» »

Fremdgehen und Betrügen: Wer tut's ohne schlechtes Gewissen?

mEondrgianX1


Chipstüte

ich habe das gefühl, du hast mich missverstanden. mir gehts nicht darum, dass ich einen swingerclubbesuch zum glücklich sein brauche. ganz und gar nicht. mir fehlen nur gewisse praktiken, die meine partnerin nicht mitmachen will/kann. und da sage ich eben:

sie kann/will es mir nicht geben - eine alternative, wie swingerclub, in dem ich mir "offiziell" das holen könnte, was ich brauchte, geht AUCH nicht. was bleibt mir? VERZICHT. ja. aber verzicht macht eben nicht glücklich.

sex ist nicht alles im leben/z]

ich finde, striptease hat ganz gut erklärt, wie dieser satz aufzufassen ist. ist eine nette floskel und ja, sex ist nicht ALLES, aber mir bedeutet sex eben schon VIEL.

Jwimmyx123


Ach ich versteh die meisten frauen in diesem thread nicht so ganz,

1. denke ich nicht das man so absolut denken sollte, denn was man hat merkt man erst wenn es einem fehlt,

und 2. mangelnden SEX oder ein unbefriedigtes sexleben kann man nicht kompensieren, ich kann ja auch nicht sagen ich schlaf einfach mehr dann muss ich nichts mehr trinken

sex ist nicht alles....aber ohne sex ist alles nichts.....

und ganz ehrlich gesagt bin ich mit meinem sexleben ebenfalls unzufrieden betrüge jedoch nicht, aber wer das auf längere zeit spürt der weiß was es bedeutet zu leiden und frustriert zu sein.

ich denke man muss als partner auch abschätzen können wie weit man die bedürfnisse des anderen "vernachlässigen" kann.

denn ich denke es ist auch eine art "respekt" oder "achtung" dem anderen zu versuchen das zu geben was nötig ist um auch ihn glücklich zu machen...nur mal meine gedanken

lg C

-zschnfugxgi-


geilheit, lust, sex... das alles sind dinge, die man mit seinem partner teilen sollte!!!

ich kann mir nicht vorstellen, dass sie mit den 2 stellungen zufrieden ist.. wie wäre es mit einer "paar-therapie" wo ihr wirklich herausfindet, was der andere will und warum der eine das zb nicht möchte... muss ja nich unbedingt av und oralverkehr sein, aber mal ne andere stellung.. schämt sie sich? was steckt dahinter? klar kann sie mal passiv sein, aber warum ist sie es IMMER? was ist, wenn ihr zusammen wegfahrt? ein romatisches wochenende? wenn du sie echt mal scharf machst!? denkt sie dann auch nur daran, dass nur die 2 stellungen gehen!?

m`okndrEiaxn1


Chipstüte

wenn ich mit meiner partnerin all die dinge tun könnte (oder zumindest ein paar), die mir spaß machen, dann würde ich keinen gedanken an den swingerclub verschwenden. ich fände es toll, wenn ich all meine sehnsüchte mit IHR ausleben könnte.

geht aber eben nicht.

JeimmVy123


schnuggi warum kannst du nicht verstehen das manche frauen mit nur 2 stellungen zufrieden sind??

ich selbst kenne das aus eigener erfahrung,...

-!schpnugxgi-


vielleicht weiß sie auch längst, dass du dir diese dinge woanders holt und deswegen legt sie sich erst gar nicht ins zeug.. vielleicht betrügt sie dich ja und hat schon alles was sie braucht und gibt dir nur das nötigste...

mal ehrlich: wenn sie sagt, dass sie zufrieden ist, glaubst du das dann? glaubst du das wirklich? ich glaube es nicht und zwar aus dem grund, weil sie dich liebt und alles tun würde, um dich zu behalten... warum also sollte sie nicht lügen und sagen, sie ist zufrieden!?

-q---S2unnMy-x---


hm, hab ja jetzt nicht mehr alles mitgelesen, nur sie erste seite.

Also inzwischen seh ich das ein bisschen anders als bei meinem ersten Beitrag. Du hast ja jetzt gesagt du holst dir "nur" 1-2 mal im Jahr was du von ihr nicht bekommst. Das hat ja dann wieder ne ganz andere Qualität... Also es geht dir nur um Sex, sonst gar nix, es geht nicht um Gefühle und du hast nicht dauerhaft eine Affaire nebenher wenn ich das richtig verstehe... Also kann ich dich jetzt auch besser verstehen, auch dass du kein schlechtes Gewissen hast.

Aber die ideale Lösung ist das wohl doch nicht... schade, dass es für dich nicht noch eine andere Lösung gibt. Liebst du deine Partnerin? Ich geh mal davon aus, denn sonst wärt ihr wohl nicht 10 Jahre zusammen.

Ich kann dich verstehn, aber eine Lösung wüsste ich nicht. Ich kann mir nur vorstellen, dass wenn es irgendwann rauskommt, du ein riesiges Problem haben wirst.

Andererseits: Wenn du mit deiner Partnerin schon so viel über das eigentliche Problem und deine Sehnsüchte geredet hast, dann dürfte sie nicht allzu überrascht sein. Sie wird aber verzweifelt sein, weil sie dich liebt, dir aber nicht geben kann was dich glücklich macht. Ich kann sie auch gut verstehn, wenn man was nicht will, dann geht es halt nicht. Aber es ist schade, dass sie nicht hin und wieder dir zu Liebe Abstriche machen kann. Ich mag auch kein Oralsex (bei ihm) aber ihm zu Liebe kann ich mich dann hin und wieder doch dazu "herablassen". Und Pornos gucken... meine Güte, was is so schlimm dabei. Aber gutm wenn sie nicht will, dann muss man es respektieren.

Hat sie es denn wenigstens mal versucht und ausprobiert?

Noch ein Gedanke: Vielleicht weiß sie ja auch schon längst was du "im fitnesstudio" machst und spricht es nicht an, weil sie weiß warum du es tust.

mLondrfiaxn1


-schnuggi-

geilheit, lust, sex... das alles sind dinge, die man mit seinem partner teilen sollte!!!

ja. SOLLTE. das geht aber eben nur, wenn der partner diese dinge mit einem teilen WILL.

ich kann mir nicht vorstellen, dass sie mit den 2 stellungen zufrieden ist

sie sagt, sie ist so zufrieden. wieso auch nicht? sie kriegt ihren orgasmus, sie mag's kuschelig. ihr gefällt das.

wie wäre es mit einer "paar-therapie" wo ihr wirklich herausfindet, was der andere will und warum der eine das zb nicht möchte

habe ich vorgeschlagen, aber sie sieht darin keinen sinn. sie sagt, wir haben eben andere vorstellungen von sex. ich mags versaut, sie kuschelig. daran ändert eine therapie auch nichts. ihrer meinung nach.

klar kann sie mal passiv sein, aber warum ist sie es IMMER?

weiß ich nicht. ihr liegt es nicht aktiv zu sein. sagt sie.

ein romatisches wochenende? wenn du sie echt mal scharf machst!? denkt sie dann auch nur daran, dass nur die 2 stellungen gehen!?

wenn ich sie echt mal scharf mache ;-) dann sagt sie, ich soll sie lecken. das ist das höchste der gefühle und darauf steht sie auch. aber ansonsten ... nichts weiter.

EWhemrali5ger Nfutzer $(#1159x06)


Sorry, aber meiner Meinung hat Liebe was mit gegenseitigem Respekt, Achtung, Ehrlichkeit und Treue zu tun. Eben das der/die Geliebte die einzige Person des herzens ist.

sehe ich genauso. aber das hat nichts mit ons oder swingerclubs zu tun. ich will die einzige person des herzens für meinen freund sein. was nicht bedeutet, dass ich ein problem mit einem dreier hätte (swingerclubs finde ich persönlich einfach nur etwas ekelhaft und das alter der leute dort lässt für mich zu wünschen übrig :-) oder meinem partner den hals wegen einem ons brechen würde. ich bin wahrscheinlich die besitzergreifendste frau dieser welt, aber sex ist für mich völlig getrennt von liebe. und sex ist sehr wichtig, genauso wichtig, wie vertrauen, loyalität oder verständnis. es mag menschen geben, die da abstriche machen, aber ich verlange ein perfektes sexualleben und mein partner tut es genauso. wenn da etwas nicht stimmt, wackelt die beziehung genauso, als wenn wir nicht mehr miteinander reden könnten.

man kann sex zu etwas innerhalb der beziehung machen, was mit liebe zu tun hat. natürlich stehe ich auf kuschelsex, mit tiefem blick in die augen und dem bewusstsein, dass ER es gerade ist. aber genauso stehe ich darauf ihm beim sex mit einer anderen zuzusehen, die kleine schülerin zu sein, die von ihrem lehrer "benützt wird", die sekretärin, die sich hoch schläft ;-D und das ist dann nur noch ein rollenspiel, nur noch darauf bedacht einen geilen verkehr zu haben, nichts mehr mit liebe und all dem ;-)

nach 5 jahren einer beziehung kann man entweder zu platonischen freunden werden oder man gesteht sich ein, dass sex genauso wichtig ist, wie gutes essen.

Swingerclubs sind doch eher was für Leute, denen es um den Kick geht, denen es nur um den Sex geht.

Die Damen vom (k) ältesten Gewerbe der Welt stimmen mir sicherlich da zu, wenn ich sage, daß man Sex sehr gut von Liebe unterscheiden kann. Wenn also einer sagt er liebt seine Frau/Freundin/Freund wie auch immer und fragt sie/ihn gleichzeitig danach mal in einen Swingerclub zu gehen, dann wundert es mich nicht wenn diese dann seine feuchten Gelüste nicht teilen mag und fortläuft, denn sie dachte, sie wäre die einzige für ihn.

das bin ich auch, das will ich auch sein. aber ich bin nicht so bescheurt zu glauben, dass er keine andere frau ansieht. ich sehe sehr gut aus, das tut eine angelina auch... troztdem gibt es neben mir und angelina noch eine alba, noch eine kruz, noch eine kidman und noch die blonde jenny (lisa, marie, jessica usw) von neben an ;-)

ich bin die einzige, die all die äußerlichen und inneren qualitäten vereint, die für ihn die perfekte frau fürs leben ausmachen, aber die perfekte frau fürs bett wird es immer auch neben mir geben ;-) und je länger eine beziehung dauert, desto deutlicher wird es.

Egoistischer Sextrieb hat nichts mit Liebe zu tun!

nichts gegen einzuwenden. aber egoistischer sextrieb schließt liebe auch nicht aus ;-)

mVondr6iaxn1


-schnuggi-

vielleicht weiß sie auch längst, dass du dir diese dinge woanders holt und deswegen legt sie sich erst gar nicht ins zeug

könnte sein, aber sie ist schon von anfang an so. sie hat ja auch spaß dabei. auch wenn du es dir schwer vorstellen kannst. sie kriegt ihren orgasmus, ich kuschle mit ihr, so viel sie will. sie ist zufrieden. sagt sie auch ganz deutlich.

warum also sollte sie nicht lügen und sagen, sie ist zufrieden!?

kann sein, dass sie lügt. wer weiß.

-Dschrnug,gix-


warum ich das glaube? weil diese 2 stellungen nur passiv sind... na klar muss man nicht jede stellung mögen und toll finden, aber wenn man so penetrant nur diese beiden will und sich niemals anders orientiert und seiner lust hingibt (was ja mal passieren kann), dann denke ich, dass da etwas nicht stimmt... wenn quasi kein ausrutscher zustande kommt.. wenn sie sagt, er soll sie anlügen...

ist ja nur meine meinung, ich kenne beide personen ja nicht.. es gibt nicht eine allgemein gültige aussage und schon gar nicht von mir! ;-)

ist nur eine andere denkweise, ein anderer punkt um zu sehen, warum es nur so läuft und nicht anders!

V;alentiPna8x3


Interessant finde ich die Tatsache, dass ich immer wieder lese: "Ich stehe dazu und habe auch kein schlechtes Gewissen.."

Ja hier im Forum nicht, anonym nicht. Doch wenn es um die Gesellschaft anderer Menschem im realen Leben geht, dann ist das doch plötzlich wieder alles ganz anders.

Oder noch besser wenn die Frau es herausfindet, dann will man es meistens nicht gewesen sein und bettelt um Vergebung.

Komisch oder?

Es ist eine schwierige Situation und ich habe mich in anderen Threads schon ein paar Mal dazu geäußert. Am Anfang ist es schön aber dieser Druck sich ständig oder manchmal das zu holen, was man zuhause nicht bekommt, ist irgendwann nicht mehr schön und vielleicht auch frustrierend.

Vom anderen Partner, der freiwillig/unfreiwillig in die gesamte Situation mit einbezogen wird, will ich gar nicht erst reden. Denn da liegt der Hase begraben. Das ist nicht alles so einfach wie es manchmal hier niedergeschrieben wird.

mjondrKian1


Sunny

Du hast ja jetzt gesagt du holst dir "nur" 1-2 mal im Jahr was du von ihr nicht bekommst. Das hat ja dann wieder ne ganz andere Qualität... Also es geht dir nur um Sex, sonst gar nix, es geht nicht um Gefühle und du hast nicht dauerhaft eine Affaire nebenher wenn ich das richtig verstehe..

ja. richtig. ich habe mir in 3 jahren bisher 4 ausflüge geleistet. ich merkte, dass ich frustriert bin - alles verbissen sah. mich störten plötzlich kleinigkeiten an meiner partnerin und das wollte ich nicht. ich habe mir sexuell gesehen ganz gezielt das geholt, was ich bei ihr vermisse und war so wieder für 1 jahr (oder ein paar monate) "ausgeglichen".

mit gefühlen hat das nichts zu tun. purer sex bzw. triebabbau.

Aber die ideale Lösung ist das wohl doch nicht

ideal ist sie nicht. ideal wäre es, wenn wir sexuell harmonieren würden. tun wir aber eben nicht und außer der trennung sehe ich keine weitere lösung. also neben dem fremdgehen/den seltenen ausflügen.

Liebst du deine Partnerin?

ja.

Ich kann dich verstehn, aber eine Lösung wüsste ich nicht. Ich kann mir nur vorstellen, dass wenn es irgendwann rauskommt, du ein riesiges Problem haben wirst.

wenn es je rauskommt, dann wirds wirklich bitter. ja. da hast du recht.

Ich kann sie auch gut verstehn, wenn man was nicht will, dann geht es halt nicht.

ich verstehe das ja auch! das ist ja das blöde an der sache. sie kann auch nichts dafür, dass ihr manche dinge einfach nicht gefallen.

Hat sie es denn wenigstens mal versucht und ausprobiert?

nein. weder oralsex noch pornos noch analsex. nichts davon. einmal haben wir eine "neue" stellung ausprobiert. a-tergo. fand sie nicht so toll, weil sie sich dabei so benutzt vorkommt :-/

Euhemali%ger BNutzer (#C115906x)


dass man es vor dem partner nicht zugibt, erklärt sich ja von selbst ;-). man entscheidet sich ja in dem moment nicht fürs ende der beziehung und ein single-dasein, sondern eben für das fremdgehen und fremdgehen impliziert ein verheimlichen ;-). insofern ist es das eigene schlechte gewissen, mit dem man fertig werden muss. womit die schwachen leute nicht klar kommen, was dann in einer beichte endet, die dem partner noch mehr weh tut und die beziehung zerstört.

vor anderen leuten dazu zu stehen, ohne dass es der partner erfährt ist eben auch schwer ;-), deshalb wird es ein halbwegs intelligenter mensch auch nicht tun ;-D.

m:ondoriaxn1


Valentina

Interessant finde ich die Tatsache, dass ich immer wieder lese: "Ich stehe dazu und habe auch kein schlechtes Gewissen.."

Ja hier im Forum nicht, anonym nicht. Doch wenn es um die Gesellschaft anderer Menschem im realen Leben geht, dann ist das doch plötzlich wieder alles ganz anders.

würde ich nicht so sagen. also ich kanns natürlich nicht jedem erzählen, damit es nicht auffliegt - ich habe ja gerade kein schlechtes gewissen, weil ich weiß, dass es geheim ist und ich ihr dadurch eben NICHT weh tue.

ich hätte aber kein problem damit, mich morgen mit dir zu treffen und dir (ganz real) ins gesicht zu sagen: ja hallo, ich bin der aus dem forum, der ... ;-)

Oder noch besser wenn die Frau es herausfindet, dann will man es meistens nicht gewesen sein und bettelt um Vergebung.

Komisch oder?

wenn sie es je rausbekommen sollte, dann täte es mir für SIE wirklich leid. weil ich ihr nicht weh tun WILL.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH