» »

Club der Orgasmuslosen

M1rDarxcy


@ alle Orgasmuslosen,

ich bin eine von euch!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! *:)

Hab auch irgendwie die Hoffnung aufgegeben, dass das nochmal anders wird. Ich hatte schon ein paar Freunde, aber keiner von denen hat es auch nur annähernd geschafft, mir einen Orgasmus zu verschaffen. Ich weiss, Frau kann und sollte da auch mithelfen, und das tue ich auch,aber Fehlanzeige. Am besten klappts mit mir allein... :-/

c|araimboxls


Mach dir nix drauss ;-)

Vuang;er72


@Mr Darcy:

Wie sieht es denn bei deinem jetzigen Freund aus ? Vertraust du ihm ?

Ich weiss nicht, wie lange du mit den jeweiligen Partnern zusammen warst, aber meistens erwächst das Vertrauen mit der Zeit. Der Partner, der immer wieder zeigt, wie verrückt er nach dir ist... je mehr du dich fallen lassen kannst, desto näher wirst du an dein Ziel kommen.

Ich wünsche dir, dass du das Vertrauen aufbauen kannst, das dir einen ganz tollen Orgasmus beschert !

GreetinX

der

Vanger @:)

RKistox1789


einen ganz tollen Orgasmus beschert

Das Wort "beschert" finde ich in diesem Zusammenhang irgendwie lustig. Erinnert so an Weihnachten.

Vcangcer72


Für manche Menschen ist ein Orgasmus wie Weihnachten :)^

Jhudelducdel


@Vanger

Sorry, ich hatte das was du geschrieben hast anders verstanden!

Jetzt hab ich aber kapiert, dass es dir dabei um das Vertrauen geht, und das kann ich vollkommen nachvollziehen!

Voangekr7x2


Kein Thema,

Bei mir gehts eben nicht ohna geistige Nähe zum Partner

c,aramHbols


Sicher muss man in der Lage sein abzuschalten und sich fallen zu lassen. Und vanger hat schon Recht ohne Vertrauen wird nix ;-)

V0angegrx72


ich danke dir Carambols, ich denke, dass das vertrauen in einer beziehung eine existenzielle kraft ist, die die nötigen schalter umlegen kann, die das zulassen dieses innigsten gefühls erst möglich macht

c1aravmbo0ls


Ich denke das erst eine Beziehung reifen muss, wie guter Wein. Und das man dann auch erst auf Ebene kommt, die sonst nicht möglich sind. Leider kam ich auf so eine noch nicht, aber die Hoffnung bleibt.

V)ang1ert7x2


Ich hab ein halbes Jahr gebraucht, dass ich mich bei meiner Ex beim blasen so weit fallen lassen konnte um da kommen zu können...

es ging ihr beim lecken nicht anders

cYarHamboxls


Also Vanger, das Problemchen haben aber viele Männer. Ich hab das auch schon durch. Orales Vergnügen ist schon was feines |-o

VTangexr72


Naja - ich lecke zwar sehr gerne, lasse mich aber nicht mehr blasen - ich finde das mittlerweile erniedrigend für die frau und deshalb will ich das nicht mehr

c,aramQbolxs


Überlass doch der frau die Wahl, ich liebe es, zwingen lasse ich mich zu nichts.

V0a"ngexr72


Neenee, ich will das nicht mehr... ist aber auch o.k. - mir fehlt da nichts -

es ging ja auch um Orgasmen/bzw. Keine orgasmen und nicht ums blasen - bin abgedriftet - Tschuldigung !

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH