» »

Club der Orgasmuslosen

000Li'na0x0


@ jen

Aber du bist doch lesbisch... Wieso würdest du dich dann gerne sterilisieren lassen? Ich meine die Gefahr dass du schwanger wirst dürfte so bei 0,0% liegen .... ;-D

Es geht mir dabei nicht um das Vermeiden einer Schwangerschaft, sondern um das Ausbleiben der Menstuation und der Probleme, die diese mit sich bringt.

Ich habe bis jetzt durch dieses Forum wenn es ums Thema "Ograsmus" geht noch rein garnichts dazu gelernt.

Geht mir auch so, ich fühle mich keinen Schritt weiter als vorher, ein Orgasmus lässt sich eben nicht durch Anleitung erlernen. Die einen können's, die anderen haben halt Pech gehabt.

Pvrionxs


Geht mir auch so, ich fühle mich keinen Schritt weiter als vorher, ein Orgasmus lässt sich eben nicht durch Anleitung erlernen. Die einen können's, die anderen haben halt Pech gehabt.

Sicher kann man sich hier nichts "anlesen" o.ä., aber (und sorry, ich will niemanden angreifen) es gehört eben auch ein Stückchen WILLEN dazu und das nicht nur "einen Orgasmus wollen", sondern eben auch all die kleinen Stufen davor gehen wollen.

Ein "Ab-und-zu-Hobby-Läufer" kann auch nicht aus dem Stand einen Marathon in Bestzeit bestreiten! Da kann er in einem Laufforum soviel vom Marathon und von guten Marathonläufern lesen, wie er will - er MUSS selber laufen und diesen Lauf Stück für Stück erweitern (sich die Materie quasi PRAKTISCH erarbeiten), bis er die 42 km irgendwann erreicht und diese später dann auch mal in entsprechenden Zeiten ...

0m0Linxa00


es gehört eben auch ein Stückchen WILLEN dazu und das nicht nur "einen Orgasmus wollen", sondern eben auch all die kleinen Stufen davor gehen wollen.

Willst du uns unterstellen, wir wollen es, aber sind nicht bereit etwas dafür zu tun? Dem ist nämlich -zumindest bei mir- nicht so. Nur wenn man alles probiert und nichts einen auch nur einen kleinen Schritt weiterbringt, dann hilft alles wollen und machen nichts.

zmuppa


puh, ihr habt ja viel geschrieben (gestritten).

hab grad mal alles gelesen, aber weiss jetzt gar nicht mehr zu was ich antworten soll.

lina, bei einer sterilisation bindet man die eileiter zu. dadurch hast du aber immer noch einen zyklus und eine blutung. wenn du alles rausnehmen würdest inklusive den eierstöcken, kämst du auf einen schlag in die wechseljahre (östrogenmangel inbegriffen). das ist in der tat nicht empfehlenswert.

P\rion@s


@ 00Lina00

Nein, ich spreche hier sicher nicht alle damit an - einige Erfolge zeigen ja, daß es geht ... Ich habe hier nur immer wieder unterschwellig, aber doch recht present das Gefühl, daß man sich auch gut mit seinem Problem einrichten will!? Vielleicht sieht man auch nur den Wald vor lauter Bäume nicht ??? Wenn ich aber lese, daß die Hexe hier im Grunde das Gleiche "predigt", wie ich und SIE ein erfülltes und befriedigendes Sexual- und Orgasmusleben führt - darauf dann postwendend gesagt wird: "Ich hab hier im Thread noch rein gar keine Anregungen bekommen!", dann weiß ich's auch nicht mehr ...

Wie gesagt, aus dem Stand geht gar nichts - kein Marathon, keine gutes Ölbild, kein Orgasmus ... Dafür muß man klein (und vielleicht demütig) anfangen und sich langsam steigern (und das nicht NUR beim Sex, sondern schon viel früher im alltäglichen Leben ...) - eben nicht gleich ALLES erwarten und gefrustet aufgeben, wenn eben nicht gleich alles "kommt" ...

Bitte nicht wieder alles persönlich nehmen - es scheint hier beschriebene Tendenzen zu geben!? Korrigiert mich, wenn ich arg falsch liege!

0m0LinDa00


lina, bei einer sterilisation bindet man die eileiter zu. dadurch hast du aber immer noch einen zyklus und eine blutung. wenn du alles rausnehmen würdest inklusive den eierstöcken, kämst du auf einen schlag in die wechseljahre (östrogenmangel inbegriffen). das ist in der tat nicht empfehlenswert.

Das weiß ich, es ging mir auch nicht um die Sterilisation, sondern eine Hysterektomie, was aber hier das Thema sprengen würde.

Wenn ich aber lese, daß die Hexe hier im Grunde das Gleiche "predigt", wie ich und SIE ein erfülltes und befriedigendes Sexual- und Orgasmusleben führt - darauf dann postwendend gesagt wird: "Ich hab hier im Thread noch rein gar keine Anregungen bekommen!", dann weiß ich's auch nicht mehr ...

Aber es ist nun mal Fakt, dass weder Hexe, noch andere Mädchen und Frauen hier neuartige Erkenntnisse geposted haben. Sie schreiben, auf welchen Wegen sie zum Orgasmus kommen, und das ist durchaus interessant zu lesen. Neu ist es allerdings nicht. Ich bin ja nicht eines Tages aufgewacht und dachte "so, jetzt will ich nen Orgasmus", hab es probiert und dann wurde es nichts. Ich habe mich informiert, viel über den weiblichen Körper und den Orgasmus gelesen, ich weiß welche Faktoren wichtig sein können. Ich habe so vieles probiert und versucht, all mein theoretisches Wissen in die Praxis umzusetzten. Dem eigenen Orgasmus hat mich das allerdings nicht näher gebracht.

PXrixons


Das Rad kann man wohl kaum neu erfinden und über den Orgasmus ist bestimmt auch schon alles gesagt worden - das ist aber auch nicht wirklich wichtig und auch sicher nicht das, was die positiven Beispiel sagen sollen und wollen, sondern daß man eben nicht:

all mein theoretisches Wissen in die Praxis umzusetzten.

Stattdessen soll frau ES leben!!!

h[exexT.


Ich bin ja schon enttäuscht wenn ich das Gefühl habe kurz davor zu sein aber mein Freund dann kommt und es vorbei ist....

Die enttäuschung kann ich nachvollziehen, nur wenn du soweit bist dann sorgt gemeinsam dafür das er weiter macht und dich über die grenze schubst. Dafür gibts durchaus möglichkeiten. Vorher immer wieder kleine pausen einlegen damit er sich entspannen kann und nicht ständig rammeln wie die karnickel. Längeres vorspiel oral und von hand. Er lernt mal sich richtig zu beherrschen und seine ejakulation hinauszuschieben, das muß mann aber wollen. Macht euch darüber mal gemeinsam gedanken.

Übrigens, erfahrung hat nichts mit der zeitspanne zu tun seit der frau/mann bereits sex hat, oder die anzahl der sexpartner.

Es zählt ausschließlich die qualität der liebhaber und da kommt die frau ins spiel, du mußt deinen körper genau kennen, um ihm sagen oder zeigen zu können was er tun soll, wo und wie lange.

Also selbst ist die frau mit spielzeug und ohne jede hemmung. Ich wußte vor meinem ersten mal mit 17, ziemlich genau über meinen körper bescheit, auch vaginal. Dadurch und die einstellung kein mann steckt mir was in die vagina wenn ich nicht dazu bereit bin, hat dazu geführt das ich bis zu meinem 21ten ein durchaus befriedigendes liebesleben hatte.

Was körperliche liebe wirklich ist, sein kann, habe ich erst mit meinem heutigen partner erfahren dürfen. Leider sind solche männer wohl ziemlich dünn gesät, sonst gäbe es nicht soviel threads zum thema sex und orgasmus im internet.

Allerdings gehört auch und gerade dazu, sich selber über seine wünsche, träume, phantasien und grenzen klar zu sein, bzw. diese auszuloten.

Ich kann sagen wir leben hart an der grenze von dem wo ich noch mitspiele, wenns nach ihm ginge wären wir ganz woanders, aber das geht mit mir nicht.

h0ex)eT.


Ich habe bis jetzt durch dieses Forum wenn es ums Thema "Ograsmus" geht noch rein garnichts dazu gelernt.

Geht mir auch so, ich fühle mich keinen Schritt weiter als vorher, ein Orgasmus lässt sich eben nicht durch Anleitung erlernen. Die einen können's, die anderen haben halt Pech gehabt.

Per Anleitung nicht, und die einen könnens und die anderen nicht halte ich auch nur bedingt für richtig. Sicher gibt es laut statistik einen prozentsatz frauen die warum auch immer zeit ihres lebens nie einen orgasmus haben. Ich sage dazu es muß nur der richtige ansatz gefunden werden und frau muß ihren körper kennen und beherrschen. Außerdem gehört auch ein mann dazu der etwas mehr als nur das rein/raus spielchen beherrscht.

Ev. wäre es ja schon mal ein anfang sich mal über seine geheimsten wünsche und phantasien ganz ehrlich klar zu werden und zu versuchen diese umzusetzen. Wenn ich hier lese ich habe keine phantasien und ich keine sexuellen wünsche dann fällt mir dazu schlicht nix ein, denn schon eine ausgefallene stellung oder ein mann mit einem extrem großen penis ist ein wunschtraum (nur mal als beispiel). Ich hatte und habe träume die zu einem erheblichen teil inzwischen realität geworden sind, ich habe aber auch welche die wird es nie geben, z.b. ich habe schon oft daran gedacht wie es für ein frau sein muß wenn sie von 10 oder mehr männern hintereinander gevögelt wird. Ich weis wie zwei männer sind aber mehr wird es nie geben, weil hier einfach der wille zur umsetzung fehlt und auch heute die absolute treue zu meinem partner, weil eine unserer vereinbarungen lautet, für fremde haut ist kein platz mehr in unserem sexualleben. Das war nicht immer so bei uns.

PCriohns


@ hexeT.

Déjà-vu :)^ :)*

h~exexT.


@ prions

Tja, *:) @:) :-x

Weill!immedrselxbst


Hallo ich komme auch nicht zum Orgasmus wenn ich mit einem Mann schlafe!:°( Nur wenn ich es selber mache!

hjexLeT.


Hallo ich komme auch nicht zum Orgasmus wenn ich mit einem Mann schlafe!:°( Nur wenn ich es selber mache!

Da taucht doch die frage auf, was machst du, was er nicht macht??

Poraiomnxs


Ist wohl oft so, daß Fau beim eigentlichen Sex schlechter kommt - hängt wohl mit den wenigen Neven IN der Vagina zusammen (im Vergleich zur Klitoris z.B.). Hast Du Willimmerselbst schon mal probiert, Dich BEIM Sex selber an der Klitoris zu streicheln, oder es eben Deinen Partner tun lassen?

h]eEx,eT.


auch eine version, er nimmt dich a tergo, also von hinten und du stimulierst selber deine klitoris während er dich stößt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH