» »

Fremdgehen und Betrügen: Wer tut's ohne schlechtes Gewissen?

-_sc/hnugxgi-


vielleicht hat sie den ernst der lage auch noch nicht erkannt!? vielleicht ist sie der festen überzeugung, dass die nicht so viel fehlt, dass du es dir woanders holen musst!?

jetzt mal kein kommentar zu dir, sondern zu deiner frau: ich bin der meinung, (wurde eben schonmal gesagt), wenn ein mann sich etwas wünscht und man merkt, dass es ihn geil macht und ihn körperlich und seelisch befriedigt, dann sollte man mal über seinen schatten springen und ihm ab und zu mal den gefallen tun.. das klingt vielleicht hart, aber der mann freut sich wie ein keks, die frau bricht sich keinen zacken aus der krone und alle sind happy!!!

10 jahre nur das gleiche!? das kann ich mir nicht vorstellen... ich möchte doch meinen mann auch scharf machen und sehen, wie er sich wohlfühlt, nich mehr halten kann und er lkange davon zehrt...

deswegen glaube ich, dass da mehr hinter steckt... weil sie gar nichts für dich tut...

mEondCriKaxn1


striptease

nochmal :)^

E5hemaligmerl NutzPer >(#11590x6)


@:)

V2al,enti@nax83


ich habe ja gerade kein schlechtes gewissen, weil ich weiß, dass es geheim ist und ich ihr dadurch eben NICHT weh tue.

Geht es darum, dass du ihr nicht weh tun willst oder um die Angst sie zu verlieren? Sie hat doch, indirekt, gesagt du kannst das machen also wieso solltest du ihr damit weh tun?

ich hätte aber kein problem damit, mich morgen mit dir zu treffen und dir (ganz real) ins gesicht zu sagen: ja hallo, ich bin der aus dem forum, der ...

Ja natürlich nicht, mich kennst du auch nicht. Und ich kenne dein Umfeld nicht ergo hast du da nichts zu befürchten ;-)

wenn sie es je rausbekommen sollte, dann täte es mir für SIE wirklich leid. weil ich ihr nicht weh tun WILL.

Ich kann es einfach nicht lassen und wiederhole mich wahrscheinlich aber ich kann nur mit dem Kopf schütteln wenn ich sowas lese und man den Partner damit auch noch schützen will. Also ob man etwas Gutes tut.

V-alentKina83


insofern ist es das eigene schlechte gewissen, mit dem man fertig werden muss. womit die schwachen leute nicht klar kommen, was dann in einer beichte endet, die dem partner noch mehr weh tut und die beziehung zerstört.

vor anderen leuten dazu zu stehen, ohne dass es der partner erfährt ist eben auch schwer , deshalb wird es ein halbwegs intelligenter mensch auch nicht tun

Schwache Menschen beherrschen das nicht und knicken ein. Halbwegs intelligente Menschen sind da besser und haben das voll im Griff? Na DAS ist doch mal eine Aussage %-|

E7hemalNiger Nu)tzer E(#k11590f6)


so sehe ich es ja auch (er ist also nicht der einzige und ich bin es (nach meiner erfahrung) auch nicht).

natürlich schütze ich meinen partner.

was passiert, wenn ich meinem partner offenbahre, dass mir etwas fehlt, das mir mein partner nicht geben kann? trennung? wird ihm genauso oder noch mehr weh tun? grübeln darüber, dass ich unglücklich/unzufrieden bin? die klappe halten, dann hab ich ja mein eigenes problem nicht gelöst.

so gesehen ist es die optimale lösung (ich rede nicht davon, dass es eine affäre ist, wo man sich in eine andere frau wirklich hals über kopf verliebt hat, sondern um reinen sex, also eine pur sportliche angelegenheit ;-D).

m&ondrdianx1


Valentina

Geht es darum, dass du ihr nicht weh tun willst oder um die Angst sie zu verlieren? Sie hat doch, indirekt, gesagt du kannst das machen also wieso solltest du ihr damit weh tun?

klar will ich sie nicht verlieren. wenn sie mir nicht wichtig wäre, dann könnte ich mich ja auch einfach trennen. sie ist mir wichtig. ich LIEBE sie. sie hat mir gesagt, wenn ich sie je betrügen würde, dann solle ich es ihr wenigstens nicht sagen.

würde ich es ihr sagen (bzw. würde sie es irgendwie erfahren) dann täte ihr das schon weh.

Ja natürlich nicht, mich kennst du auch nicht. Und ich kenne dein Umfeld nicht ergo hast du da nichts zu befürchten

ich würde es auch leuten in meinem umfeld sagen. nur da besteht dann eben die gefahr, dass es meine partnerin erfährt. und das ist ja gerade nicht sinn der sache ;-)

TThork1ilxd


@mondrian1

ich kenne sehr glückliche ehepaare, die sich lieben und "trotzdem" gemeinsam den swingerclub besuchen.

Ja kann sein, ich kenne aber auch ein Paar, die vor ihrem ersten Clubbesuch sehr glücklich waren, dann kam er iregndwann auf diese Idee. Eine Kollegin hatte ihn überredet das mal auszuprobieren.

Sie ging mit, aber nur weil sie merkte, wie gern er das wollte und machte halt gute Mine zum bösen Spiel. Sie wollte irgendwie immernoch die Kontrolle haben das er ihr nicht fremd geht.

Sie gingen dann ein paar Mal dahin, dann ging es mit ihrer Beziehung immer weiter Bergab. Ein halbes jahr später waren sie getrennt und heute sind sie geschieden. Er geht weiter in den Club und sie versucht mit den drei kindern allein klar zu kommen.

Glücklich? na also das nenn ich anders

mfondr.ian1


das frage ich mich ja auch:

was passiert, wenn ich meinem partner offenbahre, f]dass mir etwas fehlt, das mir mein partner nicht geben kann[/b]? trennung? wird ihm genauso oder noch mehr weh tun? grübeln darüber, dass ich unglücklich/unzufrieden bin? die klappe halten, dann hab ich ja mein eigenes problem nicht gelöst.

-V--(-Sunfny-i---


hm... schwierig. Also ich finde, fremdgehen fängt an, wenn der Kopf fremdgeht und wenn es um GEFÜHLE geht. Und das ist bei dir nicht der Fall. Aber zu behaupten dass du in dem Sinne nicht fremd gehst... :-/ ist auch verkehrt. Denn sie würde es nicht so sehen. Sehr blöde Situation.

Und warum kannst du nicht darauf verzichten? Ihr zu Liebe?

Hm... aber ich kann schon nachvollziehen dass das sehr frustrierend wäre. Und wenn du es nicht tun würdest wärst du ja regelmäßig wieder unzufrieden, was sich auf die Beziehung und die Gefühle auswirken würde...

blöde Sache :-|

V5alUentinra8x3


klar will ich sie nicht verlieren. wenn sie mir nicht wichtig wäre, dann könnte ich mich ja auch einfach trennen. sie ist mir wichtig. ich LIEBE sie. sie hat mir gesagt, wenn ich sie je betrügen würde, dann solle ich es ihr wenigstens nicht sagen.

würde ich es ihr sagen (bzw. würde sie es irgendwie erfahren) dann täte ihr das schon weh.

Du liebst sie also, betrügst sie aber und gehst das Riskio ein sie zu verletzen?

und das ist ja gerade nicht sinn der sache

Ich möchte dich gerne mal fragen, hast du ständig wechselnde Sexualpartner oder auch mal feste Partner über Monate?

E#hemaoligJer Nutz6er (#115X906x)


Schwache Menschen beherrschen das nicht und knicken ein. Halbwegs intelligente Menschen sind da besser und haben das voll im Griff? Na DAS ist doch mal eine Aussage

nein, das "halbwegs intelligent" war (ziemlich deutlich eigentlich :-) darauf bezogen, dass man nicht mit etwas vor seinen bekannten rumprotzt, was man vor seinem partner geheim halten möchte ;-). das ist doch logisch.

und ja, in meinen augen ist es schwäche, wenn man mit seinen eigenen entscheidungen und ihren konsequenzen nicht klar kommt und diese last des schlechten gewissens auf ihrem partner ablädt.

mgonHdrixan1


Sunny

Und warum kannst du nicht darauf verzichten? Ihr zu Liebe?

ich habe das versucht, nur wie gesagt: ich merkte, dass ich immer frustrierter wurde. das hätte sich negativ auf die gesamte beziehung ausgewirkt und das wollte ich nicht.

es sind einfach ZU viele dinge (sexuell gesehen), die mir fehlen.

m=ond0rian1


Valentina

Du liebst sie also, betrügst sie aber und gehst das Riskio ein sie zu verletzen?

ja.

Ich möchte dich gerne mal fragen, hast du ständig wechselnde Sexualpartner oder auch mal feste Partner über Monate?

das habe ich doch gerade eben schon geschrieben. ich lebe seit 14 jahren mit meiner partnerin zusammen. 11 jahre lang habe ich versucht das alles zu kompensieren. ich wurde immer unleidlicher, frustrierter. dann vor 3 jahren habe ich mir den ersten "ausflug" gegönnt. in den 3 jahren kam es mittlerweile 4 mal dazu. es waren aber ständig andere frauen. keine festen liebschaften. purer sex. die frauen suchte ich mir einfach nach den jeweiligen sexuellen interessen und spielarten aus.

Vmalentxina83


natürlich schütze ich meinen partner.

Du betrügst deinen Partner ;-)

was passiert, wenn ich meinem partner offenbahre, dass mir etwas fehlt, das mir mein partner nicht geben kann?

Achso. Er weiss also gar nicht, dass dir etwas fehlt?

trennung? wird ihm genauso oder noch mehr weh tun?

Frag ihn doch mal ob er es besser findet, dass du dich stellenweise mit anderen Männern vergnügst?

Auch wenn das hier ein großer Teil nicht wahrhaben will aber es gibt tatsächlich Menschen, die passen einfach nicht zusammen.

grübeln darüber, dass ich unglücklich/unzufrieden bin?

Vielleicht mal grübeln warum du unglücklich bist. Liegt das wirklich nur an einer fehlenden Technik?

die klappe halten, dann hab ich ja mein eigenes problem nicht gelöst.

Das ist ganz sicher der falsche Weg, richtig.

so gesehen ist es die optimale lösung

Optimal sieht m.E. etwas anders aus.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH