» »

Club der Orgasmuslosen

PPrio7nxs


Wie gesagt, viele Frauen beschreiben das Gefühl während der G-Punkt-Reizung dem Harndrang ähnlich ...

Mia@e82


Ich weiß. ;-)

Eben darum ist es wichtig, sich langsam an dieses Gefühl heranzutasten, zu lernen, es zuzulassen usw. Und solange es ihr nicht gefällt, kann er es ja bleiben lassen.

M ae8x2


Also, ich schreibe hier durchaus aus eigener Erfahrung. :-D

s!eine#Kle>ine6


Dann solltet ihr euch vielleicht mal ganz in Ruhe Zeit nehmen. Er streichelt dich, zunächst am Körper überall, dann geht er auf die Scheide über, erst außen, dann auch innen, und du spürst nach, wann das Gefühl, pinkeln zu müssen, kommt. Wenn ihr vorher ausmacht, dass du sagst, wenn er aufhören soll, es eben darum geht, dass du deine Gefühle besser kennen lernst, dann kannst du da hineinspüren: Ist es wirklich so unangenehm? Ist es vielleicht doch anders, als wenn die Blase voll ist? Oder: Wann kommt dieses Gefühl überhaupt? Du kannst ihm auch sagen, wo er weniger fest drücken soll, was er besser lassen sollte und, was sich gut anfühlt....

Das soll eine Zeit nur für dich sein. Bestimmt wird ihn das auch anmachen. Ihr könnt dann ja auch miteinander schlafen, wenn ihr wollt. Aber zunächst geht es um dich. :)*

es ist nur beim sex....und auch mit dem ewigen vorspiel muss ich beim sex wieder pullern.....

gestern war es so das ich die ganze zeit versucht hab locker zulassen nur dann tat es noch doller weh....also das gefühl zu müssen is wie wenn man richtig richtig nötig pullern muss und schon denkt das man es nicht mehr auf toilette schafft

Qoui"ntu_s


Nur bingt der "zärtliche Liebhaber! allein auch noch keinen Orgasmus!

Er ist auf jeden Fall besser als der grobe Hengst im Bett.

Solange sich noch keine drüber beschwert, hab ich damit keine Probleme!8-)

P7r&ioXnxs


Eben darum ist es wichtig, sich langsam an dieses Gefühl heranzutasten, zu lernen, es zuzulassen usw.

Eben Mae und auch mitzubekommen, daß da ein feiner Unterschied ist, zwischen Pipi und nahendem Orgasmus :=o

Plr|ions


@ Quintus

Er ist auf jeden Fall besser als der grobe Hengst im Bett.

Besser würde ich nicht sagen - ab und an braucht's auch den "grobe Hengst im Bett"! rag mal die Damenwelt ... |-o ;-D

Q uiBntuxs


Also ich kann da aus meiner Erfahrung sprechen, das sich bisher keine drüber beschwert hat, das man zärtlich der Frau gegenüber ist. Und ausserdem heißt ja zärtlicher Sex nicht gleich Blümchensex.

PBrioCnxs


Ja, brauchst mir nix erzählen ;-) So dachte ich bis von noch nicht all zu langer Zeit auch noch ... :=o

QLuint:us


Ich denke immer noch so und daran wird sich auch nix ändern. Mir ist es lieber, wenn ich mehr Zeit für eine Frau im Bett aufwende, damit sie sich entspannt und es ihr gut geht, als wie ein Hase drauf los zu rammeln.

P@riOons


"Hengst" und "Hase" sind aber nicht das Gleiche ;-D

Q0uinstuxs


Im übertragenen Sinne schon!8-)

P/rionxs


Nee ;-D

QLuinDtuxs


Doch sicher: beides eine kurze Angelegenheit.

G!änsneb9lümxlein


Trotzdem nicht das gleiche :mrgreen:

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH