigern drin ???

Lüg nicht!! Morgen frag ich Lian...

StuzixeQ


genauso ist das April @:) und ich bin noch nicht 40 und trotzdem noch wach ;-)

KböniygA>rtuxs


April

Sehr ungewöhnlich. Das muß sich erst bei mir setzen

KfönigtArtu8s


Suzie

...aber du schrammst gehörig nah ran...an den 40-er.. :-D

C\laeudsixa


April, mutig!

Ich Idiot hätte vor kurzem auch wieder ein Erlebnis haben können, das alles bisher Dagewesene um Längen geschlagen hätte, und was mach ich, ich hör auf mein Gewissen...

bin brav ins Bett, und?

Mist, ...

Ich hab mal wieder was verpasst, ... aber ein reines Gewissen... toll...

{:(

K\öniJgAr/txus


April

Unser Landrat hat einmal gesagt: Der Adler schlägt nur weit vom Horst...Keine Gefahr durch Nähe.. des/der anderen Jungs?

SauzhiexQ


Suzie

...aber du schrammst gehörig nah ran... an den 40-er..

:=o :=o, stimmt, aber nur nah dran ;-)

K+ö1nigAr3tus


Claudsia

"...aus dem tiefsten Bayern..."

Ich hoffe, du bist auch ein Altbayer!

syoekPo@1


April66

Ich habe mit offenem Mund gelesen, was Du schreibst. Vor allem deswegen, weil meine Frau hier einen Faden laufen hat, bei dem es um ähnliches geht. Ich glaube, Ihr würdet Euch gut verstehen. Bei uns war ich es, der einen Seitensprung entgegen ihrem ausdrücklichen Wunsch gestanden hat. Ich habe sie selten so sauer erlebt - wobei sie sich fast mehr über mein Geständnis als über den Seitensprung an sich geärgert hat. Der hat sie eher verletzt. Vielleicht hat sie sogar Recht und diese Verletzung war unnötig.

ABER wir haben (hoffentlich) eine Lösung gefunden, mit der wir alle leben können. Auf Dauer könnte ich solche Heimlichkeiten nicht ertragen. Mal ganz unabhängig vom Gewissen finde ich das sehr anstrengend. Zu anstrengend.

Ist es in einer Beziehung, in der "nur" der Sex nicht stimmt, dann nicht auch möglich, da einen Konsens zu finden? Wie auch immer - zu dritt vielleicht? Es gibt da so viele Möglichkeiten... Wenn sonst alles stimmt, sollte das doch drin sein, oder?

K öLnigAxrtus


Claudsia

Jetzt war ich zu schnell.

Vielleicht war es (auch) bei dir die ERziehung und das Umfeld...jaja, der Schmarrn kommt jetzt...nehme ich zurück!

L\ian-Jxill


Unser Landrat hat einmal gesagt: Der Adler schlägt nur weit vom Horst...

Ich hoffe doch, nicht der aktuelle, Artus??!!;-D

GX.W. yvozn xRue


soeko1

Was genau war für dich anstrengend? Hat deine Frau recht viel nachgefragt, so dass du Lügengeschichte erfinden »musstest« oder belastete dich einfach »nur« dein schlechtes Gewissen?

KcönigA:rtuxs


soeko

Warum hast du gebeichtet?

sqoeEkxo1


G.W. von Rue

Allein die Tatsache, mir eine Ausrede auszudenken und die auch konsequent durchzuhalten. Parallelwelten sind anstrengend, finde ich. Das bezieht sich aber auf eine Situation vor meiner Frau.

Klar war da auch das Gewissen, aber das meine ich jetzt grad nicht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH