» »

Fremdgehen und Betrügen: Wer tut's ohne schlechtes Gewissen?

Hvelegna 7x5


ich denke, nach unzähligen diskussionen in diesem forum bin ich schon dazu fähig, zu sehen, was sich auf mich bezieht und was nicht.

Anscheinend wohl doch nicht - wie zu beweisen war (s.o.)!

ich habe bei dir schon oft das gefühl gehabt ...

Und was bezweckst Du mit diesen Allgemeinplätzen?

Ich habe bei Dir jedenfalls zunehmend das Gefühl, dass Du nur noch "passende" oder "genehme" Meinungen hören willst?

und aus anderen diskussionen weiss ich, dass du (sicherlich völlig unbeabsichtigt ) ziemlich unter die gürtellinie gehen kannst.

Welche "anderen diskussionen" meinst Du jetzt?

Und was heisst "unter die Gürtellinie"?

Und vor allem:

warum schreibst Du das hier in diesen Faden?

Du sagst:

diese art von diskussion werde ich nie wieder führen.

ist das jetzt Deine neue Art von"Diskussion" - nicht mehr sachlich zu diskutieren, sondern mit pauschalen Unterstellungen und Vorwürfen öffentlich auf Leute mit abweichender Meinung loszugehen?

Sorry, aber wenn Du damit (oder mit bestimmten "Einleitungen") beabsichtigst, von vornherein abweichende Meinungen zu verhindern oder abzuwürgen, wird das nicht funktionieren.

C5lau\dsia


socrates, schon mal was von Gummis gehört? Gibts in jeder Drogerie :=o

AKprilx66


ist das jetzt Deine neue Art von"Diskussion" - nicht mehr sachlich zu diskutieren, sondern mit pauschalen Unterstellungen und Vorwürfen öffentlich auf Leute mit abweichender Meinung loszugehen?

ach wo,es ist nur meine neue art,mir auszusuchen,mit wem ich diskutiere und mit wem nicht. *:)

-Esocnrateks-


@Claudsia

Schonmal davon gehört, dass die auch reißen können.

Ist hier einer Userin schon 4 mal passiert.

Wer sagt dir, dass es bei deinem kleinen Seitensprung nicht auch passiert?

Ihr könnt doch alle nicht in die Zukunft schauen, also?

Wer sagt dir das?

Und wenn es dir keiner sagt, wie groß ist das Risiko, dass es passiert und wie weit bist du bereit zu gehen und deinem Partner mit diesem Risiko vielleicht anzustecken?

sgums7ebienxe25


mich wundert es immer wieder...

wieviele frauen hier so eine meinung vertreten. mag sein das ich in der hinsicht wirklich naiv war (bis jetzt)

mich wundert es immer wieder wieviele frauen rumjammern, dass sie ja betrogen wurden und HIER?? hier ist anscheinend nix dabei.

es geht in diesem thread nicht darum, anderen vorwürfe zu machen. mir geht es darum zu verstehn, warum man menschen derart verletzen muss. ich muss sagen in einer beziehung hab ichs beendet, weils eben nicht mehr lief. ich muss also NICHT fremdgehn und meinen konflikte damit bewältigen zu können.

und zum wiederholten male, ich werde es nicht tun!und warum?

weil ich bereits erfahrungen gesammelt habe, was diesen punkt betrifft. ich denke es ist sehr unwahrscheinlich, dass ich das einem menschen antue, der mich liebt, was mir einst widerfahren ist. vlt denkt man anders, wenn man nicht in dieser lage war.

in der regel lernt man aus fehlern! und da ich mitgemacht habe, was es heisst derart verletzt zu werden, werde ich dies auch keinem anderen zufügen!

warum auch? heiratet man einen menschen um ihn später zu verarschen?? wenn man die einstellung hat, es könne passieren, ist es sehr unverantwortlich eine beziehung einzugehn.

es gibt nunmal auch menschen, die unter solchen dingen sehr leiden. andere widerrum können es leicht wegstecken.

und nein es hat nix mit moral und gesellschaft zu tun!!

der mensch besitzt nunmal gefühle und das nicht umsonst!

C&laudBsia


Helena, bei dir gehts leider nicht um abweichende Meinungen, die haben wir sicher und das ist auch in Ordnung, aber ich erinnere nur daran, wie du meine Werte, die ich für eine Partnerschaft wichtig finde, zerpflückt und auf deine Weise interpretiert hast.

Das war nicht ansatzweise so, wie es von mir gemeint war, drum bin ich gar nicht drauf eingegangen, du hast nur Haare in einer sehr schmackhaften Suppe gefunden.

Und da frage ich mich genauso wie april, was das soll.

Auf meine Frage, ob du Rotschopf und mich in einen Topf schmeißt, bist du ja auch nie eingegangen, ...

Gzia7x6


socrates:

Ich will ganz einfach aufzeigen, dass Fremdgeher das Leben des eigenen Partners aufs Spiel setzen!

Was so pauschal einfach nicht stimmt. Es ist zwar erschreckend, wenn nur 35 bzw. 40 Prozent beim Fremdgehen verhüten - aber diese Zahlen beziehen sich ja nicht nur auf One-Night-Stands.

Es gibt ja auch genügend Menschen, die mit langjährigen Bekannten fremdgehen, deren Umfeld sie ebenfalls kennen. Selbst wenn sie sich keinen HIV-Test zeigen lassen, kommt hier doch das Prinzip der sozialen Kontrolle zum Tragen, das bei ONS nicht gegeben ist. (Welcher halbwegs intelligente Mensch riskiert schon einen Großteil seines Freundeskreises, indem er einer Person aus diesem Umfeld versichert, dass er gesund ist und sie dann wissentlich oder fahrlässig ansteckt?)

CPl8auydsia


sumsebiene, liest du eigentlich ab und zu, was hier steht?

-Esocrqatxes-


@sumsebiene25

mich wundert es immer wieder...

wieviele frauen hier so eine meinung vertreten. mag sein das ich in der hinsicht wirklich naiv war (bis jetzt)

mich wundert es immer wieder wieviele frauen rumjammern, dass sie ja betrogen wurden und HIER?? hier ist anscheinend nix dabei.

Du sagst es, hat mich auch überrascht!

es geht in diesem thread nicht darum, anderen vorwürfe zu machen. mir geht es darum zu verstehn, warum man menschen derart verletzen muss. ich muss sagen in einer beziehung hab ichs beendet, weils eben nicht mehr lief. ich muss also NICHT fremdgehn und meinen konflikte damit bewältigen zu können.

Du verletzt sie doch nicht, sie bekommen es ja nicht mit, dass sie entmündigt werden. Es ist nur eine Lüge, die nicht respektlos ist, sie ist nur pragmatisch. Ein kleines bisschen Egoismus!

und zum wiederholten male, ich werde es nicht tun! und warum?

weil ich bereits erfahrungen gesammelt habe, was diesen punkt betrifft. ich denke es ist sehr unwahrscheinlich, dass ich das einem menschen antue, der mich liebt, was mir einst widerfahren ist. vlt denkt man anders, wenn man nicht in dieser lage war.

Danke Gott, dass es noch solche Menschen gibt, die nicht einfach ihre Weltanschauung drehen!

in der regel lernt man aus fehlern! und da ich mitgemacht habe, was es heisst derart verletzt zu werden, werde ich dies auch keinem anderen zufügen!

Unterschreib!

warum auch? heiratet man einen menschen um ihn später zu verarschen?? wenn man die einstellung hat, es könne passieren, ist es sehr unverantwortlich eine beziehung einzugehn.

Yes! Unterschreib!

es gibt nunmal auch menschen, die unter solchen dingen sehr leiden. andere widerrum können es leicht wegstecken.

und nein es hat nix mit moral und gesellschaft zu tun!!

der mensch besitzt nunmal gefühle und das nicht umsonst!

Wohl war, was mit dem Betrogenen am Ende ist, ist völlig egal, Hauptsache mein eigener Egoismus ist gedeckt!

Gf.W.e v7onO Rxue


-socrates-

Yep, mir geht es gehörig auf den Strich, wenn hier immer und immer wieder herausgestellt wird, wie in absoluten Einzelfällen die Ehe durch Fremdgehen oder die Beziehung wieder in Schwung geraten.

Meiner Meinung nach sind aber gerade diese Beispiel nötig, weil zuvor pauschal mit »Seitensprünge zerstören jede Beziehung«/»Fremdgänger sind Egoisten« (etc.) argumentiert wurde. Natürlich könnnen Einzelbeispiele, die hier thematisiert werden, nicht allgemeingültig auf jede Beziehung angewendet werden. Nur machen diese Berichte die Diskussion - für mich - menschlich.

Weg von der Schwarzweißseherei, hin zum Leben, zum Einzelfall, zum Individuum :)^

Gi.W.+ vo7nx Rue


sumsebiene25

mich wundert es immer wieder...

wieviele frauen hier so eine meinung vertreten.

SO eine Meinung? Welche denn genau?

ich muss sagen in einer beziehung hab ichs beendet, weils eben nicht mehr lief. ich muss also NICHT fremdgehn und meinen konflikte damit bewältigen zu können.

Es ist ja auch vollkommen okay, wenn du deine Beziehung beendest, weil »es nicht mehr lief«. Nur geht es hier eben darum, dass manche Menschen ihre komplette Beziehung nicht beenden wollen, »nur« weil es sexuelle Differenzen gibt.

Hast du die Beiträge von Unschuldsengel verfolgt? Er freut sich heute wieder auf den schönen Blümchensex mit seiner Frau und ist froh, seine Ehe/Familie nicht aufgegeben zu haben! Der Teil, der ihm fehlt, den holt er sich an anderer Stelle.

-Psocr8aOtexs-


@Gia76

Was so pauschal einfach nicht stimmt. Es ist zwar erschreckend, wenn nur 35 bzw. 40 Prozent beim Fremdgehen verhüten - aber diese Zahlen beziehen sich ja nicht nur auf One-Night-Stands.

Es gibt ja auch genügend Menschen, die mit langjährigen Bekannten fremdgehen, deren Umfeld sie ebenfalls kennen. Selbst wenn sie sich keinen HIV-Test zeigen lassen, kommt hier doch das Prinzip der sozialen Kontrolle zum Tragen, das bei ONS nicht gegeben ist. (Welcher halbwegs intelligente Mensch riskiert schon einen Großteil seines Freundeskreises, indem er einer Person aus diesem Umfeld versichert, dass er gesund ist und sie dann wissentlich oder fahrlässig ansteckt?)

Bitte lies dann noch einmal hier alle Postings.

Hier ging es ganz klar immer um den Typen im Club, der ach so geil aussieht und den ich haben muss.

Eine Userin hier nannte es den Kick. Sie will nicht seinen Lebenslauf wissen und nicht seinen Charakter kennenlernen, sondern einfach nur "ficken".

Tja, viel Spaß und der Freund denkt sie ist safe!

Tja, wenn man nicht einmal den Namen kennt, wie soll man dann wissen, ob er HIV hat oder sonst was. Wer sich so schnell auf einen "Fick" einlässt, der macht es bestimmt sehr häufig und damit steigt dann auch die Wahrscheinlichkeit, dass er die Krankheit hat!

Traurig, aber wahr!

A)pGril6x6


Hier ging es ganz klar immer um den Typen im Club, der ach so geil aussieht und den ich haben muss

bitte was ???

Gmia7x6


Eine Userin hier nannte es den Kick. Sie will nicht seinen Lebenslauf wissen und nicht seinen Charakter kennenlernen, sondern einfach nur "ficken".

Tja, viel Spaß und der Freund denkt sie ist safe!

Tja, wenn man nicht einmal den Namen kennt, wie soll man dann wissen, ob er HIV hat oder sonst was. Wer sich so schnell auf einen "Fick" einlässt, der macht es bestimmt sehr häufig und damit steigt dann auch die Wahrscheinlichkeit, dass er die Krankheit hat!

Na toll, Du schließt von einer Userin hier auf alle Fremdgänger und unterstellst ihnen, sie würden das Leben ihrer Partner gefährden. Sonst noch was?!

CHlauGd4sia


Hier ging es ganz klar immer um den Typen im Club, der ach so geil aussieht und den ich haben muss.

Ach?

Das war wohl bevor ich mitgeschrieben habe?

Seit ich mitschreibe, geht es um andere Dinge (also jetzt nicht nur wegen mir, auch die anderen schreiben eigentlich über total unterschiedliche Erlebnisse...)

Manchmal hab ich das Gefühl, wer schreiben kann, muss nicht unbedingt lesen können...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH